ForumScirocco 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Scirocco MJ 2015 (Übersicht der Neuerungen)

Scirocco MJ 2015 (Übersicht der Neuerungen)

VW Scirocco 3 (13)
Themenstarteram 18. Febuar 2014 um 17:11

Eine Übersicht der Neuerungen beim Scirocco MJ 2015 (ab 5/2014).

Neue Farben

- Unilackierungen: 'Pure White', 'Flash Rot' und 'Uranogrey'

- Metallic-Lackierungen: 'Ultra Violet' und 'Pyramid Gold'

Neue Felgen

- 17'' Leichtmetallräder 'Shanghai'

- 18'' Leichtmetallräder 'Lisboa'

- 18'' Leichtmetallräder 'Salvador'

- 18'' & 19'' Leichtmetallräder 'Cadiz' für Scirocco R

Interieur:

- serienmäßige Zusatzinstrumente (Ladedruck, Stoppuhr, Motoröltemperatur)

- neuer Schalttafelschnitt (Luftausströmer bündig mit Radio/Navi)

- neues Kombiinstrument in Tubenoptik

- neue Lenkräder

- Jalousie-Fach

- neue Dekore: 'Checkered Black', 'Carbon Race' bei Scirocco R

- helle Ausstattung 'Ceramique' (unterer Teil des Armaturenbretts und der Türverkleidungen hell)

Sitzbezüge

- Stoff 'Matthew' (Karo-Design)

- Alcantara-Bezüge 'Greg' in den Farben: 'Ceramique', 'Deep Mocca' und 'Titanschwarz'

- Lederausstattungen 'Vienna' in: 'Ceramique', 'Sioux' und 'Schwarz in Carbonstyle'

Exterieur:

- neue Bi-Xenon-Scheinwerfer (mit LED-"Augenlied" = Tagfahrlicht), bei Scirocco R Serie

- neue H7-Scheinwerfer

- neue Frontpartie (mit "Blades", neuem Kühllufteinlass und Parkpilot)

- neue Heckklappe mit Griff im Logo

- neue Blinker, Nebelscheinwerfer (und TFL bei Basis) im Stoßfänger

- neue LED-Rückleuchten

- schwarzer Diffusor im hinteren Stoßfänger

Assistenten:

- Parklenkassistent (ParkAssist)

Motoren:

- Durchgängig Euro 6

- Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus serienmäßig (außer Scirocco R)

- 1.4 TSI: 92 kW / 125 PS (+ 3 PS) (nicht mit DSG kombinierbar)

- 2.0 TSI: 132 kW / 180 PS (+ 20 PS)

- 2.0 TSI: 162 kW / 220 PS (+ 10 PS)

- 2.0 TSI: 206 kW / 280 PS (+ 15 PS)

- 2.0 TDI: 110 kW / 150 PS (+ 10 PS)

- 2.0 TDI: 135 kW / 184 PS (+ 7 PS)

Quelle: Pressemeldung von VW (in Kopie auch 1:1 hier zu finden)

 

Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Conduliza

Zitat 'Gerade den 160 PS - Motor fand ich am sinnvollsten ...'

Es gibt hier' Viele' die dieses Zitat nicht nachvlollziehen können !

Ist doch wohl völlig wurscht, was du jetzt nachvollziehen kannst oder nicht

Willst du damit jetzt sagen, daß du meine Meinung Quatsch ist

Erstmal ist eh alles Geschmacksache ...

Dann bietet der 160 PS - Motor den perfekten Kompromiß zwischen Leistung und Verbrauch

Wenn du so einfache Sachen nicht kapierst kann ich dir auch nicht helfen

Nach Meinung von "Conduliza" also : "isch will nur Leeeistung" - Also alle Motoren abschaffen und nur noch

den Scirocco R anbieten oder was

 

Falls du das anders gemeint haben solltest, äußer dich das nächste mal genauer anstatt nur so einen

Quatsch-Spruch rauszuhauen ...

 

Edit : DU MIT DEINEM AUFGEBRETZELTEN TAXI-MOTOR ...

