ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Skoda Fabia 6Y 1,4 BKY Ruckeln im unteren Drehzahlbereich und Motorkontrolleuchte

Skoda Fabia 6Y 1,4 BKY Ruckeln im unteren Drehzahlbereich und Motorkontrolleuchte

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 14. März 2012 um 9:54

Hallo Zusammen,

mein Fabia macht Probleme und mein KFZ'ler des Vertrauens kann nichts finden.

Zu dem Problem:

Im Drehzahlbereich 2000-3500 U/min ruckelt er wenn ich auf das Gas treten muss (Anfahren am Berg bzw. starkes Beschleunigen). Nach ca. 3 Wochen mit diesem Problem ging während der Fahrt die Motorkontrolleuchte an. Laut Skoda heißt dass "Probleme mit der Abgasanlage, der Motor läuft im Notmodus, dass man zur nächsten Werkstatt fahren kann".

Ich bin zu meinem KFZ'ler des Vertrauens gefahren und hab Ihm den Fehler beschrieben. Dieser hat meine Fehlerspeicher ausgelesen und keine Fehler festgestellt. Nach dem Rücksetzen der Kontrolleuchte hat es zwei Wochen gedauert bis sie wieder kam. Ich bin wieder zur Werkstatt und es war wieder kein Fehler zum Auslesen da.

Ich vermute das die Lambdasonde einen weg hat, da aber kein Fehler auszulesen ist bin ich etwas verwirrt.

Kennt einer das Problem? Kann mir einer Helfen?

Schon mal danke im Vorraus

Ähnliche Themen
22 Antworten

Wenn die Leuchte an ist, dann ist auch ein Fehler gespeichert. Nur wenn man weiss, was da gespeichert ist, kann man dir helfen.

Wenn dein Schrauber das nicht kann, solltest du dir nen anderen suchen.

Ohne die Infos aus dem Fehlerspeicher sucht man sich nen Eierkopp.

Die Leucht hat übrigens nicht zwingend was mit der Abgasaufbereitung zu tun.

Die zeigt einfach jeden größeren - aber nicht jeden - Fehler an.

Wenn sie leuchtet kannste weiterfahren, wenn sie blinkt, dann besser nicht, weil dann die Gefahr besteht, dass der Kat beschädigt wird.

Guten Abend! Hab mich nun entschl. auch mal zu dieser Thematik etwas zu bemerken. Mein Fabia 2001;120 Tkm; Seid längerer Zt. kam zu erst d. Motorl. u.dann danach die ESP-Lampe. Was nun? Beim Auslesen ergaben sich 7 Fehler!!!!! Wagen ist immer Werkstatt gepflegt!!! Also i. Jan. 2012 in eine "Freie Werkstatt" über -Motorrep.`n.de--;Also die Mototl. leuchtete immer; die ESP-l. auch! Es wurden gewechselt: L-Sonde;BRK-Ventil (! )DK wurde gereinigt u. eingebaut;Kopfdichtung mußte auch getauscht werden,weil Wasser hinten raus kam;Ventile waren trotz langem Fahren mit E 10 sauber;

alles zus.-gebaut und aufgefühlt etc.; Motor lief,Wagen fuhr; Lampen waren zunächst aus; wir wußten keinen Rat, sodaß ich vorschlug,den Wagen "freizufahren" in Rchtg. Prenzlau und zurück n.Berlin;zunächst M-Lampe aus;dann wieder an u. später dann blickte diese wieder;Wagen fuhr soweit gut;b. Schalten v.4 in 5 kam er nicht aus d. Knete;naja, also nochmal dann in B. schruppen;soweit gut, aber die M.-Lampe leuchtet o. blickt weiter;b. Blinken im LL geht ein Rütteln durch das Gefährt;b. Leuchten dann rütteln weg,aber im LL nicht gute Annahme v. Gas bzw. auch im oberen Bereich weiter lahm!!!! Morgen geh ich wieder hin,mal sehen was wird!!!! Ansonsten bin ich bis zu d. Pkt. prima zufrieden! Frage mich nur,wenn solche teuere Elektronik drin ist,wsh. gibt es dann keine klaren Ausweisungen?????? Solch Steuerger. kostet über Ebay v. 80 - 400€ gebraucht!!! Neu ca. 700 € ?Eigendl. kann keine Werkst. so richtig helfen..... Tschöööö Konrad

