ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Service/Inspektion/Ölwechsel

Service/Inspektion/Ölwechsel

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 13. August 2019 um 19:39

Moin zusammen,

 

Wie ist das eigentlich bei der Inspektion, muss der Händler nach dem Ölwechsel das Öl soweit vollfüllen, das die 100% erreicht werden, oder reicht es aus, wenn dieser zu 1/4 gefüllt ist? Habe gerade in der App gesehen, dass Öl gewechselt wurde , aber der Ölstand 1/4 voll ist. Da der Wagen noch in der Werkstatt steht - wegen etlicher Probleme - würde ich ansonsten bitten, das Öl komplett aufgefüllt wird (so kenne ich das von alle anderen Fahrzeugen bisher)

Wie ist Eure Erfahrung bei Audi?

 

LG Chutor

Ähnliche Themen
141 Antworten

Selbstverständlich sollte das Öl bis fast Maximum aufgefüllt werden, danach wird ja auch die Ölwechselmenge bestimmt, mit der dann die Rechnung geschrieben wird. 1/2 Liter weniger macht ja schon um die 10 % weniger.

Klar, 4.000km nach der Inspektion...

Ölanzeige
Themenstarteram 13. August 2019 um 20:24

Danke! Dann beklage ich mich da morgen wenn die mich anrufen gleich mal!

Lass dich nicht von der App ablenken, die zeigt häufig totalen Müll an.

Schau was das Auto Dir sagt, die Anzeige ist verbindlich. Und ja, es wird immer voll gemacht bei der Inspektion.

Themenstarteram 13. August 2019 um 20:31

Ok, bisher hat der Ölstand in der App immer recht gut gestimmt, da ich schon 2 mal Öl nachfüllen musste und ich das auch gut in der App angezeigt wurde. Aber ich Kontrolle lieber doppelt ;-)

Ich hatte es auch, dass nach der Inspektion der Ölstand nicht auf max steht, hatte ich noch bei keinem Wagen.

Aussage der Werkstatt war, das machen sie jetzt immer so, damit bei heissem Motor nicht zu viel Öl drin ist

Das kann ich auch bestätigen, die App zeigt sehr wohl den richtigen Ölstand, die Erfahrung habe ich mindestens gemacht.

Bei der Inspektion wird leider nicht immer voll gemacht, selbst bei der Werksabholung stimmen die Füllstände nicht (am schlimmsten der Frostschutz, systembedingt auch durch die Luftblasen).

Den Spruch mit der Messung am warmen Motor kenne ich auch, einfach reklamieren……

Themenstarteram 13. August 2019 um 21:27

Ich werde berichten! Auf jeden Fall ist jetzt weniger drin als vor dem Ölwechsel ;-)

Ich glaube, es geht einfach darum Kosten zu sparen. Als ich meinen aus der Inspektion abgeholt hatte, hat die Kiste nach nicht mal 100km erzählt, dass Öl nachzufüllen ist. Also hin zu den Nasenbären und reklamiert. Die haben nachgefüllt, sich entschuldigt und eine Audi-Decke geschenkt, da ich ja den zeitlichen Aufwand hatte. War nett und dann ok für mich.

Dennoch kann ich nur empfehlen, direkt nach der Inspektion - vor dem vom Hof fahren - den Ölstand zu prüfen. Scheint ja kein Einzelfall zu sein.

Auf der Rechnung steht doch die Anzahl der Liter, darüber muss es doch prüfbar sein; füllen sie weniger ein als abgerechnet wäre es Betrug.

Themenstarteram 14. August 2019 um 16:26

So gerade rief der Freundlichen bei mir an. Meine Probleme sind nicht behoben, aber das steht alles in einem anderen Shreat. Inspektion (30.000 km) wurde durchgeführt und ich habe ihn mal drauf angesprochen, wie denn das mit dem Ölstand ist. Antwort: naja, der sollte 90-100% haben. Kann man nicht genau sagen. Daraufhin ich: Na dann prüfen sie das mal, da sind nur 37,5 % (berechnet) drin. Da war schweigen und siehe da, 30 Minuten später ist die Anzeige voll :-).

Bei mir nach der 30.000er Inspektion auch nur ca 1/3 (könnten auch 37,5% sein :-) ), in der app und im Auto gleich

Werde am Montag nachhaken

 

Beim Abgeben hat mir der Meister gesagt, 6,1l Öl 507.00 kommen rein

Rechnung sehe ich leider nicht.

Kann es sein, dass die Mengenangabe nicht ganz korrekt ist, es fehlen ja ca 0,6l

Themenstarteram 24. August 2019 um 21:55

Also bei mir haben die 0,6 Liter nachgefüllt, aber sich nicht mal entschuldigt. Bin von der Werkstatt total enttäuscht. Hatte own von außer sauberen Wagen abgegeben und ein total voll Blütenstaub bedeckten zurueckbekommen. Service geht anders

Hallo, wollt nix neues aufmachen, darum frage ich hier. Ich habe mein Händler nach einem Wartung und Verschleiß Paket gefragt, dann sagt er mir 20000 KM im Jahr gerechnet über 48 Monate, sind 50,00 Euro im Monat. Dann sagte er noch( Allerdings gehe ich davon aus, das sich die Kosten nichts nehmen, wenn Du das Paket nicht abschließt.) Was denkt ihr darüber, oder was würdet ihr empfehlen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Service/Inspektion/Ölwechsel