ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Sitz/Schonbezüge

Sitz/Schonbezüge

Mercedes B-Klasse W246

Hallo,

vielleicht wurde das Thema schon mal behandelt? Ich fand leider nix in der "Sufu".

Ich möchte meinem "B" ein paar Schonbezüge gönnen, d.h. aus Vorsichtsmaßnahmen sollten die Sitze doch mal verdreckt werden, ist es leichter Bezüge sauber zu halten oder zu reinigen.

Beim "Freundlichen" sind die Bezüge inkl.Montage für 620.-€ zu haben. Das geht auch günstiger, und genauso gut. Hoffte ich zumindest.

Nach einiger Zeit "googeln" sind bei mir zwei Hersteller hängen geblieben.

http://albert-sitzbezuege.de

autoschonbezuege-werksverkauf.de

Wäre schön wenn hier jemand mit den verlinkten Händlern seine Erfahrungen mitteilen würde.

Hatte zwar schon einige Erfahrungen von "Caddy" Fahren gelesen, die auch durchweg zufrieden scheinen.

Aber noch keinen "B" Fahrer.

Oder vielleicht noch einen andere Empfehlung?

Danke .....

Beste Antwort im Thema

Hallo,

Ich habe mich bewusst für ARTICO entschieden. Es gibt nichts pflegeleichteres im Auto. Feuchter Lappen und gut ist.

Schonbezüge kämen mir nicht in den Sinn. Ich kaufe doch keine hochwertige Innenausstattung und schone dann das teure Tuch mit billigen Bezugstoff. Wo ist da der Sinn, wenn ich vom guten Stoff eh nichts sehe oder spüre?

Gut, als Werksangehöriger oder Fahrzeuge im Leasing, die jedes Jahr gewechselt und bei denen Abnutzungsspuren in Rechnung gestellt werden, hätte ich für Schonbezüge Verständnis. Aber hier würde ich dann auch zu Leder oder ARTICO greifen.

Gruß,

H bei D

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Hallo Community

@Silverstarlet

Zitat:

das heißt also,das auf dem Mittleren Sitz nur eine kleinere Person Platz nehmen darf, für die man die Kopfstütze korekt einstellen kann(wegen Sicherheit des Genickes bei einer gröberen Bremsung)

Technisch betrachtet, ein ganz klares JEIN.

Es besteht durchaus die Möglichkeit die kleine mittlere Kopfstütze, durch eine der beiden äußeren Kopfstützen auszutauschen. Somit könnte dann auch eine größere Person mal in der Mitte sitzen, und du müßtest keine V-Klasse kaufen, die dann nicht mehr in deine Garage, bzw. unter dein Vordach paßt. :D :D :D

@paul1946

Nein, in dem von dir benannten Innenlicht befindet sich eine normale Glühlampe = Soffitte.

Gruß aus Dortmund

wer_pa

Zitat:

@wer_pa schrieb am 1. November 2015 um 18:15:11 Uhr:

 

Technisch betrachtet, ein ganz klares JEIN.

Es besteht durchaus die Möglichkeit die kleine mittlere Kopfstütze, durch eine der beiden äußeren Kopfstützen auszutauschen. Somit könnte dann auch eine größere Person mal in der Mitte sitzen, und du müßtest keine V-Klasse kaufen, die dann nicht mehr in deine Garage, bzw. unter dein Vordach paßt. :D :D :D

eher eine dritte große Kopfstütze ;)

 

du kennst mein momentanes Carport nicht,da geht was hohes drunter.

 

Gruß

Silver

Themenstarteram 1. November 2015 um 19:00

Also gut.

Die Sitzbezüge sind nun komplett aufgezogen. Es hat zwar einiges an Aufwand (Zeit und Schweiß) gekostet, aber wenn ich das Ganze nochmal machen müsste wäre der Zeitaufwand nicht mal halb so groß.

Der ganze Bestellvorgang inkl. Fertigung hat un etwa 10 Arbeitstage in Anspruch genommen.

Ich war wirklich erstaunt über die Passgenauigkeit jedes Teiles. Manchmal hatte ich echt Mühe das entsprechende Teil aufzuziehen. Wenn man es nicht weiß, würde es niemand vermuten dass es sich um "Schonbezüge" handelt.

Sehr gut finde ich dass der jeweilige Überzug über den ganzen Sitz geht. D.h auch die Rückseite der Sitze ist bezogen und an den Vordersitzen ist eine Aufbewahrungstasche.

Die Konfiguration lässt fast keine Wünsche offen. Man kann sich also seine Bezüge so zusammen stellen wie man möchte und nach Preis gestalten. Beim freundlichen Händler hätte ich den Hauspreis bezahlt und dafür "blank Stoff" bekommen.

Ich habe den mittleren Preis gewählt und an der Innenausstattung gehalten. Das ist aber Geschmacksache.

Anbei ein paar Bilder.

Würde ich es wieder machen?

Eindeutig ja!

 

Falls jemand nähere Infos zum Shop haben möchte darf er mich gerne anschreiben, da ich nicht sicher bin ob ich den Shop hier verlinken darf.

Besten dank nochmals für die geduldige Hilfe!!!

Schönen Abend noch.....

P1120034
P1120035
P1120037
+3

die Bezüge sehen wirklich gut aus

Gruß

Silver

@Silverstarlet

Zitat:

eher eine dritte große Kopfstütze ;)

Vorsicht, bei dem angedachten "Dreier" wird es im Fondbereich dann aber "zappenduster", da das Licht der mittleren Fondleuchte, durch die Köpfe der Fondpassagiere leider vollständig verdeckt wird. Teelichter oder Wachskerzen sind gemäß der StVZO nicht zugelassen und sollten somit im Fahrzeug nicht als Lichtersatz verwendet werden!

Zitat:

du kennst mein momentanes Carport nicht,da geht was hohes drunter.

Mag ja sein, aber mit Sicherheit nicht der Dortmunder Weihnachtsbaum mit dem schmucken Engel

Zitat:

und beim Neuen Haus gibts ne große Hohe Doppelgarage :cool: wenns Baurechtsamt mitmacht

Damit wir das Thema abschließen können möchte ich dich bitten, noch etwas von deinem Pool, deinen Pferden und deinen Pferdepflegern zu posten. Damit wäre dann im Rahmen der Gleichberechtigung für heute alles erfroderliche gesagt. :p

Gruß

wer_pa

@loiloi

Besten Dank für die Bilder, auf denen die sehr gute Passform nachvollziehbar ist.

Ich übernehme folglich deinen Bildbeitrag auch auf unsere W246 FAQ Seite.

(Bezüglich Bezugsquelle und Preise melde ich mich per PN.)

Gruß

wer_pa

Zitat:

@wer_pa schrieb am 1. November 2015 um 12:56:32 Uhr:

 

Ich bitte dann aber um eine ehrliche Rückmeldung :D Wie berichtet, sind bei mir bis auf die mittlere Fondkopfstütze, alle andere Kopfstützen entsprechend leicht herausnehmbar. Ich kann mir somit sehr gut vorstellen, daß der erforderliche Kraftaufwand beim Ausbau der Kopfstützen, von Fahrzeug von unterschiedlich ist.

Gruß

wer_pa

Hi wer_pa,

die Kopfstütze in der Fondmitte lässt sich über eine Öffnung in der Fondlehne entriegeln. Der Belag der Fondlehne muß partiell gelöst werden bis die Serviceöffnung zugänglich ist.

Bei Fahrzeugen mit Armlehne und Durchlademöglichkeit in der Fondlehne (Code 400) erfolgt die Entriegelung anders:

  • Armlehne nach vorne klappen
  • Deckel der Durchlademöglichkeit öffnen
  • Die Kerbe des Kopfstützenbügel mit einem Klebeband dünn abkleben
  • Kopfstütze Fondmitte nach oben herausnehmen

Gruß Dirk

Zitat:

@dirk_aw schrieb am 1. November 2015 um 19:16:08 Uhr:

 

Bei Fahrzeugen mit Armlehne und Durchlademöglichkeit in der Fondlehne (Code 400) erfolgt die Entriegelung anders:

  • Armlehne nach vorne klappen
  • Deckel der Durchlademöglichkeit öffnen
  • Die Kerbe des Kopfstützenbügel mit einem Klebeband dünn abkleben
  • Kopfstütze Fondmitte nach oben herausnehmen

Gruß Dirk

Hallo Dirk,

Danke für Deine wie immer sehr gute Info

auf die Idee,das da was über die Armlehne geht,bin ich nicht gekommen,probier ich morgen aus.

Gruß

Silver

@dirk_aw,

zurück vom Belzebub,bei knackigen 0° hab ich das jetzt ausprobiert,und es geht leicht heraus und wieder hinein.

Danke nochmals für die Info,jetzt darf auch ein etwas Größerer auf meinem Mittelsitz mitfahren.

Gruß

Silver

@Silverstarlet

Zitat:

hab ich das jetzt ausprobiert,und es geht leicht heraus und wieder hinein.

Könntest du bitte ein ein/zwei Bilder von der Gegebenheit für die Community anfertigen und posten, da es mit Sicherheit einige W246 User gibt, die ebenfalls eine Fondarmlehne in ihrem Fahrzeug haben.

Gruß

wer_pa

Es kann doch nur ein Schrumpfgermane auf dem mittleren Sitz Platz nehmen :rolleyes:

da weniger Kerben im Gestänge vorhanden sind,als am Rechten und Linken Kopfteil.

Deshalb auch nur in einer niedereren Höhe das Ganze einrastet.

Gruß

Silver

Zitat:

@Silverstarlet schrieb am 4. November 2015 um 16:14:25 Uhr:

Es kann doch nur ein Schrumpfgermane auf dem mittleren Sitz Platz nehmen :rolleyes:

Gruß

Silver

Da wir einen solchen nicht in unserem Bekanntenkreis haben,

bin ich bisher immer davon ausgegengen, dass unser B

ein 4- Sitzer ist. Die Behauptung, dass 4 Passagiere

plus Fahrer Platz haben, ist genauso geschummelt, wie

die Angebe über den Spritverbrauch. Außerdem ist die

mittlere Fläche, worauf der fiktive "Popo" ruhen soll,

kaum gepolstert und daher nicht als "Sitz" zu bezeichnen.

Gruß von R70

Ich würde auf diesem Sitz auch nur für ein kleines Stück(paar Kilometer) Jemanden mitnehmen.

Der B ist ja kein Truppentransporter :rolleyes:;)

Gruß

Silver

Deine Antwort
Ähnliche Themen