ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Seat Leon ST Cupra 300 4Drive mit Anhängerkupplung?

Seat Leon ST Cupra 300 4Drive mit Anhängerkupplung?

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 5. August 2017 um 18:54

Hallo Community,

ich würde mir gerne den neuen Seat Leon ST Cupra 300 4Drive zulegen. Allerdings brauche ich dringend ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung damit ich meine Mountainbikes transportieren kann.

Technik

Der Cupra kann ab Werk leider nicht mit einer Anhängerkupplung bestellt werden und es gibt auch (noch) keinen Nachrüstsatz für das Fahrzeug. Anhängelasten sind im Fahrzeugschein auch nicht eingetragen. Laut TÜV sollte es jedoch problemlos möglich sein eine Einzelabnahme für einen Lastenträger zu bekommen. Ein Anhänger darf dann nicht dran, aber für einen Fahrradträger würde das reichen.

Kann mir jemand von euch sagen ob die originale Anhängerkupplung vom FR oder eine von Westfalia rein technisch an den Cupra passen würde?

Kann das Steuergerät vom Cupra für die AHK codiert werden?

Optik

Im Cupra Heckansatz müsste für die Anhängerkupplung ein Ausschnitt gemacht werden. Dieser ist voraussichtlich auch im Stehen direkt sichtbar. Der Heckansatz des FR hätte bereits eine Aussparung für von unten gesteckte Anhängerkupplungen und müsste nur für die ovalen Endrohre links + rechts angepasst werden. Ich habe das mal in Photoshop simuliert, siehe Anhang.

Passt der Heckansatz vom FR an den Cupra?

Ist es möglich den Heckansatz so nachzubearbeiten, dass die ovalen Endrohre passen?

Gibt es einen alternativen Heckansatz aus dem Tuningbereich, wo der Ausschnitt verdeckt wäre?

Ich freue mich über eure Antworten und auch über eine Einschätzung ob das ganze machbar ist oder ich doch lieber nach einen anderen Fahrzeug schauen sollte :-(

 

Projekt-seat-leon-cupra-st-300-ahk
Beste Antwort im Thema

Hallöle,

ich habe jetzt von SK Handels GmbH ein Angebot bekommen für eine Anhängelasterhöhung bereits vom Hersteller eingetragen bis 8% Steigung, auf nun 1950 kg bis 8%.

Möglich, weil die werkseitig verbaute Anhängekupplung von VW einen D-Wert von 10, 2 KN hat.

Das zulässige Gesamtgewicht der Zugwagenkombination, wird ebenfalls erhöht laut Gutachten soweit ich das herausgelesen habe, bis 80 Kg Stützlast.

Der Hersteller hatte zwar sozusagen bis 1700 Kg freigegeben wahrscheinlich durch testen bis 1700Kg.

Tatsächlich jedoch sind auch 1950 Kg möglich, mit 10,2 KN.

Darum vermute ich mal würde es für den Cupra Leon vielleicht auch eine Genehmigung geben, weil es wohl alle Seat Leon ST Modelle betrifft, Benziner und auch Diesel, je nach Motorisierung auch, generell eine Auflastung zu bekommen zwischen 1300Kg und 2500 Kg.

Wer eine Auflastung wünscht, eine E- Mail zu SK senden, mit Fahrzeugschein und sich ein Angebot erstellen lassen.

Nach Eingang der Zahlung wird das jeweilige für jeden einzelnen Fahrzeugtyp angefertigte Tüvgutachten einem zugesendet, vorausgesetzt ihr habt eine bereits werkseitig verbaute Anhängekupplung, mit Angabe des D-Wertes dieser.

Also auch das Typschild der Anhängekupplung per E-Mail zu SK senden.

Wer noch keine Anhängekupplung verbaut hat, wird wahrscheinlich ein Angebot bekommen mit dazu passender Anhängkupplung, welche nachträglich verbaut werden muss.

Wie genau dann der Ablauf dafür ist wird man eventuell auch telefonisch dort erfragen können.

Gruß,

OliOla

100 weitere Antworten
Ähnliche Themen
100 Antworten

Zitat:

@kapofu schrieb am 28. August 2017 um 12:49:54 Uhr:

Ist doch nachrüstbar. Und auch die Eintragung ist möglich

Ist leider nicht möglich) Mein Leasing erlaubt das nicht.

Zitat:

@Micha153 schrieb am 28. August 2017 um 12:52:56 Uhr:

Zitat:

@kapofu schrieb am 28. August 2017 um 12:49:54 Uhr:

Ist doch nachrüstbar. Und auch die Eintragung ist möglich

Ist leider nicht möglich) Mein Leasing erlaubt das nicht.

Ahhh. das ist schade

Hi @kapofu ,

hatte im anderen Fred auch schon davon gelesen, dass du die AHK hast einbauen lassen. Die Eintragung aber noch nicht. Ist denn jetzt schon sichergestellt, dass man am 300 4Drive eine AHK samt Eintragung bekommt? Gibt es dazu Quellen oder Links zu Händlern?

Danke und VG

Zitat:

@Stumpen88 schrieb am 29. August 2017 um 11:16:56 Uhr:

Hi @kapofu ,

hatte im anderen Fred auch schon davon gelesen, dass du die AHK hast einbauen lassen. Die Eintragung aber noch nicht. Ist denn jetzt schon sichergestellt, dass man am 300 4Drive eine AHK samt Eintragung bekommt? Gibt es dazu Quellen oder Links zu Händlern?

Danke und VG

Ich hab sie selbst eingebaut. In der Schweiz kannst du eine Einzelabnahme vergessen. Lohnt sich für den Fall nicht. Sollte ich aber wieder nach Deutschland übersiedeln, gäbs auf jeden Fall eine Einzelabnahme.

