ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Schwedische Version V90?

Schwedische Version V90?

Volvo
Themenstarteram 29. November 2018 um 15:33

Moin,

Wenn man im Leasing-Angebot "schwedische Version" steht, was wird wohl darunter gemeint? Wie unterscheiden sich die deutsche und die schwedische Version eines V90 von einander? Ein "Winter-Paket" ist dabei (extra bemerkt).

Danke und Gruß,

A

Beste Antwort im Thema

Welcher V90 ist denn kein Import aus Schweden?

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Damit ist wohl eher das sogenannte Schwedenleasing gemeint.

https://www.volvocars.com/.../schwedenleasing

Ich glaube, das zu beurteilen wird uns ohne nähere Infos schwer fallen! Kommt das Angebot von einem deutschen Volvo-Händler? Oder einem Importeur? Welche Leasingbank?

@popovich - kannst du das Angebot neutralisiert (ohne Händler und deine Infos, ggf. auch ohne Preise) mal einstellen?

Themenstarteram 29. November 2018 um 21:06

Hier ein Screenshot

Screen-shot-2018-11-29-at-21-04-19

Das ist kein Neuwagen. Na dann. Das ist meiner Meinung nach ein Grauimport.

Themenstarteram 29. November 2018 um 21:19

Das Fahrzeug kommt vom offiziellen Importeur, ein Vorführfahrzeug isses.

Also das sieht schon aus, dass es ein Import aus Schweden ist - warum auch immer. Das muss kein Nachteil sein.

Wenn das ein Gebrauchter/Vorführer ist, kannst du die Ausstattung ja direkt abgleichen und den Verkäufer nach dem Grund für diesen Zusatz im Vertrag fragen. Ist es tatsächlich ein EU-Import sollte man bedenken, dass evtl. der Wiederverkaufswert etwas gemindert ist, weil ein Käufer von einem günstigeren Einkauf ausgeht.

Themenstarteram 29. November 2018 um 22:23

Den Händler werde ich noch fragen, ich dachte nur, dass es vielleicht, z.B. die Standheizung (als Standard) dabei ist, o.ä. Sieht aber so aus, dass EU = EU, also kein Unterschied zwischen DE und S.

DOCH - da gibt es schon erhebliche Ausstattungsunterschiede - du solltest die angegebenen Pakete genau bzgl. der Einzelkomponenten und deren Vorhandensein prüfen. ;)

Welcher V90 ist denn kein Import aus Schweden?

Die für den Schwedischen Markt bestimmt sind und irgendwie nach Deutschland kommen.

Basispreis für den V90 umgerechnet etwa 34000 Euro....

Viele Volvohändler beziehen günstig von Volvo aus Schweden leicht gebrauchte Fahrzeuge (Volvo-Firmenfahrzeuge, Mitarbeiterfahrzeuge...) Mein V40 ist auch ein Schwede vom deutschen Händler (daher mit Standheizung). Man erkennt es sehr gut am Serviceheft, wo der Erst- und ggf. Folgeservice quasi von der Volvo-Volvowekstatt in Götheborg gemacht wurde. Ein Problem kann ich, so die Ausstattung stimmt, darin nicht erkennen. Denn wie schon anklang, jeder Volvo ist irgendwie aus Schweden (Belgien, China, USA) importiert. Einzig das schwedische Handbch ist etwas "sperrig" zu lesen, aber dafür gibst deutsche PDF´s im Download.

Grund für die Händler ist sicher der oftmals wesentlich günstigere (Listen-)Preis in Schweden, der diese Fahrzeuge hier mit guter Marge verkaufen lässt.

Wir sollten nicht die "schwedischen" Varianten mit den Varianten für den dt. Markt verwechseln.

Fakt ist jedenfalls, dass VCG (VOLVO Cars Germany) gern die V90 (und andere) zu einen -im Vergleich zu den "schwedischen" Modellen "höheren Preisniveau" anbietet. Teilweise ist das Ausstattungsniveau der dt. Modelle im Detail besser, bei genauer Betrachtung bleiben aber die Fahrzeuge aus Schweden (oder anderen Ländern) deutlich preiswerter als die dt. Modelle.

Mein Tipp: besorg dir eine genaue Ausstattungsliste dieses Fahrzeugs, nimm die deutsche Preisliste, stell fest, ob irgend was fehlt (PA2?) und vergleich die aufgerufenen Gebrauchtpreise.

Bei mir hat so ein Vergleich dazu geführt, dass ich im Sommer einen V40cc als Import aus Schweden für meine Tochter gekauft hab. Er war schlanke 2000€ preiswerter als vergleichbare Angebote, dabei aber besser ausgestattet. Eigentlich traurig........Und, "witzig": er hatte nicht nur Standheizung, sondern auch on call (EZ in 2016). Das war dem Verkäufer irgendwie durchgerutscht..... Natürlich hab ich bei der Abholung gleich mal auf die Taste gedrückt...... war lustig, liess sich aber -dank eines Hinweises hier im Forum- zusammen mit meinem Freundlichen schnell umstellen.

Zitat:

@popovich schrieb am 29. November 2018 um 21:06:27 Uhr:

Hier ein Screenshot

Habe heute ebenfalls meinen Vertrag bekommen. Anhand deines Bildes auch gleich das Modell wieder erkannt und die Gesellschaft. Vielleicht können wir uns dazu austauschen, bin auch über die Info gestolpert und auch andere Vertragsbestandteile die nicht besprochen waren. #vehiculum

Zitat: "Viele Volvohändler beziehen günstig von Volvo aus Schweden leicht gebrauchte Fahrzeuge (Volvo-Firmenfahrzeuge, Mitarbeiterfahrzeuge...)

In der Schweiz ist es den Händlern untersagt. Es gibt aber ein unabhängiger Importeur welcher sich darauf spezialisiert hat und solche Fahrzeuge anbietet, die verfügen dann nicht über 150'000km/10 Jahre Gratisservice und Werksgarantie von 5 Jahren. Offenbar ist trotzdem die Nachfrage da...

Deine Antwort
Ähnliche Themen