ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Seriensommerreifen XC90 II // Abrollgeräusche

Seriensommerreifen XC90 II // Abrollgeräusche

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 24. Mai 2016 um 12:58

Hi,

eben hat mich bei meinem XC90 T8 fast der Schlag getroffen: Viel zu spät habe ich meine Winterreifen (Michelin Latitude Alpin LA2) umziehen lassen gegen die Seriensommerreifen Continental ContiSportContact 5 - Dimension 275/45 R20 110V.

Schon auf den ersten Metern auf dem Hof des Reifenhändlers war klar: Die sind gegen die Michelins richtig laut! Auch während der Fahrt kommen Stöße lauter durch, die Abrollgeräusche sind höher und der Regen ist hörbarer. Ein Trauerspiel für einen T8 und für mich eine echte Komforteinbuße!!!

Ich habe ein wenig im Netz recherchiert und komme zu dem Ergebnis, dass die ContiSportContact auch in Tests oft bzgl. des Abrollgeräusches eher auf den letzten Plätzen landet (Label "73 db") und zudem auf die Energieeffizienz auf "C" gelabelt wird.

Für mich ist es unverständlich, wie man dieses Reifen auf den T8 packen kann! Ich überlege, ob ich eine Abnahme des neuen T8 mit diesem Reifentyp überhaupt akzeptiere. :eek:

Alternative ist ein Michelin Latitude Sport 3 - nicht nur wegen der Labelwerte 69 db und Energieklasse B - mehr wegen der sehr guten Michelin-Erfahrungen (Winter- und Sommerreifen) bisher. Die waren immer leise, gut und lange haltbar.

Welche Serienreifen sind auf euren Wagen? Habe schon von verschiedenen gelesen hier...

Schönen Gruß

Jürgen

Img-5573
Beste Antwort im Thema

Wir waren über Pfingsten auf der Insel (GB) und durften dort die Erfahrung machen, daß etliche Straßen mit einem roten Belag dermaßen laut waren das man über viele Kilometer sich nicht unterhalten konnte!

Jetzt verstehe ich diese Diskussion in den englischen Foren!

Der Belag sieht eigentlich aus wie bei uns früher frischer Rollsplit. Wer schon mit dem XC90 drüben war, der wird diesen Belag kennen :)

Nun ja, heute mein Auto zum :-) und mein Leid geklagt. Und siehe da, da gibt es wohl eine Abhilfe! In den B-Säulen seien irgendwelche Öffnungen die speziell verschlossen werden - die Ersatzteile sind bestellt und werden morgen verbaut.

Mal sehen wie er sich dann auf den lauteren, deutschen Straßen verhält . . .

187 weitere Antworten
Ähnliche Themen
187 Antworten

Was wird denn bei den 19" Momentum (235er) montiert? Gibts damit schon Erfahrungen?

Themenstarteram 30. Mai 2016 um 10:00

... bei Frank sind es 19"er:

Zitat:

@frank9-5 schrieb am 25. Mai 2016 um 09:02:15 Uhr:

Melde mich mal als Gegenpart. Habe auch die 19" Contis, bin aber mit den Abrollgeräuschen absolut zufrieden. Ok, ok - mein HNO hat auch vor einiger Zeit bei mir linksseitig eine "individuelle Hörkurve" (so sein OT) festgestellt. Vielleicht läßt die mich nicht ganz objektiv sein :D

@erzbmw: Meiner hat 19" Michelin. Bin absolut zufrieden. Wobei ich nicht repräsentativ zu sein scheine da ich generell keine Probleme mit Geräuschen habe (außer Fehlalarm der Alarmanlage-die ist auch mir zu laut)

am 30. Mai 2016 um 16:19

Ich habe auch die 19" Contis und muss gestehen, dass ich mir vor diesem Fred keine Fragen gestellt habe... Sämtliche Geräusche werden gut von der B&W überlagert ;-)

Nach nun mittlerweile 4.000km in 1 Monat muß ich sagen, daß Conti vielleicht lauter als andere sind, aber der T8 mit Akkustikglas sooooo leise ist (auch mit Motor an), daß man es sicher lauter empfindet.

LG GCW

Ich könnte mir gut vorstellen, dass die höhere Flanke bei den 19" nicht nur mehr federt, sondern auch mehr Schall absorbiert.

Themenstarteram 30. Mai 2016 um 21:44

... wobei das nur 5 mm Unterschied sind! Ich hatte das mal ausgerechnet, als ich vor der Entscheidung 19 oder 20 Zoll stand.

Volvo hat die Reifendimensionen so gewählt, dass der Reifendurchmesser bei der größeren Felge auch insgesamt größer ist. Ergo müsste eigentlich dann beim Wechsel ggf. auch der Tacho beim :) angepasst werden (wobei die Abweichung von 2% wohl technisch akzeptiert wird).

19er
20er

Abrollumfang (theoretischer, punktmäßiger Zustand an der Auflage umgerechnet auf 360 Grad) bei einem definierten Reifendruck im Vergleich zum echten Reifenumfang....erklären sich dadurch die 7 MM Unterschied?

Themenstarteram 30. Mai 2016 um 23:27

Du meinst die 7 mm Unterschied im Radius (= 1/2 Durchmesser)? Naja, mathematisch hängt das mit dem Umfang zusammen. ;)

Erklären tut es sich schlicht durch die von Volvo gewählten Dimensionen 275/45 R20 vs. 235/55 R19. Der Rest ist Rechnerei.

https://de.wikipedia.org/.../Autoreifen?...

Zitat:

@gseum schrieb am 30. Mai 2016 um 23:27:42 Uhr:

Du meinst die 7 mm Unterschied im Radius (= 1/2 Durchmesser)? Naja, mathematisch hängt das mit dem Umfang zusammen. ;)

Erklären tut es sich schlicht durch die von Volvo gewählten Dimensionen 275/45 R20 vs. 235/55 R19. Der Rest ist Rechnerei.

https://de.wikipedia.org/.../Autoreifen?...

Nein, ich meine die abweichenden Angaben bei ein und demselben Reifen!

Da stehen zum Umfang zwei Werte, die leicht abweichen.

Reifenumfang und Abrollumfang sind bei einem kreis eigentlich identisch, oder?

Daher meine Überlegung. Soll ich es Dir aufmalen?

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 9:39

Brauchst du nicht - ich kann Googeln. :D

Der Reifenumfang ist der theoretische Wert und berechnet sich als Kreis. Der Abrollumfang berücksichtigt, dass ein Reifen eben in der Nutzung KEIN Kreis ist - die Achse ist nach unten verschoben, u.a. dadurch, dass die Auflagefläche sich eindrückt. Die Berechnungsformel ist dann entsprechend komplizierter und kann auch nur näherungsweise angegeben werden. Für Fahrradreifen ist das hier mal geschildert: http://de.fahrrad.wikia.com/wiki/Abrollumfang

Verändert sich also auch durch den Luftdruck :D

und durch die Temperatur der Reifens.

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 15:05

Und das Gewicht des Fahrzeugs. Und des Fahrers. :D

Letzteres lässt sich bei Jürgen und mir vernachlässigen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Seriensommerreifen XC90 II // Abrollgeräusche