ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Schubumluft in auspufftrakt

Schubumluft in auspufftrakt

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 8. Juni 2011 um 10:35

Hallo,

Was würde passieren wenn ich die luft, die beim schubumluftventil abbläst in die downpipe vor die lambdasonde leite? Regelt die sonde so schnell oder passiert da garnichts?

Eigentlich müsste der motor dann ja kurzzeitig fetter laufen: 1tens wegen der entweichten luft vom ventil und 2tens wegen der regelung der sonde. Oder lieg ich da falsch?

Quält mich jezt bitte nicht damit das das sinnlos ist und so. Ich weis es. Frage ist nur interessenshalber, weil viele leute immer fragen wies geht das es aus dem pott brennt xD...was es bei mir sowieso tut^^

Danke

Lg steve

24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Roxdriver

Also hab ich dann den antilageffekt wenn ich die umluft in den krümmer blase? Wie geil xD

Muss ich ausprobiern.

Das ist kein zündkerzen wechsel wo man just for fun rumprobieren kann, sondern in händen die sich damit nicht auskennen lebensgefährlich..

Eine falsche federvorspannung an einen der beiden wastegates oder die wastegate größe stimmt nicht, der Lader überdreht, dann schmeißt er mit turbinenräder um sich oder platzt

Wenn der Lader wirklich bei überdrehzahl hochgeht dann können diese Metallsplitter auch ein turbinengehäuse/ spritzwand ohne große mühe durchschlagen..

Der Audi S1 hatte zudem keinen normalen lader sondern einen Polygon Turbolader der war besser gelagert und konnte auch höhere abgastemperaturen aushalten

.... das kann ich nur bestätigen. Dann nimm lieber die Wasser-Methanol Einspritzung, die ist ungefährlicher.

Ich habe schon einige Turbinenräder gesehen, die versucht habe sich ein wenig Auslauf zu verschaffen.

Im günstigsten Fall hast Du nur ein Loch in der Motorhaube.

Aber mit einer vernünftigen, schnell arbeitenden Wastgate-Regelung sollte das in den Griff bekommen zu sein. Und unbedingt die Temperaturen beobachten!!!

der "Stevie"

Themenstarteram 11. Juni 2011 um 11:53

Tja, probieren geht über studieren xD

Also, was ich jezt so verstanden habe.

Ich mach nen anschluss in den krümmer und blas dort die luft rein, die das schubumluft normal in den ansaugtrakt bläst?

Und wo ist hier das 2te wastegate von dem jeder redet?

Hab nur 1nes am lader mit 1,2bar vorspannung.

Und mein lader hat keramikteile (zb.lager)

Der dürfte höhere temps mitmachen.

Hab auch ne abgastempanzeige drinne

die Lager haben ja keinen direkten Kontakt mit dem Abgasstrom. Wichtig ist, dass Krümmer und Turbinengehäuse ausreichend temperaturbeständig sind und nicht reißen. Einen Krümmer aufzubauen wie auf denn Bildern mit antilag-Technik ist schon eine Kunst für sich, weil ein Krümmer mit solchen Bohrungen natürlich schnell mal reißen kann.

Das 2. Wastegate muss man natürlich nachrüsten;)

@steviewde: was zum Teufel habt Ihr denn mit de Ladern angestellt, dass die leichten Turbinenräder durch dicke Stahlgussgehäuse schlagen? Da kommst Du im Normalfall noch nichtmal ohne panzerbrechende Geschosse durch:D Als sich mal ein gerade erst eingebauter K04 Lader während ich am Steuer saß zerlegt hat waren alle Verdichterflügel weggeraspelt, aber außer einer Oberfläche im Verdichtergehäuse wie mit einem Sandstrahler bearbeitet konnte man da nix sehen und da reden wir nicht von einem Gehäuse aus Stahl, sondern Alu.

Themenstarteram 11. Juni 2011 um 13:50

Welche bilder??

Kann mir wer bilder von so nen krümmer posten??

