ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Sicherheitsgurt "wechseln" vom 3-Punkt Gurt zu 4-Punkt Gurt erlaubt?

Sicherheitsgurt "wechseln" vom 3-Punkt Gurt zu 4-Punkt Gurt erlaubt?

Themenstarteram 5. Oktober 2020 um 7:29

Hallo. Ich hab einen Honda Civic Type R der 4. Generation (Baujahr 2015).

Ich wollte meinen Civic ein wenig aufmotzen und sportlicher aussehen lassen. Der Civic hat ja schon Rennsitzer drinnen, daher wollte ich vom 3-Punkt auf 4-Punkt Gurte umsteigen.

Mein Plan ist es nicht die 3-Punkt Gurtsystem weg zu nehmen, sondern eher einfach eine 4-Punkt Gurtsystem hinzu zufügen. Ich habe schon ein wenig recherchiert aber ich habe niergend wo etwas gelesen wo steht, dass es verboten sei selber einen 4-Punkt Sicherheitsgurte zu Montiern...(Natürlich wenn mans richtig Montiert)

Darf man das machen? Oder braucht es dann noch eine Inspektion? Oder sollte man komplett die Finger davon lassen?

Besten Dank für eure Zeit und eure freundlichen Antworten :D

Freundliche Grüsse

Ähnliche Themen
8 Antworten

Wenn du die ABG der zusätzlichen Endgurte mit reinstellen würdest, dann könnte bestimmt jemand für dich nachschauen ob dein Civic in der Fahrzeugliste der ABG enthalten ist. :)

Themenstarteram 5. Oktober 2020 um 7:52

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 5. Oktober 2020 um 07:42:23 Uhr:

Wenn du die ABG der zusätzlichen Endgurte mit reinstellen würdest, dann könnte bestimmt jemand für dich nachschauen ob dein Civic in der Fahrzeugliste der ABG enthalten ist. :)

Danke für deine Antwort!

Was meinst du mit "die ABG der Sicherheitsgurte reinstellen würdest"? Aso die 4-Punkt Grute habe ich noch nicht bestellt. Wollte erst erfahren ob es überhaupt erlaubt ist. :)

Das darf man machen. Bei Gurten mit ECE sehen die Einbauvorschriften regelmäßig vor, dass fahrzeugspezifische Befestigungspunkte verwendet werden, die vom Fahrzeughersteller für diesen Zweck vorgesehen sind. Wenn dein Auto solche hat, steht dem Einbau nichts entgegen. Sparco beispielsweise sagt weiter, "Der vorschriftsmäßige Einbau in dem jeweiligen Fahrzeug und in Verbindung mit dem jeweiligen Sitz ist davon unabhängig zusätzlich zu prüfen.", als ab zu TÜV/Dekra etc., wer auch immer bei dir zuständig ist.

Ruf doch einfach mal die üblichen Verkäufer wie Sparco, Sandtler etc. an, die können dir das genau sagen, was in deinem Auto mit deinem Sitz geht und was nicht.

Das können dir die Papiere sagen die es zu deinen neuen Gurten gibt. Möglicherweise ist eine Abnahme beim TÜV, möglicherweise reicht's wenn du eine allgemeine Betriebserlaubnis mit dir führst die es zu den Gurten dazu gibt.

Zitat:

@xKaPadx schrieb am 5. Oktober 2020 um 07:52:08 Uhr:

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 5. Oktober 2020 um 07:42:23 Uhr:

Wenn du die ABG der zusätzlichen Endgurte mit reinstellen würdest, dann könnte bestimmt jemand für dich nachschauen ob dein Civic in der Fahrzeugliste der ABG enthalten ist. :)

Danke für deine Antwort!

Was meinst du mit "die ABG der Sicherheitsgurte reinstellen würdest"? Aso die 4-Punkt Grute habe ich noch nicht bestellt. Wollte erst erfahren ob es überhaupt erlaubt ist. :)

Wenn du die Bestandsgurte drin lassen und die hinteren Sitzpolätze nicht verlieren möchtest, dann solltest du im Zubehör nach Hosenträger-Endgurten schauen. Die werden an das Bestandssystem angedockt und ich dachte die meinst du sowieso. Zu denen gibt es ABG für bestimmte Fahrzeuge. In denen steht dann drin ob es für den Civic geht. Wenn du vom gewünschten System die ABG als Datei / Bild - Anhang hier postest, könnte man es dann konkret nachlesen.

Aber denk dran, dass bei festen 4p-Gurten ohne ein nackenstabilisierendes System im Fall des Unfalles auf Grund fehlender Gurtzugbegrenzung und nicht darauf angestimmten Airbagsystems der Schuss nach hinten losgehen kann im Sinne von erhöhtem Verletzungsrisiko. Außerdem muss wahrscheinlich das Gurtschloss verar***t werden damit’s nicht ständig piepst.

Nur wegen dem aussehen diese Gurte?

 

Die Nachteile im Alltag liegen klar auf der Hand.

Hätte ich auf keinen Fall gemacht.

Von Schroth gibt es die "ASM Autokontrol" Gurte, diese sind zwar Hosenträger, aber nicht starr. Ein guter Kompromiss, wie ich finde... Habe allerdings nicht geprüft ob es die für dein Fahrzeug gibt.

https://www.schroth.de/gurte/asm-autocontrol-ii-silver.html

Starre H-Gurte bin ich früher jahrelang gefahren, bei korrekt eingestelltem Sitz ergonomisch kein Problem und während der Fahrt sollte man eh nicht im Handschuhfach kramen... :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Sicherheitsgurt "wechseln" vom 3-Punkt Gurt zu 4-Punkt Gurt erlaubt?