ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Sensus ohne Navi - wie sieht das eigentlich aus?

Sensus ohne Navi - wie sieht das eigentlich aus?

Volvo XC90 2 (L)
Themenstarteram 5. Februar 2019 um 9:33

Moin, hat eigentlich jemand das Sensus ohne die SA Navigation? Ich hadere ja immer noch mit Preis-Leistung dieses Features....

- Was zeigt der oberste Eintrag auf dem Sensus Hauptbildschirm an?

- mEn gibts eine Karten-App (mit GPS?) statt dessen und es fehlt nur die Routenführung?

- RTTI sind dann weg vermutlich - kein großer Verlust imho

- Zeigt das HUD(Controldisplay) noch immer die Verkehrsschilder an? Welche SA ist dafür verantwortlich?

/edit: Verkehrszeichenerkennung ist Serie ab Momentum.

Beste Antwort im Thema

Ich kann die Kritik am Sensus-Navi nicht so ganz nachvollziehen. Mich hat es bislang überall hingebracht, auch in abgelegene Ecken. Die Stauumfahrungsfunktionen moderner Navis bremsen sich inzwischen häufig selbst aus, weil bei wirklich zeitfresssden Staus dann auch alle Umleitungsstrecken dank die "intelligenten" Navis voll sind. Dank regelmäßiger kostenloser Updates sind die Karten jetzt auch immer aktuell.

Grüße vom Ostelch

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich hatte meinen Elch auch ohne bestellt.

In der Navi-Leiste oben steht dann: Navigation und in einer zweiten Zeile soetwas wie: Bitte aktivieren

Bei mir ging damals auch die Verkehrszeichenerkennung ohne Navi NICHT.

Ich habe kurz darauf den Freischaltcode fürs Navi bekommen und kann Dir nur empfehlen, den, wenn auch recht teuren, Part mitzubestellen.

Themenstarteram 5. Februar 2019 um 20:38

@danfried ja, du hast natürlich recht. Im Leasingpreis bei nem T8, mit 0,5% sind die potentiellen Mehrkosten für mich als Arbeitnehmer eh lachhaft. Trotzdem stolpere ich immer und immer wieder drüber, dass das Navi das am wenigsten genutze Extra ist bei mir....

Dann bestell ihn doch ohne.

Das Navi kannst du ja wie @danfried sagt dann vom Händler über die Freischaltung bekommen.

Das kann bestimmt auch im Leasing abgebildet werden.

Da es dann eine „Nachrüstung“ ist, wird das auch nicht auf den BLP für die Versteuerung umgelegt.

Wenn dein AG das mitmacht.

@ Banxx...... worüber bildest Du Deine Navigation ab? Nur das Smartphone? Oder im Zusammenhang mit dieser Androidbox. Verfolge den Strang nicht, da iOS-Nutzer.

Rückblickend würde ich ohne Volvo-Navi nichts vermissen. Die Androidbox spielt in einer anderen Liga und ist einfach flexibler.

Ich kann die Kritik am Sensus-Navi nicht so ganz nachvollziehen. Mich hat es bislang überall hingebracht, auch in abgelegene Ecken. Die Stauumfahrungsfunktionen moderner Navis bremsen sich inzwischen häufig selbst aus, weil bei wirklich zeitfresssden Staus dann auch alle Umleitungsstrecken dank die "intelligenten" Navis voll sind. Dank regelmäßiger kostenloser Updates sind die Karten jetzt auch immer aktuell.

Grüße vom Ostelch

Das ist ja keine Kritik am Sensus. Andere sind halt nur alleine schon von der Darstellung und Aktualität besser. Bei google, waze, und wie sie alle heißen muss ich nicht 42 GB Daten ziehen. Und günstiger sind die allemal. Auch wenn man die Box noch dazu rechnet.

Hallo, ich komme mit dem Sensus im allgemeinen auch sehr gut zurecht, bin aber auch nur Gelegenheitsnutzerund so mit nicht unbedingt der Experte ob andere besser sind. Die Darstellung von anderen Systemen sieht teilweise schon besser aus zb. AUDI, keine Frage. Ich frage mich aber ob ich die detaillierte Darstellung während der Fahrt brauche und sie überhaupt erfassen kann. Habe aber tatsächlich keine eigene Erfahrungen mit anderen Systemen.

