ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Service 60.000km

Service 60.000km

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 26. Juli 2021 um 23:38

Hallo Zusammen,

Ich habe eine Frage bezüglich den Service.

Mein Civic 1,5 Turbo muss jezt den 60.000 Service machen.

Wisst Ihr vlt was alles in der Wartung gewechselt wird? Wie viel die Inspektion Kostet?

Und wie viel Bremscheiben und Belege beim HH kostet?

Vielen Dank im Voraus ??

Ähnliche Themen
31 Antworten

Was gemacht wird hängt doch vom Buchstaben und der Zahl ab die das Wartungssystem anzeigt. Schau doch mal nach was im Bordcomputer angezeigt wird.

Lass dir einen Kostenvoranschlag machen beim HH, das variiert halt je nach Werkstatt.

Hab erst die 40000er hinter mir aber noch nie mehr als 250€ bezahlt. Eventuell önnten Bremsbeläge verschlissen sein aber die Händler bei denen ich bisher war, haben mir keine BMW-Tarife abverlangt.

am 28. Juli 2021 um 16:43

Je näher der Termin für die Wartung kommt, desto mehr Buchstaben und Zahlen werden dir im Tacho und Bordcomputer angezeigt.

Da kann man dann auch direkt nachschauen für was genau welcher Buchstabe steht:

z.B.:

A = Ölwechsel

2 = Staub und Pollenfilter

 

Bei 60.000 wird nichts besonders großes gemacht. Öl, Filter, Entsorgung, Pollenfilter, ca. eine Stunde Arbeit. Wenn du ein Automatikgetriebe (CVT) hast, wird noch zweijährlich das Getriebeöl gewechselt.

Hier gibt's einen großen Thread "Inspektion und Ölwechsel", die meisten bezahlen bezahlen so zwischen 250 und 450 Euro.

Was bei Honda ein normaler Tarif für neue Bremsscheiben und Beläge ist, weiß ich nicht? Zwischen 600 und 800 Euro?

PS: ich habe mir erlaubt das Tachofoto von @TomFK7 zu klauen

Honda Civic Wartungsanzeige A 2 3

Warte die 27 Tage ab, und erst wenn du paar Tage im Minus bist, machst du den Termin aus beim Händler. Wichtig ist dass du -30tage nicht überschreitest.

Zitat:

@born_hard schrieb am 28. Juli 2021 um 22:01:06 Uhr:

Warte die 27 Tage ab, und erst wenn du paar Tage im Minus bist, machst du den Termin aus beim Händler. Wichtig ist dass du -30tage nicht überschreitest.

Warum? Verstehe den Tipp nicht!

Du kannst maximal 30 tage überziehen, und die Garantie ist nicht gefährdet.

Auch hatte ich bei dem ersten Ölwechsel, runterzählen von km. War absolut ungenau, ein auf und ab von den Restkm. Darauf kann man also nicht vertrauen. Bei den Tagen mag es genau sein.

Aber dann lieber 30 Tage und 1000km max. überziehen, dad ist noch in der Tolrleranz, sagte mir mein Händler. Wird aber nicht ofiziell kommuniziert von Honda.

am 29. Juli 2021 um 20:11

Zitat:

@born_hard schrieb am 29. Juli 2021 um 19:22:02 Uhr:

 

Bei den Tagen mag es genau sein.

Nein auch bei den Resttagen geht es jedesmal drunter und drüber

Zitat:

@born_hard schrieb am 29. Juli 2021 um 19:22:02 Uhr:

Du kannst maximal 30 tage überziehen, und die Garantie ist nicht gefährdet.

Auch hatte ich bei dem ersten Ölwechsel, runterzählen von km. War absolut ungenau, ein auf und ab von den Restkm. Darauf kann man also nicht vertrauen. Bei den Tagen mag es genau sein.

Aber dann lieber 30 Tage und 1000km max. überziehen, dad ist noch in der Tolrleranz, sagte mir mein Händler. Wird aber nicht ofiziell kommuniziert von Honda.

Wo liegt denn der Mehrwert? Verstehe deinen Tipp leider immer noch nicht.

Du musst in Summe seltener zum Service wenn du überziehst. 1 Monat auf 12 gesehen sind 1/12 also 8,3%. Bei den Km simd es 1000/15000 also 6,7% . Der Benziner hat roundabout alle 15000km Ölwechselservice. D.h. du kannst auf diese Weise auch Geld sparen.

Zitat:

@born_hard schrieb am 29. Juli 2021 um 22:26:26 Uhr:

Du musst in Summe seltener zum Service wenn du überziehst. 1 Monat auf 12 gesehen sind 1/12 also 8,3%. Bei den Km simd es 1000/15000 also 6,7% . Der Benziner hat roundabout alle 15000km Ölwechselservice. D.h. du kannst auf diese Weise auch Geld sparen.

Ach daher weht der Wind. Du kannst dir aber auch einen Dacia kaufen, da sparst du noch mehr (Ironie off). Diese "Geiz ist geil"-Mentalität ist mit Schuld am Lohndumping in Deutschland, Folge ist Altersarmut usw.

Verzichtest du bei deinem Arbeitgeber auch auf ein 12tel deines Einkommens, damit es ihm besser geht? Das wäre dann konsequent.

am 30. Juli 2021 um 9:01

Es versucht doch jeder einzelne irgendwo zu sparen. Egal ob bei Wohnkosten, Klamotten, Auto (Einkauf, Benzin, Sprit, Versicherung etc.), Lebensmittel, Konsumartikel oder Urlaub...

Warte wir sind ja hier gar nicht im Kaffee-Thread. :D

So ein bisschen kann ich das schon verstehen.

Ich bin jetzt nicht der Öl mitbringer oder so, aber ich finde einmal pro Jahr bzw. 20k Kilometer sollten für jedes Auto reichen damit es lange hält.

Und ob die Geiz ist geil Mentalität schuld ist kann ich nicht beurteilen, was war denn zu erst da, das Huhn oder das Ei

Jedem das seine, ich nutze das Wartungspaket, da stellt sich die Frage in der Art nicht. Und bitte nicht falsch verstehen: Sparen und geizig sein ist nicht das Gleiche, und Wartungsintervalle von sich aus zu verlängern sind für mich eher Geiz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen