ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Sicherheitsrisiko Golf VI Tür -> keine Notöffnung möglich

Sicherheitsrisiko Golf VI Tür -> keine Notöffnung möglich

VW Golf 6 Plus (1KP), VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 20. Juli 2011 um 19:50

Hallo,

wenn ich das Auto abgeschlossen habe. Ist ein Öffnen der Türen von innen nicht mehr möglich. Die Anleitung sagt dazu, das es passieren kann, das man sich in so einer Situation nicht mehr aus dem Fahrzeug befreien kann. :confused: Theoretisch kann man nach hinten Klettern eine Abdeckung (Variant) entfernen und dann die Heckklappe öffnen. Indem man den Zündschlüssel in einen Schlitz steckt und zur Seite drückt. Beim normalen Golf ist es analog, nur gibt es da keine Abdeckung über dem Schlitz.

Uns ist es passiert das nach dem Tanken ein Mitfahrer längere Zeit eingeschlossen wurde. Bezahlen gehen und Tür dabei abschliessen ist bei uns eigentlich normal, wegen der technischen Geräte im Auto ....

Also ist das für mich nicht akzeptabel, da es für die Mitfahrer ein Sicherheitsrisko darstellt. Und für den Fahrer/Firma haftungsrechtliche Fragen aufwirft. Die Werkstatt hatte keine Lösung, bei VW wurde über die Werkstatt angefragt. Dort ist es Stand der Technik und wohl so beabsichtigt? Was mich nicht wirklich wundert. Ich bin jetzt daruf und dran das Auto entweder zurückzugeben oder selbst eine Lösung zu schaffen. So bleiben kann es nicht.

Hat irgendjemand eine Idee wie das aussehen könnte? Ich hatte an einen Schalter gedacht der die Türverriegelung aufhebt. Irgendwo muss es dazu ja ein Relais geben. Dann kommt ein Hinweis auf das Amaturenbrett. Und es ist, denke ich, dann sicherheitstechnisch ok. Einen Schlüssel, auch mit abgesägten Bart im Fahrzeug zu deponieren ist keine Lösung. Da dieser verloren gehen kann oder im Notfall zu schlecht zu bedienen ist.

Klar ist für mich das ich beim nächsten Kaufvertrag eine akzeptable Notöffnung als Bedingung einfügen werde, aber jetz brauche ich erstmal eine Lösung. Mich wundert eigentlich das ein Fahrzeug mit so einem Sicherheitsproblem überhaupt zugelassen wird. Zumal es beim einigen VW Modellen geht. (zB. Scirocco oder Caddy)

 

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Ente Erpel

 

Uns ist es passiert das nach dem Tanken ein Mitfahrer längere Zeit eingeschlossen wurde. Bezahlen gehen und Tür dabei abschliessen ist bei uns eigentlich normal, wegen der technischen Geräte im Auto ....

1. Wer schließt ab, wenn noch jemand im Wagen sitzt?

2. Längere Zeit? Was hast Du nach dem Bezahlen gemacht? Und vor allem: Ohne den Beifahrer?

Manchmal habe ich daß Gefühl, manche Leute suchen krampfhaft einen Grund, dem Hersteller eins reinzuwürgen ....

111 weitere Antworten
Ähnliche Themen
111 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ente Erpel

 

Uns ist es passiert das nach dem Tanken ein Mitfahrer längere Zeit eingeschlossen wurde. Bezahlen gehen und Tür dabei abschliessen ist bei uns eigentlich normal, wegen der technischen Geräte im Auto ....

1. Wer schließt ab, wenn noch jemand im Wagen sitzt?

2. Längere Zeit? Was hast Du nach dem Bezahlen gemacht? Und vor allem: Ohne den Beifahrer?

Manchmal habe ich daß Gefühl, manche Leute suchen krampfhaft einen Grund, dem Hersteller eins reinzuwürgen ....

Einfach 2-mal den Abschliessen-Knopf drücken, wenn du mal wieder jemanden im Auto zurück lässt ... :)

PS: Sollte aber auch im Handbuch stehen ;)

 

suchfunktion benutzen, das wurde schon durchgekaut...wenn jemand im auto sitzt, mache ich das nicht zu, wenn ich mich entferne oder zumindest weiß ich es dann, dass noch jemand drin sitzt...

Themenstarteram 20. Juli 2011 um 20:03

Zitat:

Original geschrieben von OPAmitTDI

Einfach 2-mal den Abschliessen-Knopf drücken, wenn du mal wieder jemanden im Auto zurück lässt ... :)

Genau das geht NICHT mehr!!! Der Werkstattmeíster hat auch gestaunt!

Zitat:

Wer schließt ab, wenn noch jemand im Wagen sitzt?

ICH

Geb ich offen zu.

Nach der Arbeit bin ich mit einem Kollegen noch kurz einkaufen gegangen.