Gruß juhutt

Ich kann BANXX da schon verstehen, würde ich einen neuen Volvo bestellen, würde ich das Kreuzchen für das Navi auch weglassen. Natürlich kommt man an. Aber ganz ehrlich, dafür brauche ich kein Navi. Ich gehöre zwar auch schon mehr oder weniger zur Generation Smartphone, kann aber trotzdem Karten lesen und mich orientieren. Ich fahre zum Beispiel regelmäßig eine Strecke, auf der die schnellste Route ziemlich eindeutig ist - auf die nächste Autobahn und immer geradeaus. Egal was ich mache, Sensus bietet mir aber nur zwei andere Alternativen: Auf besagte Autobahn, aber dann anstatt immer geradeaus einen 40km Schlenker, der allenfalls bei einer Vollsperrung Sinn macht, oder auf eine andere, weiter entfernte Autobahn, was auch länger dauert. Wenn ich so 10km gefahren bin, findet Sensus auch die wirklich schnellste Route, aber eben nicht vom Startpunkt aus. Das ist nicht tragisch, ich kenne ja die korrekte Route auswendig - aber wie soll ich dem Navi vertrauen, wenn ich weiß, dass es schon bei sowas versagt? Und zumindest hier in der Region sind sowohl TMC als auch Inrix als Lieferanten für Verkehrsdaten vollkommen unbrauchbar. Da wird man dann gerne mal auf Umfahrungen für nicht existierende Staus geschickt oder in eine leider unbekannte Vollsperrung. Oder aber über Autobahnen, die es wahlweise noch nicht oder nicht mehr gibt, A61/A44 bei Mönchengladbach zum Beispiel. Einziger Trost - die (mir bekannte) Konkurrenz in dem Preissegment ist nicht wirklich besser. Aber das ist dann für mich auch nur ein Grund mehr, auf ein Hersteller Navi zu verzichten und das Smartphone zu zücken. Auch Waze, Google Maps und co haben schonmal Aussetzer. Aber da habe ich dann wenigstens nicht 1000€+ für bezahlt.

Zitat:

@juhutt schrieb am 6. Februar 2019 um 10:35:07 Uhr:

Hallo, ich komme mit dem Sensus im allgemeinen auch sehr gut zurecht, bin aber auch nur Gelegenheitsnutzerund so mit nicht unbedingt der Experte ob andere besser sind. Die Darstellung von anderen Systemen sieht teilweise schon besser aus zb. AUDI, keine Frage. Ich frage mich aber ob ich die detaillierte Darstellung während der Fahrt brauche und sie überhaupt erfassen kann. Habe aber tatsächlich keine eigene Erfahrungen mit anderen Systemen.

Gruß juhutt

Gerade die Kartendarstellung ist sicher Geschmackssache und Gewöhnung. Mir gefällt die "trockene" Ansicht des Sensus besser als diese detailierte bei Audi oder VW. Das sieht zwar irgendwie schön bunt aus, ist aber für den schnellen Blick m.M.n. völlig überfrachtet. Ich will keine schöne Karte sehen, sonderrn sofort erkennen, wo ich bin und wo ich hinfahre. Manchmal ist weniger auch mehr, jedenfalls für mich. Bunte Karten-Bilder schaue ich mir lieber auf dem Tablet oder PC an. Ich nutze das Sensus-Navi eigentlich ständig. Es läuft ja sowieso immer mit, auch ohne Zieleingabe.

Grüße vom Ostelch

Mhh, eben noch einmal nachgerechnet, wenn ich alle Komponenten aus dem Business Paket Pro außer Navi nehme spart das beim Inscription 310€.

Die Sensus Kartendarstellung ist, wenn man es ganz sachlich sieht, bis auf den missglückten Kontrast (= hellblaue Darstellung) der Route zum Rest (Straßen, Flüsse,..) OK. Natürlich kann man die Darstellung mehr „eyecandy“ machen, aber grundsätzlich passt die Funktion.

Zitat:

@Derflash schrieb am 6. Februar 2019 um 11:03:35 Uhr:

Mhh, eben noch einmal nachgerechnet, wenn ich alle Komponenten aus dem Business Paket Pro außer Navi nehme spart das beim Inscription 310€.

... und deshalb würde ich es letztendlich nicht machen.

Zudem würde ich als Volvohändler alles dafür tun, dass das Navi drin ist (wegen der Veräußerung nach Rückgabe) - notfalls "draufpacken". Sofern er das Auto selbst vermarktet und es nicht (mit Leasingaufschlag/schlechterem Faktor) einfach an die Bank abschiebt.

Zitat:

@gseum schrieb am 6. Februar 2019 um 11:32:36 Uhr:

Zitat:

@Derflash schrieb am 6. Februar 2019 um 11:03:35 Uhr:

...

... und deshalb würde ich es letztendlich nicht machen.

Zudem würde ich als Volvohändler alles dafür tun, dass das Navi drin ist (wegen der Veräußerung nach Rückgabe) - notfalls "draufpacken". Sofern er das Auto selbst vermarktet und es nicht (mit Leasingaufschlag/schlechterem Faktor) einfach an die Bank abschiebt.

Full ack,

ich finde die Paketpreise bei Volvo mehr als gut.

Ob ich bei über 80k€ + oder - 310€ habe macht keinen großen Unterschied.

Ob ich immer eine Navi fest im Auto habe oder nicht aber schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Sensus ohne Navi - wie sieht das eigentlich aus?