 

 

 

 

 

 

 

Echt der Scirocco bekommt diese komische Start/Stop Geschichte? Ein SPORTWAGEN?

Verstehe ich nicht.

Und man kann das nicht global abschalten?

Themenstarteram 22. Febuar 2014 um 1:22

Zitat:

Original geschrieben von k.d.a.

Echt der Scirocco bekommt diese komische Start/Stop Geschichte? Ein SPORTWAGEN?

Verstehe ich nicht.

Und man kann das nicht global abschalten?

So wird das Auto im NEFZ-Fahrzyklus effizienter, was gut für den Flottenverbrauch und über die Kfz-Steuer auch gut für den Halter ist.

Ehrlich gesagt habe ich mir diese Funktion schon öfters gewünscht. Störend ist es wohl nur bei Kurzstrecke, wo der Motor nicht warm und die Batterie nicht ausreichend geladen werden.

Ausschalten kann man Start/Stopp bei VW nur pro Fahrt, man muss also täglich den Knopf drücken. Eine VCDS Codierung gibt es anscheinend noch nicht?

Zitat:

Original geschrieben von IrocSquirrel

Zitat:

Original geschrieben von k.d.a.

Echt der Scirocco bekommt diese komische Start/Stop Geschichte? Ein SPORTWAGEN?

Verstehe ich nicht.

Und man kann das nicht global abschalten?

So wird das Auto im NEFZ-Fahrzyklus effizienter, was gut für den Flottenverbrauch und über die Kfz-Steuer auch gut für den Halter ist.

Ehrlich gesagt habe ich mir diese Funktion schon öfters gewünscht. Störend ist es wohl nur bei Kurzstrecke, wo der Motor nicht warm und die Batterie nicht ausreichend geladen werden.

Ausschalten kann man Start/Stopp bei VW nur pro Fahrt, man muss also täglich den Knopf drücken. Eine VCDS Codierung gibt es anscheinend noch nicht?

Der M3 hat auch Start-Stop. Also mit Sportwagen hat das nichts zu tun.

Allerdings ist die Frage inwieweit man das abstellen kann. Im CLA und auch bei einigen BMWs (vielleicht bei allen, weiß ich nicht) kann man das mit nem Knopfdruck ausmachen.

Desweiteren messen Sensoren auch die Batteriespannung und Öltemperatur und wenn die nicht entsprechend sind, bleibt das System quasi auf Stand-By. Der Motor geht dann erst aus, wenn die richtigen Temperaturen/Daten erreicht sind. Wie das jetzt bei VW gehandhabt wird, weiß ich allerdings nicht.

Guckst Du hier :

 

 

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...motoren-ab-2014-7656027.html

 

Da ist der 1,4er mit 160 PS definitv nicht mehr bei !

HI,

finde es auch immer wieder erstaunlich das man Seat schon in den alten modellen mehr Leistung und Austattungen zukommen lassen als dem Kind des Mutterkonzerns.

Soll mich alles nicht jucken bin sehr zufrieden mit meinen 1,4er und das mit der Möhre kann doch keiner mehr hören.

Darauf kann man so viel geben wie auf die Testsieger beim ADAC.

Die Kombination von kompressor und Turbo ist schon mega geil, so hat man kein Turboloch und

fährt mit DSG auf D in der Stadt nur mit kompressor und der hängt super am Gas und macht technisch

null probleme.

Ich bin froh das man keine drastischen optischen Veränderungen gemacht hat, so bleibt unser noch länger optisch aktuell, finden ihn eh zeitlos wie einen 911 Porsche,

Grüße....

Ich finde die 118kw Variante mit dem Kompressor+Turbo auch gut, könnte mir aber vorstellen, daß es da schwierig mit EU6 wird.

Im 1,4 mit 140PS ist es schon gut, daß er schnell warm wird. Der Abgaskrümmer näher am Zylinderkopf hilft da. Bei der Konstruktion auf 180PS zu kommen ist da dann nicht die Gefahr daß er schwiriger zu kühlen ist?

