ForumArosa & Mii
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Arosa & Mii
  6. Seat Mii Ecofuel mit hoher Laufleistung als billiges Auto? 190'000km in 20 Monaten

Seat Mii Ecofuel mit hoher Laufleistung als billiges Auto? 190'000km in 20 Monaten

Seat Mii
Themenstarteram 31. Juli 2020 um 16:17

Ich habe mir einen Seat Mii 1.0 Ecofluel gekauft, mit der Überlegung mit möglichst geringen Kosten an die Arbeit zu fahren (unter Berücksichtung aller Kosten, inkl Wertverlust). Das Ganze ist so eine Art Experiment für mich. Ich habe damit einen 2004 A8 6.0 W12 ersetzt.

Nun zum Wagen, es handelt sich um einen Seat Mii 1.0 Ecofuel Style von 08/2018. Er hat 190'000km und sogar noch einen Monat Garantie. Der Vorbesitzer ist eine Transportfirma, die hat die Wagen etwa 400-500km pro Tag gefahren. Diese ist von 08/2018 - 04/2020 damit 190'000km gefahren. Insgesamt hatten die 3 solche weissen Seat Mii Ecofuel zu verkaufen, von 150-190Tkm. Ich habe den Günstigsten gekauft. Vom Zustand her waren alle 3 gut, innen wie neu, Aussen einige Schrammen. Bei meinem funktioniert soweit alles, ein Ölwechsel muss ich noch machen.

Meine Wahl ist auf den Mii Ecofuel gefallen, da dieser sehr niedrige Kraftstoffkosten (5CHF/100km) hat, noch 2 Jahre Gastankprüfung und 3 Jahre MFK (Schweizer TÜV) besitzt. Somit kommen keine weiteren Kosten auf mich zu, durch die Gastankprüfung oder MFK. Durch die hohe Laufleistung und den geringen Restwert fällt auch der Wertverlust nicht so stark ins Gewicht, wie bei anderen Seat Mii mit weniger Laufleistung. Nach meiner Schätzung sollte ich den Seat für etwa 1500-2500CHF / Jahr betreiben können.

Heute habe ich den Wagen eingelöst und betankt. Es gingen 9kg CNG für 16Chf rein. Für die 68PS fährt sich der Wagen recht gut, das Fahrwerk ist auch gut abgestimmt. Mich hat es sehr erstaunt, dass der Wagen keinerlei Fahrwerks oder Klappergeräusche hat.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Mii/Up/Citigo mit hohen Laufleistungen?

Welche Probleme hattet ihr mit euren Wagen?

Welche vorsorgliche Wartung könnt ihr mir empfehlen (Der Wagen war 5 oder 6x im Seat Service)?

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hmm, da hat aber jemand bei der Wartung geschludert. Meiner musste alle 15.000km zum Service. Das deckt in deinem Falle nicht mal die Hälfte der erforderlichen Wartungen ab.

Themenstarteram 31. Juli 2020 um 17:46

Das lese ich gleich mal nach, der Mii hat in einigen Ländern Longlife 30Tkm Intervall. Ich würde auch nicht alle 6 Wochen einen Ölwechsel machen. Eine Ölanalyse wäre sicher spannend, ich habe aber schon 1L nachgefüllt, die Analyse wäre dadurch sinnlos.

Der Motor ist innen sauber, kein Schlamm.

Kühlt eure Klima gut bei über 35°C?

Edit: Es wurde alle 15-20Tkm ein Ölwechsel gemacht, der letzte Service vor 30Tkm. Ich habe alles bestellt für eine grosse Inspektion.

Aus meiner Sicht ein guter Kauf. Meiner hat in 5 Jahren 100.000 km zurück gelegt. Bis heute keine größeren Reparaturen. Das Auto läuft nach wie vor recht ruhig. Alle 15.000 km eine Wartung sonst nichts. Halt einmal neue Bremsen vorne nach 80.000 km sonst nichts.

Themenstarteram 24. August 2020 um 12:02

Am Samstag habe ich Öl, alle Filter, Kerzen und 2 Reifen gewechselt. Alles zusammen 200€ finde ich recht ordentlich. Beim Mii ist das ja auch wirklich einfach zu wechseln und 14" auf Stahlfelgen gehen ja fast von alleine drauf. Das Öl sah irgendwie viel zu sauber aus für 32tkm (Auto hat ja 15Tkm Intervall). Jedenfalls läuft er nun etwas ruhiger.

Habe mich für den Goodyear Vector 4 Season Gen 3 entschieden, fährt sich deutlich besser als mit den Gislaved Winterreifen davor. Hinten hat er noch die Winterreifen drauf.

Schäden konnte ich trotz 190Tkm keine finden, sieht alles wie neu aus, bis auf eine Delle im Schweller und einer Delle im Kotflügel.

Wie viel Erdgas geht bei euch rein?

Bei mir gingen 12 kg rein

Eine Mischbereifung ist aber nicht zulässig! Du musst schon auf allen vier Felgen entweder nur Sommerreifen oder nur Winterreifen oder nur Ganzjahresreifen haben.

Wenn du einen Unfall haben solltest ( an dem du nicht einmal schuld bist ) , kannst du auf Grund der Reifenkonstellation eine Teilschuld bekommen!

Themenstarteram 28. August 2020 um 12:55

Woher nimmst du denn diese tollen Informationen? Hier steht genau das Gegenteil:

https://www.allianz-autowelt.de/sicherheit/mischbereifung/

Es besteht überhaupt kein Problem dabei. Man darf alles fahren so lange, die gleichen Reifen auf jeder Achse drauf sind.

Zitat:

Sommer- und Winterreifen

Winter- und Sommerreifen verleihen einem Auto aufgrund ihrer unterschiedlichen Materialzusammensetzungen auch unterschiedliche Fahreigenschaften. Werden sie als Mischbereifung montiert, kann sich dies sehr negativ auf die Seitenführung, die Bremswege und die Kurvenstabilität auswirken. Trotzdem ist die Kombination von Sommer- und Winterpneus gesetzlich zulässig. Die einzige Ausnahme bilden winterliche Straßenverhältnisse, die eine Verwendung von Winterreifen verbindlich vorschreiben.

Gestern betankt, er war auf 5km Restreichweite und es gingen nur 10kg rein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Arosa & Mii
  6. Seat Mii Ecofuel mit hoher Laufleistung als billiges Auto? 190'000km in 20 Monaten