ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sharan trotz "Dieselskandal-Motor" kaufen? / Adblue-Fehler

Sharan trotz "Dieselskandal-Motor" kaufen? / Adblue-Fehler

Themenstarteram 3. Februar 2020 um 20:34

Guten Abend liebe Autofreunde:)

mein Mann und ich liebäugeln mit dem Kauf einen VW Sharan, EZ 4/2015, 120.000 Km, 140 PS 2.0 Diesel mit Adblue.

Nun haben wir erfahren, dass dieser Wagen vom Dieselskandal betroffen ist und bei 57.000 Km im Jahr 2017 ein Software Update bekommen hat. Der Wagen hatte in der Vergangenheit aber keine Probleme und Reparaturen bis auf Verschleißteilsachen.

Der VW Verkäufer hat uns allerdings heute ehrlicherweise davon abgeraten, einen Euro 5 Diesel mit Adblue zu kaufen, da diese Fahrzeuge seiner Erfahrung nach häufig Probleme mit Adblue-Fehlermeldungen haben wie zb. "Adblue Fehler-kein Motorstart in .... Km"

Unsere Frage ist nun: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Wagen trotz seiner guten Vergangenheit diese Probleme mit dieser Fehlermeldung bekommt?

Haben die betroffenen Fahrzeuge die Fehlermeldung immer schon kurz nach diesen Softwareupdates bekommen?

Wir als Laien würden jetzt glauben, dass der Wagen nach über 60.000 unauffälligen Kilometern diesbezüglich eher keine Probleme macht ?!

Wie sind Eure Erfahrungen hierzu?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@DerMeisterSpion schrieb am 7. Februar 2020 um 12:29:08 Uhr:

 

Werde doch mal konkret, was an meiner Aussage unwahr ist? Der EA189 ist neben das er DER Skandalmotor ist, auch wirklich nicht für seine Standfestigkeit bekannt, ist halt auch der erste Motor wo VW beim Kunden mal probiert hat wie common-rail funktionieren könnte.

Doch, eigentlich ist er durchaus für seine Standfestigkeit bekannt.

Beim Vorgänger mit PD war das anders.

Er hat seine Macken im AdBlue System, das wurde genannt.

Den Rest hast Du dir ausgedacht.

Ciao und schönes Wochenende.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@DerMeisterSpion schrieb am 7. Februar 2020 um 18:01:41 Uhr:

Einfach mal die Markenfanbrille abnehmen.

Nö, ist gar nicht nötig.

Die Anzahl der Internetschäden in den Zusammenhang mit der Anzahl der verkauften Motoren bringen reicht vollkommen.

Aber vermutlich kann mal wieder nicht sein, was einfach nicht sein darf.

Stimmts?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Sharan trotz "Dieselskandal-Motor" kaufen? / Adblue-Fehler