ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Sicheres Fahrgefühl - höhe der Sitzposition?

Sicheres Fahrgefühl - höhe der Sitzposition?

Themenstarteram 24. Januar 2006 um 11:11

Hallo

Meine Freundin fühlt sich in ihrem momentanen Gefährt (206) nicht sehr wohl. Im Zafira meines Vaters hingegen gehts ihr richtig gut beim fahren.

Also braucht sie wohl nen Automobil mit erhöhter sitzposition, also diese Mini- Micro - Kompakt- Vans.

Jetz wär ich recht erfreut wenn ihr mir helfen könntet solche Fahrzeuge der verschiedenen Hersteller ausfindig zu machen - allerdings ist Zafira/Touran etc. etwas zu üppig.

Eher sowas wie Opel Meriva / Agila(wobei der schon etwas klein ist *g*)

Wär cool wenn ihr da etwas auskünfte posten könntet - oder eventuell auch über ähnliche Erfahrungen Berichten könntet :)

Ähnliche Themen
46 Antworten

VW T3, 84er Baujahr. :cool:

Trotz nur 60 PS und einer Aerodynamik wie ein Kühlschrank, fühlt man sich sicher, und die Vorfahrt nimmt man mir damit eigentlich nie. Meine Empfehlung also.

:D

Ford Fusion

Renault Scenic

Toyota Corolla Verso

Suzuki Ignis, Jimny

div. Geländewagen und SUV

Mercedes A

Zitat:

Original geschrieben von FallSoWireless

VW T3, 84er Baujahr. :cool:

Trotz nur 60 PS und einer Aerodynamik wie ein Kühlschrank, fühlt man sich sicher, und die Vorfahrt nimmt man mir damit eigentlich nie. Meine Empfehlung also.

:D

Hi,

ich sag nur PORSCHE.....:D:D:)

Grüße Andy

Hoher Schwerpunkt und enger Radstand:

kippt leicht.

Für den restlichen Verkehr eine Sichtbremse.

An Ausfahrten / Kreuzungen freut man sich immer wenn so ein Auto an der Ecke parkt. :mad:

@mad - bist du schon so einen gefahren?

Also ich kann momentan nur für Zafira und Meriva sprechen, aber in den beiden fühlt man sich pudelwohl und Schwerpunktprobleme haben beide garantiert auch nicht... von der Übersicht her ist ein Zafira garantiert auch um einiges unproblematischer als etliche "Schrägheckfahrzeuge".

Das Thema Sichtbremse trifft meiner Meinung nach auch nur auf SUVs und Transporter zu - bei Vans wie Touran / Zafira habe ich das so noch nicht beobachtet... durch große Heckscheiben ist eine einigermaßen gute Durchsicht gegeben - schlimmer ist da die getönte-Heckscheibe-Fraktion.

 

... aber wir wissen ja: du provozierst hier gerne :D

Also das mit der Durchsicht stimmt schon.

Umso mehr ein Grund so zu fahren, dass nichts gefährliches entsteht. (im letzten Moment hart bremsen etc)

Vom Schwerpunkt merke ich nichts unsicheres, er fährt sich akzeptabel und bietet auf Schnee länger halt und Haftung als mein Golf.

Mein Dicker :)

Aber allgemein ist es so, dass viele sich sicherer fühlen, wenn sie erhöht sitzen. Wenn man in eine Stresssituation kommt, zB auf ein Stauende nach einer Kurve, es wird knapp und man hat LKW's im Rückspiegel... Smart Roadster oder Touareg...

Das fühlt sich schon anders an...

PS: Nichts gegen Offensiv-Mad. ;) Der ist scho in Ordnung.

Sitzposition...

 

Tach,

m.E. sitzt man in diesen (Mini-)Kompakt-Vans zwar hoch, haben aber eine besch.....eidene Sicht nach vorne (was das

Einparken angeht), weil die alle eine flach abfallende Schnauze haben (z.B. selbst gefahren Sharan und Zafira).

Ist natürlich auch alles eine Frage der richtigen Sitzeinstellung!

Es soll ja Fahrzeuglenker geben, die

bei einer Körpergröße von 1,60m

*Übertreibung an*

den Sitz am liebsten bis auf den Asphalt runterdrehen,

*Übertreibung aus*

die Rückenlehne bis an den Rücksitz verstellen, so dass man

gerade oberhalb der Lenkradnabe auf Augenhöhe sitzt.

