ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Schweller und Zierleisten für 0€ dauerhaft Nachschwärzen

Schweller und Zierleisten für 0€ dauerhaft Nachschwärzen

Opel Astra G
Themenstarteram 23. April 2011 um 10:07

Hallo zusammen

Nach einigem suchem im Internet, bin ich endlich auf eine Lösung zum Nachschwärzen gestossen, die mich absolut befriedigt.

Die ganzen Mittelchen die es so gibt, haben alle nach 3 - 4 Wochen nachgelassen.

Nun bin ich auf die Heißluftfön Methode gestoßen.

Man nehme einen Heißluftfön, und gehe damit über das Plastik. Sieht beim bearbeiten fast aus wie lackieren und funktioniert super und ist Kinderleicht. Und das ganze für 0€ und es ist etwas von dauer.

Hier nen Youtube Link wie mans macht. Link

Und noch vorher Nachher Bilder von unserem Astra.

Img-1119
Img-1122
Img-1121
+1
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. April 2011 um 10:07

Hallo zusammen

Nach einigem suchem im Internet, bin ich endlich auf eine Lösung zum Nachschwärzen gestossen, die mich absolut befriedigt.

Die ganzen Mittelchen die es so gibt, haben alle nach 3 - 4 Wochen nachgelassen.

Nun bin ich auf die Heißluftfön Methode gestoßen.

Man nehme einen Heißluftfön, und gehe damit über das Plastik. Sieht beim bearbeiten fast aus wie lackieren und funktioniert super und ist Kinderleicht. Und das ganze für 0€ und es ist etwas von dauer.

Hier nen Youtube Link wie mans macht. Link

Und noch Vorher Nachher Bilder von unserem Astra.

+1
35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

ich habe die Leisten zuerst mit Bremsenreiniger penibel entfettet und dann direkt die Folie aufgeklebt. An den Ecken geht ohne Heißluftfön nichts, da muss man die Folie aufs übelste dehnen. Von dem genoppten Profil der Leisten sieht man nichts, die DI-NOC ist ziemlich dick.

Ich kann mir aber vorstellen, dass die Haftung bei bereits glatt lackierten Leisten noch um einiges besser ist.

am 10. Juli 2011 um 16:42

Habe letzte Woche mal die Fön Methode probiert.

Am besten hat es an der Gummilippe unter der Stoßstange funktioniert.

Die ist wieder richtig dunkel, wenn auch nicht schwarz.

Die Zierleisten an den Türen und Dichtgummis rund um die Scheibe sind zumindest wieder dunkler und gleichmäßig.

Meine Schweller sind lackiert, dazu kann ich also nichts sagen.

An den Leisten auf dem Dach und an den Türgriffen funktioniert es nicht.

am 22. Juni 2012 um 10:18

Ich habe meine Leisten wie neu hinbekommen und zwar mit Polytrol (Farbauffrischer). Alle Leisten reinigen und mit einem Lappen (fusselfrei) Polytrol auftragen. Hält bei mir jetzt schon über ein Jahr und die Leisten sehen echt aus wie neu.

Bilder folgen:

Ich würde sie ja einfach lackieren, das kostet weniger als drei verschiedene Mittelchen zu probieren, und man hat für die nächsten 30 Jahre Ruhe. ;)

am 23. Juni 2012 um 1:01

Hallo das mit dem Heißluftfön ist ja soweit ok aber in meinen Augen ist das Pfusch, weil das zu Schattierungen im Kunstoff macht!

Ich hätte da ne bessere Lösung die einfacher geht!

Würth hat da ne sehr gute Lösung dafür im Sortiment wo den Kunstoff wie neu ausehen lässt, 1-2 mal auftragen und hält mit Sicherheit über n Jahr!!!

Meiner Meinung nach das beste was es so gibt auf dem Markt.

Würth Einfärbepaste in Schwarz, wird mit nem feuchten Schwamm und der Paste aufgetragen und Troknen lassen.

Bei Bedarf eventuell noch ein 2. mal auftragen fertig!!

Die Bestellnummer weiß ich leider im Moment nicht auswendig. MfG Stefan

WD40 geht auch ist nur nicht so ganz von Dauer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Schweller und Zierleisten für 0€ dauerhaft Nachschwärzen