Themenstarteram 19. März 2012 um 19:30

Hallo Zusammen,

langsam glaube ich auch das da keiner so richtig helfen kann. Heute kam noch eine weitere Kuriosität hinzu. Als wir heute morgen bei etwas diesigem Wetter losfahren wollten war die Motorkontrolleuchte wieder aus. Und was noch verwunderlicher war der Motor lief rund. Also riesen freude der kleine läuft wieder sauber. Als wir dann zurück gefahren sind war zwar die Kontrolleuchte immer noch aus, aber das Wetter besser und der kleine hat wieder gestottert. Ich werd jetzt erst mal nochmal den Luftfilter kontrollieren und schauen ob da alles Dicht ist. Dann werde ich alle schläuche vom Luftfiltergehäuse zum Motor checken, wer weiß vielleicht ist einer Porös oder eine Verbindung locker. Und wenn das alles nicht hilft werd ich auch nochmal sämtliche Steckverbindungen von und zu den Lambda-Sonden nachschauen ob eine einen Wackelkontakt hat. Zu guter letzt werde ich auch den die Steckverbindungen an dem kleinen Steuerkasten im Motorraum überprüfen, denn mir ist im Winter mal wieder die Spritzanlage eingefrohren und die Leitung für hinten läuft genau dort lang. Zu allem Überfluss hat sich Skoda gedacht dass Sie genau dort mal einen Schlauch verbinder hin machen, der, wenn es einen Druckanstieg in der Spritzleitung gibt, auseinander springt und voll auf die Steuerung sifft.

Sei es wie es sei, ich halte Euch auf dem laufenden. Vielleicht kann so dem einen oder anderen geholfen werden.

LG

Tobias

Bei erneutem auftreten des Mangels bitte die Zündung nicht ausmachen bevor die Werkstatt den Fehler ausgelesen hat bzw  einige Prüfungen durchgeführt hat, z.B. Zündaussetzererkennung prüfen.

Irgendwie klingt alles nach einem defektem Einspritzventil.

Hallo besteht weiter hin das Problem? Hast du zu dem ruckeln auch deutlichen Leistungsverlust? Hatte heute auch einen Fabia bky mit ähnlichen Symptomen.Nach Endoskopie der Abgasanlage stellte sich folgendes heraus. Ursache war verstopfter Kat verursacht durch defekten Vorkat. Nach Wechsel alles wieder tutti.

Themenstarteram 26. September 2012 um 19:45

Hallo Zusammen,

so nach langer Zeit kommt mal wieder eine Antwort zu diesem Thema.

Also nach dem Wechsel aller Kerzen - durch mich- und dem Wechsel der Zündspulen -Bosch dienst dank Frauchen- war das Ruckeln weg und so wie die Kerzen aussahen war es auch dringend nötig. Dann blieb nur noch die Fehlermeldung vom AGR-Ventil. Ich hab jetzt ein neues besorgt und muss es noch ein bauen, dann bin ich mal gespannt.

Allerdings hab ich jetzt wohl mein rechtes vorderes Radlager geschrottet. Die arbeit wird mir wohl nicht ausgehen.

Danke für eure Hilfe hat mir echt geholfen.

LG Tobias

:D

Hallo Sportschrauber...

Ich Ärgere mich zur Zeit mit der gleichen Problematik vom Fabia 1,4 16V ... das KFZ meldete sich vor kurzem mit dem Aufleuchten der Motorlampe und den OBD Hinweis P0402 Abgasrückführung, wert zu hoch.. dazu kam ein unrundes Leerlaufgeruckel mit schlechter Gasannahme und wenig Leistung.Der Spritverbrauch liegt bei ca 10l/100km was meines erachtens doch ziemlich hoch ist (gefühlte 60PS statt 100) .

Nach ein wenig rumgeschraube ,Zündkerzen, Tausch des AGR Ventils und diverse Reinigungsarbeiten, hab ich es geschafft das der Bereich ab der Drosselklappe wieder sauber(Russfrei) war... dabei stellte ich fest das die Dichtungen aus Gummi(Drosselklappe, AGR Rohr) doch ziemlich zerrupft und schwer deformiert waren. Als ich diese gereinigt und mit Vaseline gefettet habe hat sich die Motorlampe nicht mehr gemeldet.

Nun hab ich noch die Lambdasonde und den Motor Temperatursensor in Verdacht um der unnützen Spritsauferei ein Ende zu setzen.

 

Gruß zum Abend... :)

Hallo

Mein Fabia Diesel 101 PS Jahrgang 2006 mit 472000 stottert seit zwei Monaten, mir wurde schon die Dieselpumpe gewechselt und der Tank und der Filter gereinigt, aber wenn ich Volltanke, faengt er wieder an zu stottern.

Was koennte das woll sein?

Wo finde ich das AGR-Ventil?

@Kevin9088

schau mal hier Ansauganlage 1,4 BKY Motor

Ist das beim 1,4 mpi auch so ?

zündspule tauschen fehler löschen und wieder freude am fahren haben............hatte das selbe problem !!!

http://www.mister-auto.at/.../beru-0040102040_g689_a0110040102040.html

ps: das war bei meinem skoda fabia 1,4MPI 44kw/60ps Bj.2001 der fall......hoffe ich konnte helfen ;)

0110040102040-1

Hallo,

ich habe schon einige Foren hier und anderswo durchsucht ohne wirklich gute Inspiration. Also,

unser Fabia 1.4 16V 75 PS Bj 2005 (Schalter), gut 90.000 km, ruckelt ab und zu beim beschleunigen, genauso ab und zu hat er ploetzlich einen unrunden Leelauf. Beide Probleme treten unabhanegig auf, jedenfalls nicht auffaellig zusammen, und gehen nach jeweils nach ein paar Sekunden wieder weg. Ansonsten laeuft das Auto voellig ok, Verbrauch 6-8 l, geht warm oder kalt immer gut an, kein Oelverbrauch. Oelwechsel mache ich regelmaessig. Die Motorkontrollleuchte ist und bleibt aus, es wird kein Fehler hinterlegt. Ich lese das mit einem OBDII bluetooth dongle und torque auf einem Tablet aus.

Getauscht wurden in letzter Zeit alle vier Stabzuendspulen, weil zwei kaputt gingen (mit Fehler Fehlzuendung Zylinder 2 usw) und ich dann bei der zweiten gleich alle gemacht habe. Zuendkerzen habe ich auch neu gemacht. Die alten waren auch unauffaellig.

Ich will nicht ohne Plan anfangen Teile zu tauschen, aber habe auch keine gute Idee wie ich das Problem einkreisen soll.

Kann es sein, das Fehler hinterlegt sind, die ich mit OBDII dongle und torque nicht sehen kann?

Bin fuer jeden guten Tipp dankbar.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 16V (sporadisch) ruckelt beim beschleunigen, unrunder Leerlauf' überführt.]

hallo, ich habe glaube ich ein Ähnliches Problem. Mein Sohn Rief heute an, das sein Fabia im 2. Gang ruckelte und dann Kam die Motor Kontrollleuchte . Mit dem obd II Dongle keine Fehler Auszulesen. Meine Ersten Vermutungen AGR Ventil Oder die Leitung dahin. Mehr Kann ich morgen sagen wenn ich den Fabia Zerlegt habe. Auch der Große Temperaturwechsel der letzten 2 Tage kann da mit reinspielen , wegens Widerstand, Feuchtigkeit Oxi und so . Mal schauen was morgen so zu Tage Kommt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 16V (sporadisch) ruckelt beim beschleunigen, unrunder Leerlauf' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Skoda Fabia 6Y 1,4 BKY Ruckeln im unteren Drehzahlbereich und Motorkontrolleuchte