ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Schumacher war nur gut wegen des Ferrari

Schumacher war nur gut wegen des Ferrari

Themenstarteram 18. März 2007 um 20:16

Hallo F1 Fans,

mit dem heutigen Sieg von Kimi kann man endlich mal erkennen, dass Schumacher nur dank des fantastischen Ferrari die vielen Siege und Titel holen konnte.

Kimi hat eindeutig gezeigt, dass das Auto einen riesigen Stellenwert bei der Siegchance einnimmt.

Weiterso Kimi, dann wird hoffentlich vielen Schumifans klar, dass die Person selbst nicht viel Anteil am Erfolge hatte.

Ähnliche Themen
144 Antworten

Montezemolo war schon zu Laudas Zeiten bei Ferrari.

am 2. April 2007 um 14:15

Montezemolo hat nun mit dem Erfolg am wenigsten zu tun. Er hat vieleicht unter allen Verträgen usw. seinen Otto gesetzt, aber für den Erfolg sind bzw. waren wohl andere zuständig.

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Montezemolo war schon zu Laudas Zeiten bei Ferrari.

Unter dem Patriarchen Enzo lediglich als "junger Bursche" für die Scuderia in Enzos Sinne verantwortlich ;)

Erst als Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Ferrari auch mit Entscheidungsbefugnis ab 1992 die Firma nach seinen Vorstellungen zu ändern brachte letztendlich die Roten dort hin wo sie aktuell stehen.

Zitat:

Original geschrieben von dirk73f

Montezemolo hat nun mit dem Erfolg am wenigsten zu tun. Er hat vieleicht unter allen Verträgen usw. seinen Otto gesetzt, aber für den Erfolg sind bzw. waren wohl andere zuständig.

lol

Wenn MS zu McLaren gewechselt wäre, hätte er neben Mika Hakkinen nicht so herausragende Leistungen zeigen können.

Hakkinen hat es ja 1998 eindrucksvoll bewiesen, Weltmeister mit einem Auto, das schlechter war als der Ferrari...

..und dann war dann ja noch Das Überholmanöver von Spa 2000,auch mit einem damals schlechtern Auto...

Trotzdem hat MS JEDEN EINZELNEN WELTMEISTERTITEL VERDIENT!

Sag mal wer hat dich auf den Unsinn gebracht, dass der Ferrari 98 das bessere Auto war. 98 war McLaren weit überlegen. Zu Saisonanfang um 1,5 Sek. pro Runde. Auch 2000 war McLaren immer noch ebenbürtig. Dummerweise hat nämlich Coulthard Häkkinen Punkte genommen, sonst wäre die WM knapper geworden. 170 zu 152 Punkte in der KW sind nicht gerade Welten.

am 4. April 2007 um 0:25

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

98 war McLaren weit überlegen. Zu Saisonanfang um 1,5 Sek. pro Runde

Saisonanfang ist das erste Rennen?

Im zweiten Rennen waren es 0,3s, im dritten 0,011s (und der Benetton mit Wurz war schneller als der McLaren) und im vierten war der Ferrari sogar 0,15s schneller als der Mclaren.

Da kann man wohl kaum von "überlegen" sprechen.

am 4. April 2007 um 1:20

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

Saisonanfang ist das erste Rennen?

Im zweiten Rennen waren es 0,3s, im dritten 0,011s (und der Benetton mit Wurz war schneller als der McLaren) und im vierten war der Ferrari sogar 0,15s schneller als der Mclaren.

Da kann man wohl kaum von "überlegen" sprechen.

Naja, was die schnellsten Rennrunden wert sind, ist denke ich bekannt

Den ersten richtigen Sieg, aufgrund des speeds vom Ferrari, konnte MS im 7. Rennen einfahren. Der Sieg im 3. Rennen kam durch die bessere Strategie unter wechselnden Bedingungen zustande, nicht weil der Ferrari das schnellere Auto war.

Über die gesamte Saison war der McLaren doch eindeutig das bessere Auto im Vergleich zum Ferrari, aber eben auch manchmal Defektanfällig, wodurch die WM überhaupt spannend wurde.

am 4. April 2007 um 1:22

.

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

Saisonanfang ist das erste Rennen?

Im zweiten Rennen waren es 0,3s, im dritten 0,011s (und der Benetton mit Wurz war schneller als der McLaren) und im vierten war der Ferrari sogar 0,15s schneller als der Mclaren.

Da kann man wohl kaum von "überlegen" sprechen.

http://www.motorsport-total.com/f1/db/results/grid.php?y=1998&r=2

http://www.motorsport-total.com/f1/db/results/result.php?y=1998&r=2

 

Schumacher war im 2. Rennen eine Minute zurück, auf beide McLaren. Irvine mehr als 1 Runde.

Das der Rückstand von 0,3 Sek. bei der schnellsten Rennrunde hier wenig sagt dürfte jeder schnallen. Denn im Quali war es über 1 Sek. In Barcelona, der Strecke was Aero angeht war Schumacher 1,5 Sek. im Quali zurück. Beide McLaren waren vor ihm. In Monaco war der Abstand noch 1 Sek.

McLaren hatt 10 Mal Doppelpole in dem Jahr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Schumacher war nur gut wegen des Ferrari