ForumTT 8J
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8J
  7. Servopumpe für Audi TT 2,0 TDI 170 PS QATTRO Bj. 2012

Servopumpe für Audi TT 2,0 TDI 170 PS QATTRO Bj. 2012

Audi TT 8J
Themenstarteram 4. Juni 2017 um 12:48

Kennt jemand die Teilenummer der Servopumpe?

Irgendwie muss das ja eine VW-Teilenummer sein.

Unter Audi findet mal da nichts.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Welche Servopumpe?

Zitat:

@Ravenous666 schrieb am 4. Juni 2017 um 13:25:31 Uhr:

Welche Servopumpe?

Das habe ich mich auch gerade gefragt.:confused:

Zitat:

Unter Audi findet mal da nichts.

Das glaube ich sofort, und das wird auch so bleiben.

Themenstarteram 4. Juni 2017 um 15:15

Mit anderen Worten, es gibt keine, der hat Elektrolenkung.

Deswegen auch kein Servoölbehälter, ok.

Wenn es also beim Lenken bei geringen Geschwindigkeiten regelmäßig klackert, was ist da faul?

Gibt es irgendein Bauteil, was man separat wechseln kann oder muss die gesamte Lenkung neu gemacht werden?

Domlager kanns nicht sein?

Themenstarteram 4. Juni 2017 um 16:30

Es ist eindeutig die Lenkung.

Und nur bei nierdrigen Geschwindigkeiten.

Nur wenn man die Lenkung hin und her bewegt.

Wenn er Servopumpe hätte, hätte ich gesagt, die ist ausgeschlagen.

Es macht "tok,tok, tok, tok"

Bestimmt 3mal pro sekunde

am 10. Juni 2017 um 7:14

Also ich habe die gleichen Probleme und bei mir ist das Lenkgetriebe defekt .

Themenstarteram 10. Juni 2017 um 8:27

Den Verdacht habe ich bei mir auch.

Nachdem ich vorige Woche die Schrauben des Aggregateträger der Lenkung festgeschraubt habe und die Gummiteile mit WD 40 eingesprüht habe, ist es besser geworden.

Ich werde morgen nochmal den Tipp mit den Domlagern prüfen.

Wenn es aber das Lenkgetrieb ist, muss ich es später sicher wechseln.

Kostet 350€ im Austausch.

Hat jemand eine Anleitung, wie man es wechselt?

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 10. Juni 2017 um 08:27:01 Uhr:

 

Wenn es aber das Lenkgetrieb ist, muss ich es später sicher wechseln.

Kostet 350€ im Austausch.

Hallo,

das möchte ich sehen.

Ein Austauschlenkgetriebe kostet z.B. 8J1423055EX 1233,18

Dazu fehlen dir mit Sicherheit alle Infos über die verschiedenen Generationen I , II, u. III von Lenkgetrieben.

Da gibt es welche schon nicht mehr und es müssen andere verbaut werden, die vorher angepasst werden müssen.

Themenstarteram 11. Juni 2017 um 10:25

Kannst Du sehen.

https://www.pkwteile.de/lizarte/8231187

Habe gefiltert nach meinem Fzg.

Elektrisches Lenkgetriebe, Austausch.

Also Thema Preis erledigt.

Und gibt es nun eine Einbauanleitung oder muss man solange alles abschrauben, bis man an das Teil rankommt?

Naja, TT-Eifel geht von einem Audi Teil aus, nicht von einem Fremdlieferanten.

Bei den Billigteilen kann Dir nie einer sagen, ob die zu den verbauten Steuergeräten, Softwareständen und Lenkungskennlienen passen.

Themenstarteram 11. Juni 2017 um 12:18

Zitat:

@Ravenous666 schrieb am 11. Juni 2017 um 11:18:45 Uhr:

Naja, TT-Eifel geht von einem Audi Teil aus, nicht von einem Fremdlieferanten.

Bei den Billigteilen kann Dir nie einer sagen, ob die zu den verbauten Steuergeräten, Softwareständen und Lenkungskennlienen passen.

Diesen Unsinn liest man in jedem Forum.

Ich habe für Audi Elektrik entwickelt und kann somit die Unwissenden aufklären.

Es gibt bei Audi keine "Auditeile".

Es gibt fast ausschließlich "Tier1"-Teile.

D.h., es werden Zuliefererteile verbaut.

TT-Eifel hat auch von "Teil im Austausch" geschrieben, also ein Teil, was irgendwo (im Ausland) überholt wurde.

Wer lesen kann, ist hier natürlich im Vorteil.

Ein Neuteil (von einem Lieferanten) kostet 2200€.

Man kann das überholte Teil dann für 1200€ oder für 350€ kaufen, das ist der Intelligenz eines jedem überlassen.

Bei dem Teil von meiner Webseite habe ich 2 Wochen Rückgaberecht und gesetzliche Gewährleistung.

Falls das Teil Schrott ist, geht das an den Lieferanten zurück.

Soweit die Aufklärung.

Mir ist natürlich klar, dass es einige Leute gibt, die von dieser Erklärung überfordert siind.

Die können dann überholte Teile zu Wucherpreisen kaufen.

Aber vielleicht konnte ich ja einige aufklären.

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 11. Juni 2017 um 12:18:49 Uhr:

Zitat:

@Ravenous666 schrieb am 11. Juni 2017 um 11:18:45 Uhr:

Naja, TT-Eifel geht von einem Audi Teil aus, nicht von einem Fremdlieferanten.

Bei den Billigteilen kann Dir nie einer sagen, ob die zu den verbauten Steuergeräten, Softwareständen und Lenkungskennlienen passen.

TT-Eifel hat auch von "Teil im Austausch" geschrieben, also ein Teil, was irgendwo (im Ausland) überholt wurde.

Aber vielleicht konnte ich ja einige aufklären.

Hallo,

nein ich habe nicht von einem Teil im Ausland überholt wurde geschrieben.

Ich bin in der Tat von einem Austauschteil von Audi ausgegangen.

Das sieht man ja auch eindeutig an der Teilenummer die ich als Beispiel eingefügt habe.

Die 8J1423055EX sagt doch eindeutig aus, dass es ein Austauschteil ist.

Und in der Tat ist es bei vielen Hersteller so (z.B. Bosch) die produzieren und liefern Teile an den Hersteller die man nicht kaufen kann.

In der Regel sind die Qualitätskontrollen für die Hersteller viel genauer als sie im Aftermarket angewendet werden.

Meist reden sich die Leute die Billigteile kaufen das nur schön wer gibt schon gerne zu, dass er nicht so gute Qualität kauft tut oder kann.

Wer überfordert ist will ich nicht beurteilen, aber wenn jemand bei einem TT 8J nach einer Servopumpe fragt das spricht für sich.

Lol, Du hast Teile für Audi entwickelt und hast absolut gar keine Ahnung vom TT.

Egal zu was Du Dich hier äußerst, es ist meist völlig falsch.

Benzindruck messen, Lampenträger, Servopumpe beim TT etc.

Aber wenn Du gerne ein Lenkgetriebe zwei Mal wechselst, dann viel Spaß. Ich hab schon so viel Schrott bei billigen Austauschteilen gesehen, das würde ich mir nicht antun.

Themenstarteram 5. August 2017 um 9:35

Hat jemand eine Anleitung zum Wechseln des Lenkgetriebes?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8J
  7. Servopumpe für Audi TT 2,0 TDI 170 PS QATTRO Bj. 2012