Der Kollege blieb im Auto sitzen, beim Entfernen vom Auto hab ich Instinktiv auf den Schlüssel gedrückt ohne an die Folgen zu denken. An dem Tag hatte es über 30°C.

Nach 20min. kam ich wieder raus und hatte einen stinksauren Arbeitskollegen im Auto sitzen der weder eine Tür öffnen konnte noch ein Fenster öffnen konnte. Zum Glück wußte er das bei meinem Auto die Lüftung auch ohne Zündung funktioniert und schaltete diese ein.

Gruß

SVEAGLE

Themenstarteram 20. Juli 2011 um 20:07

Zitat:

Original geschrieben von garfield126

suchfunktion benutzen, das wurde schon durchgekaut...wenn jemand im auto sitzt, mache ich das nicht zu, wenn ich mich entferne oder zumindest weiß ich es dann, dass noch jemand drin sitzt...

Deine Haftpflichtversicherung kringelt sich bei dieser Erklärung. Keine technische Anlage in der sich Personen befinden können. Kommt ohne leicht zugängliche Notausgang/Öffnung aus.(Punkt) Was Du privat machst ist egal, wenn dort Kunden ... drinsitzen sieht das erheblich anders aus.

Zitat:

Original geschrieben von Ente Erpel

Zitat:

Original geschrieben von OPAmitTDI

Einfach 2-mal den Abschliessen-Knopf drücken, wenn du mal wieder jemanden im Auto zurück lässt ... :)

Genau das geht NICHT mehr!!! Der Werkstattmeíster hat auch gestaunt!

Hab es gerade ausprobiert, weil ich das nicht glauben konnte: Bei mir funktioniert das! Du musst nur schnell genug zwei Mal drücken!

Zitat:

Original geschrieben von bguenduez

Zitat:

Original geschrieben von Ente Erpel

 

Genau das geht NICHT mehr!!! Der Werkstattmeíster hat auch gestaunt!

Hab es gerade ausprobiert, weil ich das nicht glauben konnte: Bei mir funktioniert das! Du musst nur schnell genug zwei Mal drücken!

Bei mir auch. Vielleicht wurde es ab einem bestimmten Modelljahr geändert? Wie alt ist deiner?

am 20. Juli 2011 um 20:26

Zitat:

 

Hab es gerade ausprobiert, weil ich das nicht glauben konnte: Bei mir funktioniert das! Du musst nur schnell genug zwei Mal drücken!

Dito, bei mir auch. 2 mal innerhalb von 2 Sekunden auf "Schließen" drücken, fertig. Geht auch bei bereits verschlossenem Fahrzeug.

Golf 6 TEAM Limousine, EZ 05.2010

Themenstarteram 20. Juli 2011 um 20:27

Zitat:

Original geschrieben von OPAmitTDI

Bei mir auch. Vielleicht wurde es ab einem bestimmten Modelljahr geändert? Wie alt ist deiner?

Übernahme 29.4.2010

Zitat:

Original geschrieben von OPAmitTDI

Zitat:

Original geschrieben von bguenduez

 

Hab es gerade ausprobiert, weil ich das nicht glauben konnte: Bei mir funktioniert das! Du musst nur schnell genug zwei Mal drücken!

Bei mir auch. Vielleicht wurde es ab einem bestimmten Modelljahr geändert? Wie alt ist deiner?

:D Vier Wochen, ist MJ 2012.

Themenstarteram 20. Juli 2011 um 20:29

Zitat:

Original geschrieben von bguenduez

:D Vier Wochen, ist MJ 2012.

Also Softwarestand?

Zitat:

Original geschrieben von Ente Erpel

Zitat:

Original geschrieben von OPAmitTDI

Bei mir auch. Vielleicht wurde es ab einem bestimmten Modelljahr geändert? Wie alt ist deiner?

Übernahme 29.4.2010

@TE: Vielleicht drückst nicht schnell genug oder zu schnell. Wenn ich zweimal innerhalb von 2 Sekunden drücke, geht die Tür-LED aus und alles ist gut. Versuch mal die Abstände zwischen dem Drücken zu variieren.

PS: Meiner ist 16 Monate alt ... Scheint sich also nix geändert zu haben, wenn es bie MJ 2011 noch funktioniert und meiner noch älter als deiner ist.

Zitat:

Original geschrieben von Ente Erpel

Zitat:

Original geschrieben von bguenduez

:D Vier Wochen, ist MJ 2012.

Also Softwarestand?

Kann ich dir auswendig nicht sagen, ist aber auch nicht wichtig, denn wenn es bei dem älteren von OpamitTDI funktioniert und bei dem jüngeren von mir auch, dann liegt es nicht an Software oder Modelljahr, sondern an Dir oder Deinem Auto, also einfach mal länger oder kürzer drücken oder Auto checken lassen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Sicherheitsrisiko Golf VI Tür -> keine Notöffnung möglich