Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Selbstgebautes Go Kart mit Rasenmähermotor

Selbstgebautes Go Kart mit Rasenmähermotor

Themenstarteram 9. Oktober 2006 um 21:32

Hi,

ich habe angefangen, mir ein Go Kart selbst zu bauen. Als Motor verwende ich einen Tecumseh Rasenmähermotor. Ich habe ein 5 Gang Getriebe aus einem alten Aufsitzmäher, welches ich anbauen will.

Nun die Frage:

Hat einer ne Idee, wie ich ne kupplung anauen könnte?

Besten dank für die Hilfe schonmal.

Beste Antwort im Thema
am 22. April 2007 um 3:10

@ Künne: Wer andern eine Grube gräbt, brauch ein Grubengrabgerät oder Wie heit es so schön????

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Halli Hall....ich will mir auch ne Kart selber bauen und habe auch schon mir nen paar Gedanken gemacht wie und so...hab mir auch schon nen Rollermotor ausgesucht und wollte fragen....ob 6 ps richtig sind oder zu viel bzw. zu wenig... und ob die bremsen die dazu wäre von einem Roller auch ausreichen würden immer die Kontrolle zu behalten...lg und Danke schonmal im voraus...

am 29. April 2009 um 17:15

Hallo zusammen,

 

Ich habe einen Honda Nice Tunigmotor für eine Honda Monkey oder Dax gekauft. Er hat 125ccm und 12PS dreht im Leerlauf 1500U/min und bis zu 13000U/min. Er hat eine Kupplung und ein 4- Gang getriebe und wird über e- bzw. kickstarter gestartet. Ich habe mein Kettcar in den ich den motor einbauen will schon verbreitert und verlängert. jetzt brauch ich nur noch nen Luftfilter einen Tank und eine 12V Baterie um ihn einbauen zu können. Ich hab eine Fahrrad Scheibenbremse von RST mit 160mm , nun is die Frage wie ich die 2mm dicke scheibe am besten einbaue bzw. am besten an die Achse anschweiße ohne das sie später eiert(wegen leicht schiefes anschweißen). Und dann glaub ich das das Kettcar zu viel Hecklast hat und deswegen Untersteuert (Motor wiegt 30kg!!!).Was könnte ich tun das das Gefährt nicht untersteuert???? Und wie könnte ich mir einen Tank selber bauen???? Wo bekomme ich eine sehr günstige 12V Batterie her???? Und wo bekomme ich einen billigen, guten Luftfilter (am besten Sportluftfilter) her????. Und was würdet ihr mir für die Kraftübertragung vom horizontalen getriebeausgang auf die hinterachse vorschlagen??? Würde eine Fahrradkette bzw. die kette des Kettcars genügen oder bräuchte ich dann schon eine Motorrad- bzw. Mofa-/ Mokickkette???? Denkt daran das ich so wenig wie möglich ausgeben will um ein möglichst professioneles Kart zu bauen. Ich bedanke mich für jede Hilfe.

am 6. Oktober 2009 um 22:39

Abend!

das thema is zwar schon älter aber vl liests ja noch wer...kl tipp...sicher gehen das der motor///starter auch 12v braucht...teilweise sinds ja nur 6!...zu dem thema hecklastig und untersteuern...würd ich mir keine sorgen machen...aja...und 30 kg sind auch nicht viel...hab auch so ein projekt am laufen...aber in anderem maße...hab nen alten gokartrasenmächer(wirklich gokart.....nicht die hohen sch***dinger)...den ramen werd ich jetzt versteifen...da kommt ein civic motor rein...(1.5l 16v 90ps)wiegt ca 200kg...getriebe und so bleibt alles dran...motorkabelbaum bekomm ich morgen...und dann werd ich mich mal drum kümmern das das ding da reinpasst^^...bei interesse stell ich gerne fotos rein...hab nur noch keine...trag erst mal die teile zusammen...kart und motor hab ich ja schon...aja...ganz wichtig...mein blaulicht auch^^

hallo

wenn ich das so lese, muss ich dran denken, wie wir als jungs auch mal son ding gebaut haben. damals waren wir so 15 / 16. hatten n alten kettcar rahmen und nen 80er suzuki motor. einfach 2 flacheisen auf den rahmen vor dem sitz gebraten ....motor drauf.....kette zum ( orginal kettcar ritzel ) gelegt. das ding ist sogar gefahren ......genau ein mal ....dann hats das ritzel zerhackt. war vieleicht auch besser, weil die bremse auch orginal kettcar war ;) aber war ne geile zeit :)

so long

John

Themenstarteram 18. Oktober 2010 um 10:30

hier hat sich ja richtig was getan

melde mich auch mal nach langer zeit wieder hierzu: ich habe das projekt aufgegeben, da die konstruktion von grund auf mist war. wir haben den rasenmäherrrahmen weiterverwendet und das ganze ding wog hinterher 150 kilo oder so. und das mit nem motor mit 4 ps oder so. aber das ist ja jetzt auch schon ein paar jahre her.

bin jetzt am überlegen das projekt nochmal an zu fangen. und da ich nun viel mehr erfahrung habe wird es diesmal wohl etwas qualitativer. als rahmen würde ich mir ne alu konstruktion zusammenbraten und dann nen motor von ner dt 125 einpflanzen. schön mit auslasssteuerung und wasserkühlung. aber wo soll man damit fahren? ist eher fraglich

alternativ hatte ich überlegt ein ferngesteuertes auto zu bauen. dann natürlich mit automatik. ich würde einen hercules motor von ner prima mofa nehmen und mit 80 ccm ausrüsten. lenkung und hinterachse mit diferential habe ich noch von nem rasenmähertrecker da. dann fernsteueranlage dran und los gehts

ich hatte auch mal überlegt ob man das ding nicht mit ner kamera ausrüsten könnte und dann über ne sateliten internetleitung steuern könnte. also vom pc aus. quasi wie nen rennspiel, nur halt in echt.

sind alles geile überlegungen, leider hat man im studium nicht mehr so die zeit

Hallo, wir wollten uns auch ein Kart bauen, wir haben als Grundlage einen alten Quad bei dem der Motor nicht mehr funktioniert. So gut so weit, Motor kommt ein neuer rein, aber die Hinterachse des alten Quad ist zu kurz und wie haben uns überlegt, diese Achse, zu verlängern bzw. in der Mitte auseinander zu schneiden und mit einer anderen Stange oder ähnliches zu verlängern. Hat hier jmd Erfahrung mit solchen Vorhaben oder Tipps wie man dieses Problem anders lösen kann?

Ja ich weis man könnte eine ganz neue Achse für das Kart kaufen, aber diese Achse vom Quad wären ideal für unser Vorhaben, so versuchen wir die vorhandenen Teile so weit wie es möglich ist wiederzuverwenden.

Eine Idee wäre gewesen die vorhandene Achse in der Mitte auseinander zu scheiden und mit einem Hohlrohr zu verlängern und zu verschweigen. Nun hat sich aber der Gedanke eingeschlichen, dass diese Methode der Verlängerung nicht genug stabile sein, bzw. einknicken könnte. Hat jmd das schon mal probiert?

Sind offen für alle Tipps die die Community hat.

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Selbstgebautes Go Kart mit Rasenmähermotor