ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Service Ford KA2 RU8

Service Ford KA2 RU8

Ford Ka 2 (RU8)
Themenstarteram 26. November 2020 um 18:03

Hallo,

wir haben uns einen Ford KA2 gekauft (8566/APU). Ford ist für mich absolutes Neuland.

Bin eigentlich im BMW Lager vertreten.

Ich wollte nun einen Service durchführen. D.h. Ölwechsel und tauschen aller Filter.

Nun zu meinen Fragen:

1. Kann mir jemand die Drehmomente für Ölablassschraube und Ölfilter nennen?

2. Wie stelle ich den Ölwechselintervall zurück?

Danke und Gruß

Ähnliche Themen
9 Antworten

zu 2.) Ölwechsel-Intervall braucht bzw. kann man nicht zurückstellen.

Und 1 braucht man wahrscheinlich auch nicht..

Themenstarteram 26. November 2020 um 23:53

Danke für eure Antworten. Bin bei meinen Arbeiten immer sehr penibel daher die Frage zu den Drehmomenten ;)

Wie erlischt dann die Meldung Ölservice?

Den neuen Ölfilter am Gummi mit Öl einreiben und mit der Hand festziehen. Zur Not mit einem Gummihandschuh. Dann ist er noch fester. Das passt immer. Die Ölablassschraube auch nur mit wenig Kraft anziehen. Die ist schnell durchgedreht. Lieber einmal mehr beim Ölwechsel eine neue Schraube spendieren oder auf Stahlbus System umstellen.

Versetze dich einmal in die Lage von Mr. Wash, ATU oder anderen Ketten. Meinst du die schauen für jedes Modell und Motor den Drehmoment nach? Handwarm ist da genau richtig.

Zitat:

@biff70 schrieb am 27. November 2020 um 13:15:04 Uhr:

Den neuen Ölfilter am Gummi mit Öl einreiben und mit der Hand festziehen. Zur Not mit einem Gummihandschuh. Dann ist er noch fester. Das passt immer. Die Ölablassschraube auch nur mit wenig Kraft anziehen. Die ist schnell durchgedreht. Lieber einmal mehr beim Ölwechsel eine neue Schraube spendieren oder auf Stahlbus System umstellen.

Versetze dich einmal in die Lage von Mr. Wash, ATU oder anderen Ketten. Meinst du die schauen für jedes Modell und Motor den Drehmoment nach? Handwarm ist da genau richtig.

Mr wash bekommen die per PC angezeigt was verbaut und welches Öl benötigt wird, da könnte ich mir vorstellen das dort sogar das Drehmoment stehen könnte.

Zitat:

Wie erlischt dann die Meldung Ölservice?

es geht um den 1,2l Benziner? Der hat keine Service-Meldung ... oder leuchtet bei dir etwas?

solche Ölfilter werden immer mit der Hand angezogen, dafür gibt es kein Drehmoment. Die Ablassschraube wird normal angezogen, dafür braucht man kein Drehmoment, entweder man kann es oder eben nicht ;), bei bedenken kannst du das Öl auch absaugen

Gibt da ein Sprichwort für Schrauben anziehen

 

"nach fest kommt ab und dann ne Menge Arbeit"

Hab meine ablass schrauben bei unseren PKW fird/opel immer mit Gefühl handfest gezogen. Genauso den oilfilter und nie Probleme gehabt. Neuer dichtringe bei der ablassschraube sollte aber drin sein

Themenstarteram 11. Dezember 2020 um 7:44

Hat alles super geklappt. Man kommt wirklich überall sehr gut ran. So muss das.

Ich danke euch!

Man sollte sich nicht immer solche Gedanken machen :D

Zitat:

@FocusGT schrieb am 27. November 2020 um 20:14:18 Uhr:

Zitat:

Wie erlischt dann die Meldung Ölservice?

es geht um den 1,2l Benziner? Der hat keine Service-Meldung ... oder leuchtet bei dir etwas?

solche Ölfilter werden immer mit der Hand angezogen, dafür gibt es kein Drehmoment. Die Ablassschraube wird normal angezogen, dafür braucht man kein Drehmoment, entweder man kann es oder eben nicht ;), bei bedenken kannst du das Öl auch absaugen

Hey, ich wollte dir mal eine info zu den ölfiltern geben, auch wenn ich sie selbst mit hand festmache gibt bspw. VW 25nm vor also es gibt Drehmomente dafür. LG. Tony :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen