ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Selbstbeteiligung Kaskoschaden bei Firmenwagen verrechenbar mit GWV?

Selbstbeteiligung Kaskoschaden bei Firmenwagen verrechenbar mit GWV?

Themenstarteram 21. April 2020 um 7:43

Hallo zusammen,

kurze Frage zum Thema Geldwerter Vorteil:

Wenn ich bei einem Firmenwagen einen privaten Anteil (Netto) zahle, dann kann dieser ja mit dem geldwerten Vorteil verrechnet werden.

In unserer Car-Policy ist für Kaskoschäden eine Selbstbeteiligung von 500€ angegeben. Kann diese Zahlung auch mit dem geldwerten Vorteil verrechnet werden oder nicht?

Danke schon mal und viele Grüße

Ähnliche Themen
3 Antworten

Die SB trägt doch (außer bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz) ohnehin der Arbeitgeber.

Bei einem Schaden der auf einer privaten Fahrt mit dem Firmenwagen entstanden ist, trägt der AG mitnichten die SB, nur auf Kulanz. Deshalb ist bei uns die erste Frage bei Schadensmeldung, ob die Fahrt privat oder geschäftlich war, die Antwort könnt ihr euch dann denken ;-)

Zur Frage: Würde vermuten, nein, warum sollte dem so sein? Du hast den Schaden selbst verursacht, auf einer Privatfahrt, sonst käme dein AG dafür auf. Wenn ich mit meinem privaten KFZ einen Schaden verursache, kann ich da im Normalfall auch nichts absetzen (Mal ggfls. von Motorschäden etc. abgesehen) ;)

Themenstarteram 21. April 2020 um 18:22

Zitat:

@snegel schrieb am 21. April 2020 um 14:55:22 Uhr:

Bei einem Schaden der auf einer privaten Fahrt mit dem Firmenwagen entstanden ist, trägt der AG mitnichten die SB, nur auf Kulanz. Deshalb ist bei uns die erste Frage bei Schadensmeldung, ob die Fahrt privat oder geschäftlich war, die Antwort könnt ihr euch dann denken ;-)

Zur Frage: Würde vermuten, nein, warum sollte dem so sein? Du hast den Schaden selbst verursacht, auf einer Privatfahrt, sonst käme dein AG dafür auf. Wenn ich mit meinem privaten KFZ einen Schaden verursache, kann ich da im Normalfall auch nichts absetzen (Mal ggfls. von Motorschäden etc. abgesehen) ;)

Gleiche Regelung bei uns - bei Privatfahrt mit SB, bei Geschäftsfahrt eben ohne.

Naja mein Hintergedanke war, dass normal private Nettoausgaben für das Fahrzeug steuerlich mit dem GWV verrechnet werden können. Also z.B. bei eine Netto Leasing-Einmalzahlung, oder falls man den Sprit selber bezahlen muss.

Von daher kam mir der Gedanke, dass das ja auch bei Reparaturen ähnlich sein könnte ... daher die Frage :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Selbstbeteiligung Kaskoschaden bei Firmenwagen verrechenbar mit GWV?