ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. SF Klasse Korrekt?

SF Klasse Korrekt?

Themenstarteram 16. März 2020 um 15:48

Ich habe mir 2017 mein erstes Auto gekauft und bin am 01.11.2017 mit SF 1/2 bei Versicherung A gestartet. Nach einem Jahr habe ich zu Versicherung B gewechselt und bin seit 01.11.2018 dort mit meiner KFZ Haftpflicht versichert. Versicherung A hat Versicherung B Schadenfreiheitsklasse 1/2 gemeldet und nicht SF 1. Ist das richtig so?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Also ganz kurz, da auch nicht mehr Angaben vorhanden und Du ja schon schnell bist (2018)

1) Kfz-Kauf = egal

2) meistens rechnen Versicherungen Kalenderjahre (1.1. bis 31.12) ab

3) m.W wird ein Rabattgrundjahr und der schadenverlauf des letzten Jahres weitergegeben ..

4) Ich weiß nun nicht warum Du mit SF1/2 als Sondereinstufung begonnen hast (meistens FS länger als drei) Jahre

=>

2017: SF1/2 Verlauf startet mit 01.11.2017 an Allerheiligen

2018: in 2017 keine 180 Tage Beiträge bezahlt => in 2018 wieder SF1/2 => ALSO richtig!

Wenn Du nun eine Versicherung B gewählt hattest, die tatsächlich im Kalenderjahr abrechnet und weiteres erfüllt ist, DANN

könntest Du ab 01.01.2019 SF1 und in 2020 SF2 bekommen haben.

Wenn immer zum 1.11. abgerechnet wird, dann eben erst ab 01.11 und somit 10 Monate später :-(

Hast Du keinen Berater?

Versuche mal deine Versicherung rückwirkend auf den Ablauf 01.01. setzen zu lassen, es gibt Versicherungen die machen dies. Würde denen eine Mail schicken und das Problem erläutern

Zitat:

@celica1992 schrieb am 16. März 2020 um 17:27:57 Uhr:

Versuche mal deine Versicherung rückwirkend auf den Ablauf 01.01. setzen zu lassen, es gibt Versicherungen die machen dies. Würde denen eine Mail schicken und das Problem erläutern

Gibt es wirklich Versicherer die das tatsächlich machen?

Ich erhielt bisher bei jeder Versicherung, bei der ich angefragt habe, ein ausdrückliches Nein, sogar wenn ich einen Haftungsauschluss für diese Zeit angeboten habe.

Was meinst Du mit Haftungsausschluß und warum?

Wir sprechen nicht von Beginnverlegung.

Die HUK macht dies, bei KFZ die keine PKW`s sind. z.B. Kräder, Lieferwagen, Wohnmobile. Die haben bei der HUK auch den unterjährigen Ablauf und man muss den Ablauf auf den 01.01. manuell machen

Zitat:

@Tulex schrieb am 16. März 2020 um 15:48:11 Uhr:

Ich habe mir 2017 mein erstes Auto gekauft und bin am 01.11.2017 mit SF 1/2 bei Versicherung A gestartet. Nach einem Jahr habe ich zu Versicherung B gewechselt und bin seit 01.11.2018 dort mit meiner KFZ Haftpflicht versichert. Versicherung A hat Versicherung B Schadenfreiheitsklasse 1/2 gemeldet und nicht SF 1. Ist das richtig so?

Du musst mindestens 6 Monate (+1 Tag?) versichert sein, damit du im nächsten Jahr eine höhere SF Klasse bekommst. Ist 2017 definitiv nicht passiert --> also SF0 weiterhin in 2018 (Sondereinstufungsbereinigt). 2018 hast du dann für 2019 eine SF Klasse besser bekommen --> SF 1/2 .Für 2020 musst du also in SF 1 sein. Wann dieser Zeitpunkt ist, bedingt dein Versicherungsbeginn. Der scheint abweichend vom 01.01. zu sein.

Das Ganze hat ja auch was positives, wenn du bei der Versicherung bleibst, wirst du bei einem Schaden bis 11.2020 erst 11.2021 beitragswirksam zurück gestuft

Zitat:

@Datschi0825 schrieb am 17. März 2020 um 09:40:17 Uhr:

Was meinst Du mit Haftungsausschluß und warum?

Wir sprechen nicht von Beginnverlegung.

Mein Fehler

Themenstarteram 30. März 2020 um 17:39

Zitat:

@Datschi0825 schrieb am 16. März 2020 um 16:52:45 Uhr:

Also ganz kurz, da auch nicht mehr Angaben vorhanden und Du ja schon schnell bist (2018)

1) Kfz-Kauf = egal

2) meistens rechnen Versicherungen Kalenderjahre (1.1. bis 31.12) ab

3) m.W wird ein Rabattgrundjahr und der schadenverlauf des letzten Jahres weitergegeben ..

4) Ich weiß nun nicht warum Du mit SF1/2 als Sondereinstufung begonnen hast (meistens FS länger als drei) Jahre

=>

2017: SF1/2 Verlauf startet mit 01.11.2017 an Allerheiligen

2018: in 2017 keine 180 Tage Beiträge bezahlt => in 2018 wieder SF1/2 => ALSO richtig!

Wenn Du nun eine Versicherung B gewählt hattest, die tatsächlich im Kalenderjahr abrechnet und weiteres erfüllt ist, DANN

könntest Du ab 01.01.2019 SF1 und in 2020 SF2 bekommen haben.

Wenn immer zum 1.11. abgerechnet wird, dann eben erst ab 01.11 und somit 10 Monate später :-(

Hast Du keinen Berater?

Ja so ist es SF 2 habe ich in 2020. Habe leider keinen Berater (Hab den Vertrag online abgeschlossen gehabt). Ich wollte nur sicher gehen ob das korrekt ist was die Versicherung gemacht hat, weil ich nämlich nichts von dieser Mindestlaufzeit 180 Tage wusste. Danke für deine Antwort :)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen