ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Schwachstellen beim Evo IX..?

Schwachstellen beim Evo IX..?

Themenstarteram 6. April 2008 um 19:53

Hallo, ...

ich bin momentan auf der Suche nach einem Lancer Evo 9...

Wollte mal fragen, auf was man bei diesem Modell so achten sollte, wegen Rost usw?!

Hab mit Mitsubishi "null" erfahrungen, hab bis jetzt nur Mercedes und Opel gefahren!

Wie lange hält denn der Motor beim Evo so durch..?

Da er ja doch ziemlich aufgeladen zu sein scheint!

Und wie sieht es mit Verbrauch und Unterhaltung aus, viele Reperaturen nötig..?

 

Schonmal ein dickes THX für alle Antworten...

MfG. Jan

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von merza87

Hallo, ...

ich bin momentan auf der Suche nach einem Lancer Evo 9...

Wollte mal fragen, auf was man bei diesem Modell so achten sollte, wegen Rost usw?!

Und wie sieht es mit Verbrauch und Unterhaltung aus, viele Reperaturen nötig..?

MfG. Jan

Bleib bei deinem opel...

Themenstarteram 6. April 2008 um 21:17

...so hilft mir die Antwort nicht sehr weiter...

Könntest du die Antwort bitte begründen..?!

Also ich bin Technisch nicht gerade Behindert, also bitte ich hier um begründete Antworten und nicht sowas...

Also schwachstellen sind mir jetz nicht bekannt aber was der unterhalt angeht....

versicherung soll teuer sein und KFZ steuer sind ca 135 euro. Und wenn mal am fahrzeug sein sollte werden die repatraturkosten auch nicht gerade billig sein.

der spritverbrauch lieg bei normaler fahrweise ca bei 12 liter aber kannst ihn ohne problem auf 20 liter fahren :-) ungefähr alle 350 km tanken.

Aber ich sach mal so ,Spass kostet :-)

Zitat:

Original geschrieben von merza87

Also ich bin Technisch nicht gerade Behindert, also bitte ich hier um begründete Antworten und nicht sowas...

Dann solltest du auch wissen das es Absurd ist,rost stellen an einem 40 T euro fahrzeug nach zu fragen...Der ist Verzinkt wie bei den anderen Herstellern.

Die Vorgänger bis Evo 7 waren nicht verzinkt,den Unterboden muss man behandeln lassen.

Der Motor hält ewig wenn die Pflege stimmt,d.h. ölwechsel alle 7500km.Und hat gutes Tuning potential..

Fahrverhalten wird dir hier erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=wCjlX44cUQY

Themenstarteram 7. April 2008 um 17:56

Also wenn du schon sagst das ein 40t uro auto nicht rostet, wi ekann es denn sein, das ich fast täglich 100t euro autos sehe, die nichmal ein jahr alt sind und wo rost zu finden ist..?

Rep. kosten sind nich das problem, wird alles selber gemacht...

Mir ging es eher um sowas wie zum beispiel alle 60t km kann ich da nen neuen turbo einbauen oder sowas!

Zitat:

Original geschrieben von merza87

 

Rep. kosten sind nich das problem, wird alles selber gemacht...

Das du am Evo viel noch selber machen kannst bezweifel ich sehr!

Themenstarteram 7. April 2008 um 22:40

Erstmal danke für die Antworten, auch wenn sie nich wirklich meine Frage(n) beantwortet haben!

Selber Rep. durchführen ist das kleinste Übel, da ich Kfz-Mechatroniker bin und sowas tag täglich mache und auch die entsprechenden Werkzeuge habe!

Was ich nu kann oder auhc nich war auhc nich meine Frage!

Nun nochmal zu meiner eigentlichen Frage!

Hat der Evo9 irgendwelche schwachstellen..?

Wie zum beispiel beim Brabus Smart, dass da alle 30t km der Turbo hin is oder was in diese richtung...

Oder wie beim Astra G die Radnabe vorne links...

 

...THX...

am 8. April 2008 um 12:57

Zitat:

Original geschrieben von merza87

Erstmal danke für die Antworten, auch wenn sie nich wirklich meine Frage(n) beantwortet haben!

Selber Rep. durchführen ist das kleinste Übel, da ich Kfz-Mechatroniker bin und sowas tag täglich mache und auch die entsprechenden Werkzeuge habe!

Was ich nu kann oder auhc nich war auhc nich meine Frage!

Nun nochmal zu meiner eigentlichen Frage!

Hat der Evo9 irgendwelche schwachstellen..?

Wie zum beispiel beim Brabus Smart, dass da alle 30t km der Turbo hin is oder was in diese richtung...

Oder wie beim Astra G die Radnabe vorne links...

 

...THX...

Die Suche wuerde helfen aber machen wir es so....

Schwer zu sagen wie es Serie ist, da mir keiner bekannt ist der Serie ist :p

- Serie streuen sie meist an die 300PS

- Turbo macht keine Probleme

- Kupplung KANN schnell runter sein. Einige machen 10tkm, andere 110tkm. Keiner weiss so genau warum das so ist.

- Das 6 Gang Getriebe is deutlich schwaecher als das 5Gang und man muss aufpassen wenn man ihn tuned.

- Leistungsgrenze, Serie sind etwa 330PS +- streuung, dann brauch man mindestens ne neue Benzinpumpe.

Ansonsten, gibt es nichts wirklich das man erwaehnen muss.

schwachstellen? mhh

Verbrauch und Kupplung.

Wobei das mit der kupplung "normal" ist, ein AWD verbrennt halt die kupplung wenn man wie "henker" anfahren will aber es nicht richtig kann.

Zitat:

Original geschrieben von snooopy365

schwachstellen? mhh

Verbrauch und Kupplung.

Wobei das mit der kupplung "normal" ist, ein AWD verbrennt halt die kupplung wenn man wie "henker" anfahren will aber es nicht richtig kann.

Die Kupplung,zumindest bei 7 und 8 gehen kaputt ohne das man groß Krallen machen muss mit der Karre,ansich kann man sagen das die meisten so anfahren wie mit nem normalen Auto und dieses schleifen lassen ist einfach zu lange,somit ansich kein Glücksspiel wie lange die Kupplung hält sondern vom Fahrer abhängig!Und wer meint die mal in Heimarbeit zu wechseln oder an der Elektronik bzw dem Allradsystem noch groß was ohne den Tester ausrichten zu können,der wird noch ganz große Augen bekommen!

am 14. April 2008 um 19:48

Guten Tag.Also wenn du elektronic probleme hast fährst zu mitsubishi die lesen dir den fehler aus.dann kannst du ja weiter sehen.

Rosten tuhen die nicht.keine bange.immer schön pflegen dann geht das.

Mit der kuppplung ist so eine sache.wenn man normal fährt passiert da nichts und wenn du mal etwas zügiger fährst passiert da auch nichts.

Nur wenn du zu viel rennfahrer spielst hält sie nicht lange.

wenn die nicht zu teuer wäre dann könnte man die ja wechseln Alle 30000km.das ist nicht so schlimm.nur der preis.

am 15. April 2008 um 0:52

Die grosse Schwachstelle beim EVO 7 war die Kupplung. Beim 9er ist das Problem nicht mehr so gross, ausser man ruiniert sie mutwillig, da der Anpressdruck wesentlich höher ist.

Zitat:

Original geschrieben von knutevo

Guten Tag.Also wenn du elektronic probleme hast fährst zu mitsubishi die lesen dir den fehler aus.dann kannst du ja weiter sehen.

Rosten tuhen die nicht.keine bange.immer schön pflegen dann geht das.

Mit der kuppplung ist so eine sache.wenn man normal fährt passiert da nichts und wenn du mal etwas zügiger fährst passiert da auch nichts.

Nur wenn du zu viel rennfahrer spielst hält sie nicht lange.

wenn die nicht zu teuer wäre dann könnte man die ja wechseln Alle 30000km.das ist nicht so schlimm.nur der preis.

Die rosten nicht? Deine Ansichten sind realitätsfremd!! Wer nen 7er neu gekauft hat und den nicht direkt behandelt hat, der hat noch keine 10 Jahre Spaß an dem Ding ohne das er die ersten Bleche einbraten muss und die Kupplung bekommste auch klein wenn du normal fährst!Und so Leute die immer nur kommen und Fehler auslesen lassen und am besten noch nachfragen wie man den Mangel am besten beseitigt,lieben wir!

am 15. April 2008 um 6:27

ich arbeite auch bei opel und wenn ich an meinem audi nen fehler habe fahre ich zu audi oder nehme unseren sun tester.wenn man kfz mechaniker ist lässt man sich nur den fehler auslesen und macht das selber.das ist was anderes als wenn das ein leihe macht oder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Schwachstellen beim Evo IX..?