ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Schuberth C5 und Baehr UltimaXL

Schuberth C5 und Baehr UltimaXL

BMW R 1200, BMW
Themenstarteram 6. Januar 2023 um 20:07

Hallo zusammen,

bin mir nicht so richtig sicher, ob das der Platz ist, für meine Anfrage...

Laßt mich teil haben, wenn´s die falsche Einordnung der Frage ist.

Ich denke, dass es hier die meisten Leser dafür gibt.

Ich habe mir einen neuen Schuberth C5 zugelegt und bin nach der Probe so richtig juckig endlich loszufahren.

Meine Komunikation bisher war auch Schuberth C3pro und die Ultima XL. Inklv. BMW Navi Navigator V und Musik per MP3 auf den Hörern.

Die Telefonfreisprechanlage ist so ein kleine Nebenbeiwerk gewesen, was eigentlich keine Nutzung gefunden hat. Auch war der Blitzerwarner so auch mit im Spiel.

> wir fahren aber trotzdem nach Vorschrift <

Also eigentlich alles, was man so im Auto auch finden kann.

Das ist bei der 1200RS zum Einsatz gekommen. Kabelgebunden, wie es Baehr einmal entworfen hat.

Ich bin nicht unbedingt der Freund vom permanenten Blauzahn am Kopf. Auch nicht wenn so viele es mögen und Tests es nachgewiesen haben, dass es ungefährlich ist. Ich bin mit der UltimaXL voll zufrieden, auch das Kabel stört mich nicht.

Zu den Kosten brauchen wir dann auch nicht reden. SC2 von Sena wäre dann momentan minimum 300,-.

Soo, jetzt gibt es die Frage dazu.

Es gibt zum Schubert C5 ein Mikrofon, was per Klinkenstecker am Helm (vorbereitet) angesteckt werden kann. Ist das möglich (sicher mit Bastelvariante) die Ultima XL und dieses Mikrofon einzubinden? Kann sein, dass das eigentliche Mikro im biegsamen Stück auch noch umgelötet (auf Baehr Mikro) werden muß. Das kommt auf die Kobatibilität der verbauten Mikro´s im Flexstück (biegsames Mikro) an.

Hat sowas schon mal jemand ins Auge gefasst, oder gar schon umgesetzt?

Ich stell mir das machbar vor...

Zu den Kosten brauchen wir dann auch nicht reden. SC2 von Sena wäre dann momentan minimum 300,-. Das wäre mir der Umbau vom Mikro allein (25,-) wert.

Es ist noch einige Zeit, bis die Saison wieder richtig losgeht... da kann man basteln

Grüße in die Runde

Sena Mikro für C5
Ähnliche Themen
8 Antworten

Das SC2 habe ich letzte Woche für 289,xx Euro bei Louis gekauft. Eigentlich ist der Helm ja im Innern schon mit der kompletten Hardware ausgerüstet. Du müsstest dann also auch an die Verkabelung der Klinkenbuchse ran. Dieser Aufwand dürfte wohl nicht unerheblich sein.

Die alten Baehr Micros und auch Lautsprecher haben wesentlich niedrigere Impedanzen, wie alles Blauzahngeraffel, dh. das dürfte nicht klappen!

Themenstarteram 6. Januar 2023 um 21:04

ich hab grade mal nachgesehn, sind im Helm die Hörer schon drin?

Oder sind das nur Atrappen?

wenn ich die sena nehme, dann brauch ich das alles ja nochmal für den 2. Helm...

Wie schon geschrieben, der Helm ist vollständig mit Antennen, Lautsprechern vorgerüstet und verkabelt. Es müssen lediglich die Fernbedienung (linke Seite), das Mikro und im hinteren Fach das Kommunikationsmodul eingesetzt und angeschlossen werden. Auf YouTube gibt es von Schuberth zwei gute Videos. Weiterhin soll sich das SC2 auch entsprechend mit einer App steuern lassen. Da bin ich aber noch nicht mit vertraut, da ich mit dem Einbau des SC2 bis zum Saisonstart warte. (Ich weiß, macht keinen Sinn, ist aber so. ;) )

Themenstarteram 8. Januar 2023 um 10:40

Hm, o.k.

Wenn's auch blöde klingt...

Hab mir den Helm gekauft, weil ein neuer nötig war. Gefallen hatter mir, gepasst hatter auch, gekauft.

Mit der "Sonderausstattung" hatte ich nich gerechnet.

Mir machen nur die Sorgen in der Bedienung etwas Kopfzerbrechen. Die Bewertungen klingen nicht gut. Vielleicht sind das auch nur die schlechten, die immer gleich so ins Gewicht fallen.

Da muß ich wohl alles nochmal überdenken...

Vor allem muß ich dann auch ne Lösung für den 2. (nicht Schuberth-Helm) finden. Welche Anlagen damit kompatibel sind. Bin da ziemlich BT unerfahren.

