ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Signum 2,8 v6 langes Krümmerrohr wieder durch

Signum 2,8 v6 langes Krümmerrohr wieder durch

Opel Signum Z-C/S, Opel Vectra C
Themenstarteram 8. April 2021 um 10:38

mal ne Frage an andere 2,8V6 fahrer ich hatte die Krümmer Dichtungen mit Bolzen + das lange Rohr weil es gerissen war vor 4000km erneuert und bin nur 3 mal ca Kickdown gefahren( wo ich mal schneller überhohlen muste) und das Rohr was 85000km gelaufen war (laut vorbesitzer) hatte schon wieder einen Riss und der Porschesound war obenrum wieder da mit dabei gleich das unrunde laufen wenn er kalt ist, da er den die falschen Werte bekommt und der Benzingestank im Innenraum.

Ich hab nun schon ein Wechselrohr besorgt, das lange Krümmerrohr was auch gerissen war(über (eb. kl. gekauft) hab es aber gleich richtig mit wig schweißen lassen. Nun meine Frage bekommt man die Krümmerhitzeschutzabdeckung die ja rum geht und somit die mutternabdeckt soweit verdreht nach unten das man nicht alles (vorkatrohr) rausbauen muss? hab schon überlegt das umzubauen mit dem Hitzeschutzblech was rumgeht und es da wo die 3 Muttern sind Stück raustrennen und klappbar mittels stramgehenden Schanier zubauen so kommt man schnell mal ran.

Hab das Rohrproblem da jetzt 3te mal bei gefahrnen ca 6000km und ich bin nicht der Raser gegenteil normales fahren mag halt die V6 Laufruhe ich schau mir das noch einmal an den wird das was jetzt drin ist umgebaut und das gewellte rohr hab ich schon mit meinem Schweißer besprochen, da leg ich ein 3mm dickes Edelstahlrohr rum was vorher aufgetrennt wird längst und den angepasst und verschweißt an den enden den ist es egal wie oft das geriffelte Rohr reist dank des umliegenden Edelstahlrohres ist es dicht und er röhrt nicht mehr denn das scheint ein Schwachpunkt zu sein.

Habt ihr auch diese Probleme ?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

ich habe bei meinem Vectra C GTS 2,8i Turbo V6 bei 159000 km noch keinerlei Probleme.

Reize meine Endgeschwindigkeit von 270km/h auch manchmal aus.

Hi

das klingt nach einer oder mehrere defekte

Aufhängungen !

Idealerweise kann man dies auf einem Leistungsprüfstand mit offener Motorhaube prüfen.

Oder mit guter Kamera mit Licht im Motorraum während der Fahrt.

Zur Not geht auch schon im Stand mit angezogener Handbremse und einem zweiten Mann.

Die Original Rohre halten jedenfalls schon lange

Hatte fast 600 Nm und es war bis 180000 km kein Problem

Allerdings hat man niemals den kickdown gebraucht und es sind

auch keine Burnout Versuche gemacht worden.

Zitat:

@Stuntman Bob schrieb am 08. Apr. 2021 um 11:44:16 Uhr:

das klingt nach einer oder mehrere defekte

Aufhängungen !

Das war auch mein erster Gedanke. Prüf mal die Motorlager, da wird garantiert mindestens eins durch sein.

 

Gruß

Andre

Themenstarteram 8. April 2021 um 20:21

es sei nocvh dazu gesagt ich fahre den auf Gas(LPG) aber das sind nur 50 grad mehr wie benzin in der verbrenn Temperatur. Ich werrde beim nächten Einbau mal die halteschraube des Turbosanlösen und den nach montage des Krümmerrohrres wieder anziehen. Mein Opel Händler meine das ist ne Krankheit bei den Wagen geht wohl öfters kaputt aber so oft hat er den Motor nun auch nicht in der Werkstatt.

Themenstarteram 8. April 2021 um 20:40

ich schau mir die Motorlager mal die nächsten Tage an wenn es drausen wieder ab 10+ ist vorher geht nicht. Frag mich nur was das Motorlager damit zun hat ? weil der Vorkat ist ja angeflanscht und das Krümmerrohr das lange geht vom Krümmer zum Turbo rüber und hat auch kein Spannung gehabt beim Einbau. Ist immer nur das lange vermuhte das die Hitze da so zu groß ist in dem langen Rohr das es nun grade bei mir gerissen ist, weiß ja nicht wie der Vorgänger in Schweden damit gefahren ist. Aber jetzt wo ihr es sagt fällt mir auf das ich ein metallisches klopfen habe auf der rechten seite habe achte Richtung Rad ist nur bei dollem Schlagloch wenn ich mal eins übersehe.

Dachte eher an Koppelstange schon Steuerketten und Keilrippenriem + Wasserpumpe alles schon neu drine und keine billig Ware alles GM auser Wapu SKF.

Themenstarteram 20. April 2021 um 10:54

Also nach langen hin und her hab ich gestern mal alles freigebaut und nachgeschaut und ich dacht sehe nicht recht das Rohr war heile, dachte das gibts nicht mit neuen Dichtungen und Kupfermuttern alles wieder verbaut. Kann das mit dem röhren am Fox Mittelschalldämper liegen vorher war normaler drunter, der war aber durch gegammelt und Original opel zu zuteuer daher Edelstahl von Fox drunter der gammelt nicht mehr. Kann das echt so sein ? kanns echt nicht glauben, sehe das mit lauten Auspüffe und so nicht mehr so bin eher für ruhiger Motor(schnell sein sollte er und ruhiger Motor)darauf leg ich wert.

Werde die neue Lamdasonde (Meat und doria) erst mal reklamieren und mir eine von Bosch verbauen da meine neue angeblich laut opel auslesen Bank 1 Defekt sein soll. Das soll die Vorkatsonde sein sagte er mir aber mal schauen ist ja nur im kaltlauf unruhig den läuft er gut.

Themenstarteram 30. April 2021 um 7:30

Die Lambdasonde von Bosch ist drin und der sehr unruhige Kaltlauf ist weg. Also steht eins fest für mich Zündtechnik & Messtechnik nur noch von namhaften Herstellern wenn ich noch mal Probleme haben sollte.

Wer billig kauft, kauft zweimal, uraltes Gesetz ;)

 

Gruß

Andre

Themenstarteram 30. April 2021 um 21:40

tja tchibomann ich dacht neu ist neu und wenn ich es bei kfzteile24 kaufe müsste es gehen da 2 Jahre Garantie usw... Aber Bosch ist eben doch Marktführer in Sachen Zündtechnik.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Signum 2,8 v6 langes Krümmerrohr wieder durch