ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Selbständig????

Selbständig????

Themenstarteram 27. Febuar 2009 um 23:09

Guten Abend, ich mache gerade meine zweite Ausbildung als Berufskraftfahrer.

Ich möchte mich gerne nach der Lehre Selbständig machen.

Natürlich hab ich dazu 10000 und mehr Fragen.

Aber die wo mich gerade am meisten beschäftigt:

Ich als Jungunternähmer ( dann 23 Jahre 2 Kinder + Frau kaum Privat Schulden).

Wie bekomm ich einen LKW (SZM und Auflierger) her?

Die frage hört sich komisch an. Klar Weiß ich wo man LKW kaufen kann usw.

Meine aber ,wie ich sowas ohne Privatvermögen leisten kann.

Was will die Bank und co für Sicherheit? Mit welchen Betrag CA. kann man Renchen, oder wie Läuft das?

Würde gerne einen 40T Sattelzug Fahren.

Kann man überhaubt mit nur einen LKW überleben und eine Familie unterhalten?

Will erstmal keinen einstellen, nur selber Fahren reicht das?

Vielen dank für eure Zeit.

Ähnliche Themen
72 Antworten

Moin.

Wie ist es denn mit der Unternehmer-Eignungsprüfung, vor allem Sachkunde und Eigenkapital. Und wo bitte sollen die Transportaufträge herkommen, wenn der Wirtschaftsabschwung anhält? Das Fuhrgeschäft ist so gestaltet, dass Neueinsteiger im Prinzip nicht gebraucht werden, weil schon zu viele da sind. Schon gar nicht solche ohne profunde Fachkenntnis der Branche. Einen Lkw finanziert zu bekommen, ist nicht das Problem. Aber die ersten drei Monate bis zu ersten Frachtzahlung wollen auch überbrückt sein.

gruß f

Themenstarteram 27. Febuar 2009 um 23:32

Was wird bei der Unternehmer Eigungsprüfung genau geprüft?

Eigenkapital? woher nimmt man das in der Regel nicht jeder hat ja am Anfang gleich 10T€ locker.

Denk mal über Credit geht das auch oder?

Aufträge? Z.b Im Straßenbau ( mom. tätig) läufts sehr gut. Aber es gibt doch auch Ausschreibungen und selbst im WWW "Börsen" gibs Aufträge wo sogar steht von wo nach wo und was gefahren werden sollte. Oder meint ihr das ist nix?

Fachkenntnise? Klar hab ich kaum nur die durch meine Lehre als Berufkraftfahrer, aber jeder fängt mal an. Oder seh ich das falsch?

Ein LKW Finanziert bekommen ist nicht das Problem? Wie muss ich mir das vorstellen? (bitte erklären)

kann mir kaum vorstellen das ich zu Bank und CO. gehen kann und sagen ich brauch Kohle für nen LKW.

Wie läuft das?

Die ersten 3 Monate? Klar so ist das bei uns auch, das die Kundschaft nicht gleich Zahlt.

Aber wie genau machen das denn die anderen Jungunternähmer?

Schulden aufnähmen oder wie

 

Sorry für die ganzen dummen Fragen aber die beschäftigen mich.

Wie geschrieben hab Fam. und will nicht gleich Pleite gehen.

Aber es ist schon lang ein "Traum" von mir Selbständig mit eigenen LKW zu sein

Bitte um weitere Antworten und vill. noch deine/ eure Erfahrung, Quellen wo man sich zu sowas Imformiert usw alle herdamit ;)

Also, Du musst erst mal die "Fachkundeprüfung für Güterkraftverkehr" bei der IHK machen.

Dann musst Du der Genehmigungsbehörde Deine persönliche Eignung beweisen. Dazu gehört u.a. die bestandene Sachkundeprüfung sowie ein Eigenkapitalnachweis von (glaube ich, kann sich schon geändert haben) 9.000,- EUR für das 1. Fahrzeug.

Dann bekommst Du Deine Genehmigungsurkunde. Kredit von Autobanken zu bekommen ist nicht schwer, es bekommt wirklich fast jeder einen LKW finanziert. Ob Du dann halt das Geld für die Raten reinfährst ist die Frage. Aber geben werden Sie Dir den LKW erstmal schon.

Ich persönlich rate Dir in der jetztigen Zeit ab, Dich so "blauäugig" und ohne einschlägige Kontakte bzw. vorherige Festverträge selbständig zu machen. Bereite Dich lieber in Ruhe vor, mach schon mal z.B. die Sachkunde und fahre erst mal als Angestellter. Wenn dann die Konjunktur wieder anzieht hast Du vielleicht schon etwas Eigenkapital angespart und kannst Dich dann auch im großen Teich tummeln ;).

Ohne oder nur mit wenig Eigenkapital anfangen finde ich einfach zu riskant.

Diese Frachtbörsen die Du im Internet findest werden von den Speditionen meist für Rückladungen verwendet, von solchen Aufträgen alleine kannst Du nicht leben.

MFG Sven

Was ich für wichtig erachte, lerne mit Risiken zu rechnen, also immer worst-case.

Das Auto braucht lt. Angabe 35l/100km ? Rechne mit 40 !

Du erwartest 5 Komplettladungen in der Woche ? Rechne mit 3 !

Du erwartest die Bezahlung deiner geleisteten Arbeit in 90 Tagen ? Rechne mit dem Doppelten !

usw.usf.

So bist du wenigstens vor den größten Überraschungen gefeit. Heißt aber nicht, daß da nicht doch noch Fallstricke lauern....

Themenstarteram 28. Febuar 2009 um 0:10

Danke für deine Erklärung

In Ruhe vorbereiten? Das hab ich auch vor Ich möchte mich erst im ca 1 oder sogar 1 1/2 Jahren Selbständig machen. Ich weiß das, dass alles nicht einfach ist. Darum fang ich jetzt schon mal an.

Brauche aber jemand der mir da etwas Hilft. Mein jetziger Chef will mir da net so gern helfen (hab ich das gefühl). Er will lieber das ich weiter für ihn Fahre.

Was kostet der LKW so CA. Hab gelesen im schnitt 2.500€ Monatliche Raten ist so richtig`?

Was muß so ein Zug im Monat CA. einfahren um grob mal alles zu decken? (Nur kostendecken ohne Gewin und Maut)

Vieles, was Du hier fragst, z.B. auch solche Kalkulationen, lernst Du im Vorbereitungskurs zu Deiner Fachkundeprüfung. Ruf einfach mal bei Deiner IHK in der Gegend an und lass Dich dort beraten.

Was so ein LKW im Monat kostet? Laß Dir mal ein Fullservice-Leasingangebot incl. Wartung geben. Dann hast Du einen groben Anhaltspunkt.

MFG Sven

P.S.: Ein Anruf auf dem Landratsamt oder bei der Stadt (je nachdem, wo Du wohnst) bringt auch viel, geh auf die für Dich zuständige Verkehrtsbehörde und lass Dich auch dort ausfürhlich beraten.

Themenstarteram 28. Febuar 2009 um 0:29

Das hab ich auch vor klar. Aber ich würde halt schon gerne wissen was ich am besten dort frage :)

Denke das hier ist kein schlechter Ort um zur erfahren was so alles auf mich zu komm in den CA. 1 Jahr bis ich mich Selbständig machen möchte.

Was fällt euch ein zum Thema Auftragsbeschaffung? Wie habt ihr das gemacht? Wie waren/sind eure erfahrungen?

Zum Thema LKW beschaffung. Ich denke ein neuer LKW ist besser wie ein gebrauchter oder?

Wegen der Garantie usw. oder was neint ihr?

Wenn man z.B. zu Scania geht. In welcher Preisklasse sollte man sich da so umschauen?

Oder sagen die dir was du bekommst? Wenn das letzte der fall istm, nach was richtet sich die dann?

Zitat:

Ich als Jungunternähmer ( dann 23 Jahre 2 Kinder + Frau kaum Privat Schulden).

Wie bekomm ich einen LKW (SZM und Auflierger) her?

 

Die frage hört sich komisch an. Klar Weiß ich wo man LKW kaufen kann usw.

Meine aber ,wie ich sowas ohne Privatvermögen leisten kann.

 

Was will die Bank und co für Sicherheit? Mit welchen Betrag CA. kann man Renchen, oder wie Läuft das?

 

Würde gerne einen 40T Sattelzug Fahren.

 

Kann man überhaubt mit nur einen LKW überleben und eine Familie unterhalten?

Will erstmal keinen einstellen, nur selber Fahren reicht das?

 

Vielen dank für eure Zeit.

Du solltest vielleicht erst einmal an Deiner Rechtschreibung arbeiten!

Große Träume vom Chef sein träumen, aber nicht mal Unternehmer schreiben können... Ne Ne...

 

Vom GüKG scheinst Du ja in Deiner Ausbildung noch nix gehört zu haben! Da stellt sich wohl jemand vor, bloß weil er von seiner ARGE einen Füherschein bezahlt bekommt, kann er sich einfach so mit nem schweren LKW selbstständig machen!! Und wird damit auch noch reich werden ohne was zu tun!

 

Menschen können so naiv sein...!? Jung fahr erstmal als angestellter und guck das Deine Frau das mit den 2 Kinder mitmacht!

 

 

"Jungunternähmer" *gröööööööhl* der war gut!!!

Ganz pauschal gesagt: Was für einen LKW Du Dir kaufst, hängt von Deinen künftigen Aufträgen ab. Fährst Du Nah- oder Fernverkehr, viel oder wenig Gewicht, Baustelle/Sand/Kies, Getränke usw.

Themenstarteram 28. Febuar 2009 um 0:37

Du bist der ja Klasse Chris. Das es immer so Arsc***** gibt wie dich!!!!!

Du hast doch jetzt zu den Thema nichts beigetragen warum schreibst du denn so ein Mißt.

Und ich Fahre schon ne weille. Meine Frau macht das mit, bin jetzt schon oft Tage nicht Daheim.

zum Thema Führerschein den hab ich selber bezahlt ja, und hab net so ne große klappe wie du...

Mann könnt ich da brechen wenn jemand wie du so da herkommt.

Was denk ihr wehr ihr seit 0 Ahnung um was es einen geht aber die klappe aufmachen wollen eh *KOTZ

Ich kann es einfach nicht glauben...

 

Geht einfach nicht in meinen Kopf "Jungunternähmer" vielleicht bin ich auch einfach nur zu blöd und kapier den Witz nicht...

Themenstarteram 28. Febuar 2009 um 0:41

Habe mir das so Gedacht:

Ein SZM mit Fernfahrerkapiene (sicher ist sicher)

SZM mit Plane denke das ist am besten. Da geht so zimmlich alles rein.

Oder bist andere Meinung

Zitat:

Original geschrieben von Bali3007

Du bist der ja Klasse Chris. Das es immer so Arsc***** gibt wie dich!!!!!

 

Du hast doch jetzt zu den Thema nichts beigetragen warum schreibst du denn so ein Mißt.

 

Und ich Fahre schon ne weille. Meine Frau macht das mit, bin jetzt schon oft Tage nicht Daheim.

zum Thema Führerschein den hab ich selber bezahlt ja, und hab net so ne große klappe wie du...

Mann könnt ich da brechen wenn jemand wie du so da herkommt.

 

Was denk ihr wehr ihr seit 0 Ahnung um was es einen geht aber die klappe aufmachen wollen eh *KOTZ

Ist klar, der der 0 Ahnung hat, der bist wohl Du... Wenn Du schon soooo lange fährst, dann hast Du auch schon mal was vom GüKG, ADSp oder HGB gehört. Aber zum Glück schützt uns der Staat vor solchen Blinsen wie Dir. Selbständig sein ist ganz toll, mach es aber setzt doch bitte Deinen Businessplan hier ins Forum da kann ich nochmal lachen...

 

Aber bitte vergiss nicht Deine anspruchsvolle Ausdrucksweise und Deine tolle Rechtschreibung!!

Zitat:

Original geschrieben von Bali3007

Habe mir das so Gedacht:

 

Ein SZM mit Fernfahrerkapiene (sicher ist sicher)

 

SZM mit Plane denke das ist am besten. Da geht so zimmlich alles rein.

 

Oder bist andere Meinung

Hey gleich ein MP 3 1861 weil sicher ist sicher!!! Dann kann nix mehr schief gehen... Gibt Dir jeder sofort ohne einen Cent Eigenkapital... Brauchst nur ein bißchen Schulden!!!

 

 

*gröööööhl* Jungunternähmer

Deine Antwort
Ähnliche Themen