ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. sind das Steinschläge oder Fligendreck ?

sind das Steinschläge oder Fligendreck ?

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 4:59

Ist ein BMW 3er f30 mit Lackierung in Farbe Imperial Blau.

Sind das Steinschläge auf der Motorhaube ( die weisen Punkte) oder ist das Fliegendreck ?

Der Wagen hat erst 110.000 km und wurde viel auf Autobahn gefahren.

Asset.JPG
Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg
Ähnliche Themen
11 Antworten

Wie bitte soll man das anhand der Bilder beurteilen. Ich würde es es mal mit reinigen versuchen.

Mach mal nen kleinen Kratzer in den Lack

wenn es darunter grau raus kommt ist es die Grundierung, also Steinschlag ;)

 

 

 

oder

Steinschlag ist Vertiefung

tote Fliegen befinden sich eher auf dem Lack

wenn es heißt,viel auf der autobahn gefahren, dürfte der grund doch fast klar sein.

Wenn er nur weiße Fliegen erwischt hat, könnte man drüber nachdenken. Da der BMW aber eine helle Grundierung unterm Lack hat, würde ich eher auf Steinschlag tippen.

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 17:13

Zitat:

@Harig58 schrieb am 15. Mai 2020 um 13:18:45 Uhr:

Wenn er nur weiße Fliegen erwischt hat, könnte man drüber nachdenken. Da der BMW aber eine helle Grundierung unterm Lack hat, würde ich eher auf Steinschlag tippen.

Bekommt man die durch Polieren wieder weg ?

Das bekommst Du Polieren nicht weg, es fehlt ja das Material. Einen kleinen Teil wird man sich etwas unsichtbarer machen können. Ich sehe da eigentlich nur drei realistische Möglichkeiten:

- Reinigen, Entfetten, Löcher mit Lack füllen, mit 3000er Papier abziehen und Polieren. Mühevoll, langwierig, dafür effektiv und preiswert

- Reinigen, Entfetten, mit Farbwachs polieren. Geht schnell, preisgünstig, muss aber spätestens alle drei Wäschen wiederholt werden.

- Preisgünstigen Lackierer finden. Die teuerste, aber haltbarste Lösung.

Ob das so ganz ernst gemeint ist?

Normalerweise holt man sich doch da einen Eimer Wasser und

ein Microfasertuch, und versucht es mal mit reinigen.

Wenn die "mysteriösen weissen Punkte" tatsächlich per Fern-

diagnose identifiziert werden sollen, brauchts dazu mal ein paar

Nahaufnahmen.

Für präzise Aussagen.

Bei den obigen Bildern kann man nur vermuten.

Liegt an der Erfahrung. Wer sich -zumindest nebenberuflich wie ich- mit so etwas beschäftigt und z. B. den Lackaufbau dieser BMW-Reihen kennt, braucht keine Nahaufnahmen mehr. Der weiß es halt einfach.

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 22:17

Zitat:

@katzabragg schrieb am 15. Mai 2020 um 19:40:18 Uhr:

Ob das so ganz ernst gemeint ist?

Normalerweise holt man sich doch da einen Eimer Wasser und

ein Microfasertuch, und versucht es mal mit reinigen.

Wenn die "mysteriösen weissen Punkte" tatsächlich per Fern-

diagnose identifiziert werden sollen, brauchts dazu mal ein paar

Nahaufnahmen.

Für präzise Aussagen.

Bei den obigen Bildern kann man nur vermuten.

Das ist nicht mein Auto sondern ein Angebot auf mobile

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 22:18

Zitat:

@Harig58 schrieb am 15. Mai 2020 um 20:18:55 Uhr:

Liegt an der Erfahrung. Wer sich -zumindest nebenberuflich wie ich- mit so etwas beschäftigt und z. B. den Lackaufbau dieser BMW-Reihen kennt, braucht keine Nahaufnahmen mehr. Der weiß es halt einfach.

Also sind das Steinschläge?

Der Stoßfänger ist bei BMW mit Sicherheit nicht hell grundiert. Ich hatte beim 4er auch schon ein paar Steinschläge aber das kam nicht so hell rüber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen