ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. seeehr knapp kalkuliert, das Modelljahr 2015..Sparmaßnahmen im kleinen...

seeehr knapp kalkuliert, das Modelljahr 2015..Sparmaßnahmen im kleinen...

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 12:36

Da möchte man schon fast den Tränenbecher raus holen, wenn man so als langjähriger A8-Fahrer (4.Kiste seit 2006) spürt, wie in kleinen feinen Details "gespart" wird:

So ist beim Modelljahr 2015 die Beifahrer-sonnenblende ohne Clip ausgeführt, dafür aber mit zwei hässlichen fetten Aufklebern, die über die korrekte Airbag-Verwendung plakativ aufklären wollen. Wenig dezent in einem ansonsten nett durchgestylten Abinente......

Warum nervt nun der fehlende Clip: Ich fand den gut auf italienischen Autobahnen: Kreditkarte und aktuelles Maut-ticket im Clip der Fahrer-sonnenblende - und entwertete Tickets kamen dann an den Clip der Beifahrer-sonnenblende. Da habe ich schon gestaunt, das Audi es nötig hat, hier Kosten zu senken. Da ist man gerade versucht, 200 Euro nach Neckarsulm zu spenden, denn vermutlich ist über die ganze Bauzeit diese Einsparung nicht höher.....

Schade; Audi hat mich nicht gefragt, ob ich mit dem Entfall einverstanden bin...Und in der Tat: Ebola und IS sind die wirklichen Probleme dieser Welt und nicht so n' Scheiß-Clip. Aber dennoch sollte dem Hersteller klar sein, das Premium Premium bleiben sollte. Mich hat schon genervt, das der separate Aufhänger fürs Jacket mit dem Modelljahr 2012 weggespart wurde.

Nun ja, damit Audi-Fanboys nicht allzu tief betroffen sind - es gibt auch lobenswertes: Endlich ein flacher Ladeboden im Kofferraum ohne angedeutete Reserverad-Mulde...

Sonnenblende-mj2012-14-innen
Sonnenblende-fl-2015-aussen
Sonnenblende-fl-2015-innen
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 6. November 2014 um 10:38

...hier zeigt BMW beim 530D, wie sich Aufkleber und Clip "vereinbaren" lassen....

Scheiss-Audi-Geiz....

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten

Zitat:

@rudiratlos1 schrieb am 23. Oktober 2014 um 12:36:16 Uhr:

So ist beim Modelljahr 2015 die Beifahrer-sonnenblende ohne Clip ausgeführt, dafür aber mit zwei hässlichen fetten Aufklebern, die über die korrekte Airbag-Verwendung plakativ aufklären wollen. Wenig dezent in einem ansonsten nett durchgestylten Abinente......

Schon mal überlegt, dass der "hässliche" Aufkleber Vorschrift sein könnte bzw. Bedingung zur Erreichung einer gewissen Punktezahl in einem Sicherheitstest sein könnte?

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 14:48

....ja, soweit konnte ich schon assoziieren( Paragraph 35 Abs.8 StVO) und es trotzdem grauselig finden. Aber das ist ähnlich sinnvoll wie der Hinweis, das man Haustiere nicht in der Mikrowelle trocknen sollte. Oder der "genormte" ECE Verbrauchszyklus. Alles angeblich für den Verbraucher....

Ärgerlich nur, das die Mehrkosten für den Aufdruck ( leider kein Etikett, das man abziehen kann) durch den Entfall des Halteclips kompensiert wurden...

Ach herrlich (...), das ist ja genau mein Thread:

Fahre auch bereits den 4. A8 seit 2002 und wenn wir hier über Sparmaßnahmen reden (schreiben), fallen mir noch andere Dinge ein, die mehr oder weniger ärgerlich sind und die bereits beim Modellwechsel 2010 umgesetzt wurden:

1. Entfall der Belederung der B-Säule mitte/unten, die ist jetzt auch bei Bestellung der Vollleder-Option aus "griffigem" Hartplastik und nicht mehr als Verlängerung der Türinnenblende in Alcantara mit Lederblende ausgeführt.

2. Entfall des vergrößernden zweiten Schminkspiegels in beiden Sonnenblenden, speziell von der holden Beifahrerin sehr geschätzt.

3. Entfall der immer wieder bei tiefstehender Sonne gerne genutzten 3. Blende über dem Innenspiegel.

4. Reduzierung der Einstellbarkeit von Sitzheizung und -lüftung von 6 auf 3 Stufen.

5. Kleiderhaken siehe TE, das ist wirklich unpraktisch, wenn man öfter Jacken und/oder Kleidersäcke aufhängt.

6. Entfall der beiden Fächer in der klappbaren und viel besser/weiter einstellbaren Doppelarmlehne vorne. Das jetzige Fach darunter ist m.E. insgesamt kleiner und schlechter nutzbar wegen des AMI-Anschlusses.

7. Aufgrund des unpraktischen und hakeligen Wählhebels gibt es keine manuelle Gasse mehr, in der ich gelegentlich ganz gerne herumgerissen habe, da helfen jetzt nur noch die beiden Lenkradkrücken.

8. Wegfall des Vorwahlschalters für das SD. War eine kleine aber praktische Funktionserleichterung.

9. Statt der eleganten Klapptaschen in den Türen - mein zweiter A8 (lang) hatte da sogar mal einen kurzzeitig angebotenen Werkshumidor hinten rechts, den man eben nicht sofort sah - gibt es jetzt nur noch die offene Allerwelts-Ablage-Lösung, mit der man die gepflegte Herrenfahrer-Unordnung nicht mehr kaschieren kann. Aber dafür hat man uns die winzigen Schächtelchen in den Türarmlehnen "spendiert". Muchas Gracias.

10. Fortsetzung der Liste von "Betroffenen" gerne gesehen. Vielleicht kann "Hacki" in IN beim Nachfolger 2016 dann das eine oder andere wieder einpflegen.

Was da sonst noch so in verborgenen Ecken und Winkeln oder in der Abteilung Technik weggespart wurde, möchte man ja lieber gar nicht wissen...

Dafür hätte es nach meine Geschmack ruhig etwas weniger Karosseriefülle sein dürfen. Wenn ich den Vorgänger des aktuellen Modells gelegentlich auf der Straße treffe, will der mir noch immer recht artig gefallen mit Walter de Silvas eleganter und straffer Linienführung. Aber das ist ein anderes Thema.

P.S.: Bin mit dem aktuellen 8er dennoch recht zufrieden, den Wagen muß man von innen nach außen denken. Und nach dem FL ist sogar (!) der Kofferraum wieder teilweise nutzbar.

Robitano

Zitat:

@rudiratlos1 schrieb am 23. Oktober 2014 um 14:48:04 Uhr:

Ärgerlich nur, das die Mehrkosten für den Aufdruck ( leider kein Etikett, das man abziehen kann) durch den Entfall des Halteclips kompensiert wurden...

Wenn man sich mal etwas beruhigt ;-) und nachdenkt, könnte man auf die Idee kommen, daß der Grund des Wegfalls zwar der vorgeschriebene Airbag-Warnhinweis ist, aber nicht aus Kostengründen....

...sondern weil er sonst von Parkzetteln und anderem verdeckt werden könnte?

Ich habe z.B. die auf 1/4 DIN-A4 zusammengefaltete Rettungskarte dort untergebracht....

 

Natürlich wird trotzdem gespart, wo's nur geht .... das stimme ich dir zu!

 

6502

Wenn ich das hier so lese, frage ich mich tatsächlich, was sich Audi bei diesem Airbag-Aufkleber denkt...

Geht ja im Fall der Fälle eh nicht auf (siehe Audi A4):o

Ist also auch uninteressant zu wissen, wie ich am besten vor diesem Luftsack rumlunger!:D

Na, na, na, das ist bestimmt der Klimarettung geschuldet. Wie wir doch täglich ganztägig in den deutschen "Qualitätsmedien" erfahren, steht die Klimarettung ganz oben, die Klimakatastrophe ist nur noch durch drastischste CO2-Einsparung aufzuhalten, die Pole schmelzen immer schneller, das Wetter wird immer extremer, wer stört sich da noch an den paar Ebola-Viren oder islamistischen Terrorgruppen? Oberste Priorität ist, wirklich jedes Molekül CO2 einzusparen. Also wirklich Rudi, das muss es Dir wert sein, so geht das hier aber nicht, also dieser Egoismus - unfassbar :cool:

Zitat:

@rudiratlos1 schrieb am 23. Oktober 2014 um 12:36:16 Uhr:

Und in der Tat: Ebola und IS sind die wirklichen Probleme dieser Welt und nicht so n' Scheiß-Clip.

Themenstarteram 6. November 2014 um 10:38

...hier zeigt BMW beim 530D, wie sich Aufkleber und Clip "vereinbaren" lassen....

Scheiss-Audi-Geiz....

Sonnenblende-530d-mj2015
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. seeehr knapp kalkuliert, das Modelljahr 2015..Sparmaßnahmen im kleinen...