Bei mir haben sich schon 2 2860er zerlegt, und da war auch nix besonderes^^

schau mal auf Seite 1:

Erstellt am 10. Juni 2011 um 19:39:26 Uhr

Da sind doch Bilder von Anarchie-99 hinterlegt;)

Themenstarteram 11. Juni 2011 um 14:31

Okee, hab mir die bilder angesehen vom krümmer und der wastegatefunktion.

Das wastegate spar ich mir doch indem ich die luft vom suv hernehme??!

Müsste doch auch funktionieren.

Gehört da softwaretechnisch was abgeändert bzgl zündwinkel oder so damit die antilagfunktion gegeben ist?

Und danke für eure tollen ratschläge, ihr seit hammer :))

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

...

@steviewde: was zum Teufel habt Ihr denn mit de Ladern angestellt, dass die leichten Turbinenräder durch dicke Stahlgussgehäuse schlagen? Da kommst Du im Normalfall noch nichtmal ohne panzerbrechende Geschosse durch:D Als sich mal ein gerade erst eingebauter K04 Lader während ich am Steuer saß zerlegt hat waren alle Verdichterflügel weggeraspelt, aber außer einer Oberfläche im Verdichtergehäuse wie mit einem Sandstrahler bearbeitet konnte man da nix sehen und da reden wir nicht von einem Gehäuse aus Stahl, sondern Alu.

.... "wir" zum Glück nicht. Und ich hatte ja auch nur von "Radialverdichter" gesprochen.

Ein Bild war meines Wissens ein Subaru Legacy oder Impreza mit ausgefranztem Loch in der Haube kurz unterhalb der Frontscheibe. Und ein anderes Mal hatte es das Gebläserad (ist im weitesten Sinne ja auch ein Radialverdichter) eines VW Käfers zerlegt. Zu hohe Drehzahl. Das hat alles kaputt gemacht was oberhalb des Boxers so im Motorraum vorhanden war und hat dann auch noch mal nach draußen geschaut. Okay, das Ding ist etwas größer, wiegt etwas mehr, aber dreht auch nur ca. 10.000 - 12.000 1/min. Nicht die 250.000 eines ATL.

der "Stevie"

Zitat:

was zum Teufel habt Ihr denn mit de Ladern angestellt, dass die leichten Turbinenräder durch dicke Stahlgussgehäuse schlagen? Da kommst Du im Normalfall noch nichtmal ohne panzerbrechende Geschosse durch Als sich mal ein gerade erst eingebauter K04 Lader während ich am Steuer saß zerlegt hat waren alle Verdichterflügel weggeraspelt, aber außer einer Oberfläche im Verdichtergehäuse wie mit einem Sandstrahler bearbeitet konnte man da nix sehen und da reden wir nicht von einem Gehäuse aus Stahl, sondern Alu.

Siehe anhang bilder..

Unterschätze niemals die kraft, die hinter solchen mit 200 000 rpm rotierenden teilen stecken..

Bei den bildern ist beim antilag start die turbinenwelle gebrochen..

Wer schonmal an einem alten US car geschraubt hat weiß wie stabil so ein us schlossträger ist, das turbinen rad kam durch..

Zitat:

Das wastegate spar ich mir doch indem ich die luft vom suv hernehme??!

 

Müsste doch auch funktionieren.

Nein..

Das ventil muss nach beendigung seiner arbeit den Krümmer so nah wie möglich wieder verschließen ansonsten treten die heißen gase den weg zum schubumluftventil an und zerstören es..

Zitat:

Gehört da softwaretechnisch was abgeändert bzgl zündwinkel oder so damit die antilagfunktion gegeben ist?

Ja es wird bei gewissen Mbar werten spätzündung gegeben und gemisch angereichert, das im zusammenspiel mit wastegate öffnungsdaten, die vorher gemessen wurden..

Dsc01441
Dsc01442
Dsc01444
+1

OK, ich nehme alles zurück und behaupte ab jetzt das Gegenteil. Wahnsinn! Ich bin jetzt aber auch nicht von so einem Monsterlader ausgegangen! War das ein KKK33?

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Schubumluft in auspufftrakt