Es gibt auch 2-3 Firmen die den Einbau machen und sich auch um die Abnahme kümmern. (Die werben mit AHK an jedem Auto inkl. 911 cabrio etc :D )

Musst mal bei Google suchen oder hier im Forum. Ich hab die Web-Adresse leider nicht mehr parat. Aber ich hatte mal nach einem Einbau und Eintragung gefragt. Sollte glaube um die 1000 oder 1200 Euronen kosten (alles inklu)

Ok, danke schon mal für die Infos.

Alternativ gibt es noch die Paulchen Trägersysteme für Fahrräder. Diese benötigen keine AHK und auf deren Seite wird extra damit geworben, dass es kompatibel zum Cupra ist. Leider finden sich keine Erfahrungsberichte in Kombination. Hier nutzt so etwas nicht zufällig wer und kann seine Erfahrung posten?

Geht legalin D für Träger. Zuglast unverändert 0 Kg. Passt zumindest beim FWD, kann mir aber kaum vorstellen, dass es beim 4WD nicht passen sollte.

Westfalia von unten gesteckt für FR vor Facelift. Freischaltung problemlos. Abdeckung durch Wechsel des Diffusor.

66185674-d351-4f5f-a021-043888d7a773

Hallöle,

wenn man eine Anhängekupplung eingetragen bekommt, was Seat von sich aus schon nicht macht und der ADAC sagt, für dieses Modell nicht zulässig, bleibt immer noch die Frage, wer gibt die Freigabe für diverse Anhängelasten für dieses Modell bei 12 und 8% Steigung.

Bei der Einzelabnahme bekommst Du zwar die Bescheinigung für den fachgerechten Anbau, aber die Anhängelast wird nicht geprüft.

Gruß,

OliOla

Also für den Allrad gibt es von Seat AHK's, z.B. 1.8TSI Allrad oder 2.0TDI Allrad.

Dann passt das auch am Cupra 4-Drive - nur SEAT will das nicht!

Das finde ich nicht gerade kundenfreundlich, wenn sie das nicht wollen, müssen sie es ja nicht ab Werk konfigurieren lassen. Aber mann könnte wenigsten Lastdaten rausgeben, damit man das über den Zubehörhandel machen könnte

Anhaengelasten-leon-st

Hallöle,

Seat sagt einfach, für den cupra ist keine Anhängekupplung zulässig, wahrscheinlich genauso wie beim VW Rs oder wie dieser heißt. Darum gibt niemand Freigaben für Anhängelasten. Mag ja sein dass die Anhängekupplung z.B. 1500 kg Anhängelast ab kann, aber nicht zulässig für cupra.

Oder Du blätterst eben einmal ein paar 1000 Euro hin für dass Prüfen der Anhängelast bei verschiedenen Steigungen mit Bremse halten am Berg, für eine Einzelabnahme.

Blos wo oder wer testet das. Der Tüv glaube ich nicht, so ohne Weiteres.

Gruß,

OliOla

Auch Hallöle,

Um die Zuglast mach ich mir ja auch nichts vor. Da darf ich nach wie vor nichts anhängen. Mir kam es ja nur auf die Legalität als Nutzung für Trägersysteme an. So war es ja auch im Originalpost angefragt.

Grüße

Siggi

Hallöle,

sicherlich wirst Du die vom Tüv, denke mal abgenommen bekommen.Stützlast wird 80 kg sein.Wahrscheinlich für schwerere Fahrräder wie vielleicht E-Bikes.

Sind da Dachträger nicht günstiger als Anhängekupplung plus Montagekosten.

Dachlast sind doch 70kg .Für Fahrräder reicht das nicht ?

Oder kann man mit Fahrräder am Heck schneller fahren vermutlich.

Gruß,

OliOla

Hi,

Ich habe es abgenommen bekommen. Heckträger ist schon vorhanden, Dachträger wegen Heberei nicht so gewünscht. das war die Motivation. Habe oben das Foto des KFZ Scheins gepostet, weil hier und in ähnlichen Threads immer darauf verwiesen wird, dass es gehen könnte, aber noch keiner den Nachweis gebracht hat, dass es eingetragen werden kann.

Hallo Kapofu

Ich habe eine Frage an dich. Welche Anhängerkupplung hast du bei dir montiert? Westfalia?

Musstest du vom Fahrerfussraum bis in den Kofferraum Kabel verlegen?

Welchen Kabelbaum hast du bestellt?

Welches Steuergerät hast du gekauft, original von Seat?

Was mich immer noch wundert ist, dass man im holländischen Konfigurator eine AHK ab Werk zum Cupra bestellen kann. Siehe Bild.

Die Autos werden doch vor der Einführung in einem europäischen Land zugelassen. Diese Zulassung gilt dann für alle EU-Länder.

Wie kann es dann in einem Land eine AHK ab Werk geben, die ja sicherlich auch für Anhänger zugelassen ist und in einem anderen Land nicht?

Was passiert, wenn ich mir so einen holländischen Wagen kaufe. Dann hab ich doch eine AHK ab Werk mit deutscher Zulassung oder nicht?

Unbenannt

In der Schweiz ist es auch möglich eine AHK zu montieren, inkl 1700kg Anhängelast.

Das Problem ist nur das alles bei Seat gekauft werden muss, und bei Seat eingebaut werden muss.

Das DTC-Gutachten kostet 600Fr, Material ca 1'000Fr und Einbau ca 600-900Fr. Dann noch MFK Prüfung und neuen Fahrzeugausweis.

Richtig teuer die ganze Sache.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Seat Leon ST Cupra 300 4Drive mit Anhängerkupplung?