Ich bin mit der 140PS Version im Audi A3 unterwegs gewesen, ich fand den bei 3500U/min schon sehr laut, (wie meiner bei 5000U/min).

Die Metallicfarben klingen gut. Weiß wird dann bestimmt nur gegen Aufpreis zu haben sein. Auf das neue ROT bin ich auch gespannt. Wird sich ja dann in Genf zeigen....

Zitat:

Original geschrieben von Knalla

Zitat:

Original geschrieben von IrocSquirrel

 

So wird das Auto im NEFZ-Fahrzyklus effizienter, was gut für den Flottenverbrauch und über die Kfz-Steuer auch gut für den Halter ist.

Ehrlich gesagt habe ich mir diese Funktion schon öfters gewünscht. Störend ist es wohl nur bei Kurzstrecke, wo der Motor nicht warm und die Batterie nicht ausreichend geladen werden.

Ausschalten kann man Start/Stopp bei VW nur pro Fahrt, man muss also täglich den Knopf drücken. Eine VCDS Codierung gibt es anscheinend noch nicht?

Der M3 hat auch Start-Stop. Also mit Sportwagen hat das nichts zu tun.

Allerdings ist die Frage inwieweit man das abstellen kann. Im CLA und auch bei einigen BMWs (vielleicht bei allen, weiß ich nicht) kann man das mit nem Knopfdruck ausmachen.

Desweiteren messen Sensoren auch die Batteriespannung und Öltemperatur und wenn die nicht entsprechend sind, bleibt das System quasi auf Stand-By. Der Motor geht dann erst aus, wenn die richtigen Temperaturen/Daten erreicht sind. Wie das jetzt bei VW gehandhabt wird, weiß ich allerdings nicht.

Dazu hätte ich dann doch ne Frage...Wie ist das mit dem Service Intervall? Der wird doch gerechnet von den Starts des Motors. Wird wenn diese Funktion scharf ist das nicht mitgezählt? Geht ja dann auch um den Ölwechsel Interval bei Longlife Öl etc.

Ist es richtig das der neue R erst ende des Jahres bestellbar ist ?

Start des FL war von August die Rede...

übrigens, ungenügend schreibt man mit d am Ende :p

@Harlekin :D So ein Ärger mit VW (siehe deine Signatur) und trotzdem spülst du denen wieder Kohle in die Kassen? Jetzt verstehe ich auch wieso die an ihrer miserablen Service-Qualität nix ändern. Selbst die enttäuschten Kunden kaufen ja trotzdem wieder einen neuen VW.

Hab mal ne kurze Frage zwischendurch: Meint ihr der scirocco verliert nach dem Facelift 2014 drastisch an Wert? Weil ich ja dann das "alte" Modell fahre? Habe mir nämlich überlegt den rocco 2015 zu verkaufen und auf den neuen Cupra umzusteigen, aber als ich vom Facelift hörte hab ich jetzt bedenken den Rocco noch solange zu fahren. Danke :-*

Was soll der noch an Wert verlieren, ist eh ein Nischenfahrzeug. Es gibt immer Leute für welche dein Fzg ein Traumwagen ist, entscheidend ist dabei der Preis.

Der 180 PS-Scirocco ist etwa gleich teuer wie ein 210 PS-Beetle, fiel mir auf. Da habe ich die mal in einer Umfragen gegeneinander gestellt:

http://www.motor-talk.de/.../duell-beetle-scirocco-t5043777.html

j.

Zitat:

Original geschrieben von stefan2030

Hab mal ne kurze Frage zwischendurch: Meint ihr der scirocco verliert nach dem Facelift 2014 drastisch an Wert? Weil ich ja dann das "alte" Modell fahre? Habe mir nämlich überlegt den rocco 2015 zu verkaufen und auf den neuen Cupra umzusteigen, aber als ich vom Facelift hörte hab ich jetzt bedenken den Rocco noch solange zu fahren. Danke :-*

Bei dem Facelift könnte der Alte noch im Wert steigen. Mehr versauen konnte man den Scirocco ja nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Scirocco MJ 2015 (Übersicht der Neuerungen)