Solche Leute wundern sich dann nach einer 200 km-Fahrt wahrscheinlich:

- warum habe ich so viel übersehen...

- warum habe ich Rückenschmerzen...

- warum habe ich einen steifen Hals...

 

Gruß

Guensal

Re: Sitzposition...

 

Zitat:

Original geschrieben von Seinecke

Es soll ja Fahrzeuglenker geben, die

bei einer Körpergröße von 1,60m

*Übertreibung an*

den Sitz am liebsten bis auf den Asphalt runterdrehen,

*Übertreibung aus*

die Rückenlehne bis an den Rücksitz verstellen, so dass man

gerade oberhalb der Lenkradnabe auf Augenhöhe sitzt.

:D Diese Fahrzeuglenker gibt es. Bei uns in Herford zahlreich (Tippe auf ein nest). Offenbar ist die erste Tat vor dem Fahren: Sitze runterstellen, Lehne nach hinten.

Ich habe mich beinahe selbst in Gefahr gebracht, als ich an einer Ampel im Sommer nach rechts guckte und dachte, da würden Kinder Auto fahren oder ein Auto ohne Räder stehen. Ich habe laut losgelacht und auch noch hingezeigt, mein Beifahrer bremste mich schnell ein, es waren ziemlich aggressiv aussehende Menschen.

Kurzum: Es scheint Hip zu sein so zu fahren, nur hat die Gurtverstellung ihre Grenzen, und wie ein Airbag da seine volle Wirkung erzielen soll... :rolleyes:

am 24. Januar 2006 um 17:03

Re: Re: Sitzposition...

 

Zitat:

Original geschrieben von FallSoWireless

Es scheint Hip zu sein so zu fahren, nur hat die Gurtverstellung ihre Grenzen, und wie ein Airbag da seine volle Wirkung erzielen soll...

Die "Besten" sterben jung ;)

seinen wir doch froh, dass die natürlich auslese auch heutzutage noch funktioniert. die natur ist halt immer noch am besten :D

Der Honda Jazz ist bei Frauen recht beliebt. Ich find auch, der sieht ganz nett aus, und das ist bei Frauen ja recht wichtig.

Zum Thema Höhe und Sichtbehinderung (zähl mich selber dazu): Muss man sich wohl dran gewöhnen. Hoch bauende Autos setzen sich immer mehr durch. Der Golf V z.B. ist, wie ich finde, auch etwas höher als der Golf IV. Ist halt der Trend. Und wenn alle wieder höher sitzen, passt's ja.

@ralle,

unbestritten sind das Autos zum Wohlfühlen.

Man kann leichter ein- und aussteigen als in einen PKW (gerade Rentner wissen das zu schätzen) und man hat die bessere Übersicht - einfach weil man nach vorne über die anderen drüber sieht.

Der eigene Sichtvorteil ist für die Umwelt natürlich ein Nachteil, da die Durchsicht erschwert bzw. unmöglich ist.

Genauso unbestritten sind diese Autos nicht so sicher wie das gleiche Modell mit niedrigerem Schwerpunkt und sie verbrauchen natürlich aufgrund der Stirnfläche mehr Sprit.

Wer das nicht akzeptieren will verleugnet Grundregeln der Physik.

Bis auf das subjektive Wohlfühlen und den Einsteige- / Aussteigevorgang haben diese Autos also nur Nachteile.

am 24. Januar 2006 um 22:09

Zitat:

Original geschrieben von madcruiser

Bis auf das subjektive Wohlfühlen und den Einsteige- / Aussteigevorgang haben diese Autos also nur Nachteile.

klar, bis auf seine vorteile hat jedes konzept nur nachteile :rolleyes:

was ist mit der besseren variabilität, dem größeren kofferraum und der besseren crashsicherheit?

wenn alle nur noch geländeagen fahren würde wäre die crashsicherheit unrelevant...

... bis auf Fussgänger.

Spass beiseite:

Die Crashtests verlaufen nicht besser, sondern bei gleicher Baureihe und gleichem Jahrgang gleich.

[URL=www.euroncap.com/index.php ]NCAP[/URL]

Was aber wiederum nichts über die Fahrstabilität aussagt.

Selbst ein 5 Sterne Auto bekommt die Sterne ohne Überprüfung seines Fahrwerks ... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Sicheres Fahrgefühl - höhe der Sitzposition?