Auch soll die Musi und der Navigator mit ins Spiel kommen. Die Musi aufm Ohr ohne großes einschalten und hin und herdrücken ist mir wichtig. Aufsteigen, starten losfahren.

Danke erst mal

Schönen Sonntag

Die Bedienung ist, denke ich mir zumindest, unproblematisch. Die neuesten Geräte können ja alle Mesh in aktueller Ausbaustufe. Damit ist eine Kopplung unterschiedlicher Hersteller möglich. Im GS-Forum gibt es einen Thread mit über 20 Seiten zum Schuberth und dem SC2. In der Bedienungsanleitung zum SC2 (ist auch online verfügbar) wird sehr gut beschrieben, welche Quellen gleichzeitig gekoppelt werden können.

Hallo Zafira-abc,

wir (ich, Ehefrau und unsere damals 4-jährige Tochter) haben von 2004 bis 2013 eine BMW R 1150 GS mit einen Kalich Schwenker gefahren. Damit die Tochter im Schwenker nicht abgekoppelt war, hatte ich eine Baehr Tiro Plus eingebaut und war damit sehr zufrieden. Für die Tochter im Beiwagen war noch ein DVD-Player (mit Kindermusik) an die Tiro angeschlossen und wir 3 hatten eine gute Verbindung untereinander.

Mit viel Mühe habe ich dann noch, in eine zusätzlich gekaufte 2. Maschine (F 650 GS), eine Baehr Basic XL eingebaut und noch unsere Handys (Nokia 6310) angeschlossen, damit wir unterwegs telefonieren/uns abstimmen konnten. Meinem Bastlergeschick waren damals keinen Grenzen gesetzt, anfangs (1999 vor Garmin Navi) hatte ich ein Blaupunkt Autoradio mit Navigation ins Topcase eingebaut. Wir waren gut versorgt mit allen notwendigen Daten. Aber der Aufwand war immens!

2013 haben wir uns vom Schwenker-Gespann getrennt und dafür einen Roadster (MB SLK) gekauft.

Letztes Jahr habe ich mir zum 65. Geburtstag zusätzlich doch wieder eine BMW R 1250 GS gegönnt mit einem Schuberth C5 und einem Senne Outrush R für meine Frau. Innerhalb einer halben Stunde war alles eingebunden/aktiviert (Handy inkl. MP3, beide Helme, die Verbindung zur GS und das Garmin Navi) und funktioniert hervorragend.

Mit diesem Hintergrund empfehle ich dir alles auf Bluetooth umzurüsten, das funktioniert supergut und schnell und ist flexibel.

So gut die Baehr Anlage auch war, aber diese Zeit ist vorbei. Ich schreibe dir das alles nur, damit du weißt, dass ich das nicht nur schreibe, sondern diese Systeme erlebt habe.

Viel Erfolg.

Gruß

Micha

 

Zitat:

@zafira-abc schrieb am 8. Januar 2023 um 10:40:48 Uhr:

Hm, o.k.

Wenn's auch blöde klingt...

Hab mir den Helm gekauft, weil ein neuer nötig war. Gefallen hatter mir, gepasst hatter auch, gekauft.

Mit der "Sonderausstattung" hatte ich nich gerechnet.

Mir machen nur die Sorgen in der Bedienung etwas Kopfzerbrechen. Die Bewertungen klingen nicht gut. Vielleicht sind das auch nur die schlechten, die immer gleich so ins Gewicht fallen.

Da muß ich wohl alles nochmal überdenken...

Vor allem muß ich dann auch ne Lösung für den 2. (nicht Schuberth-Helm) finden. Welche Anlagen damit kompatibel sind. Bin da ziemlich BT unerfahren.

Auch soll die Musi und der Navigator mit ins Spiel kommen. Die Musi aufm Ohr ohne großes einschalten und hin und herdrücken ist mir wichtig. Aufsteigen, starten losfahren.

Danke erst mal

Schönen Sonntag

Themenstarteram 12. Januar 2023 um 0:51

Hallo Micha,

danke Dir für Deine vielen Zeilen.

Ich denke damit, Du hast mich verstanden, wie meine Gedankenen sind. Ich habe auch viel Bastelzeit investiert, damit alles so funktioniert, wie es jetzt ist. Gerade weil's ohne Betreuung, Akku laden oder sonst was, sofort losgehen konnte, anstecken -> losfahren.

Ich hab mich mit dem Gedanken noch nicht so richtig anfreunden können, das alles "in die Tonne zu stecken". Ich muß erst mal sehen, was da so alles an Aufwand kommt, auch den 2. Helm auch auszustatten.

Bisher ist eher das Problem, wer den 2. Helm auf haben soll. Meine Frau gibt's nicht mehr. Daher ist das alles noch sehr weit hergeholt, was das angeht.

Bin kein Blauzahnfreund, werd's aber vielleicht werden müssen.

Vielen Dank für Deine ausführlichen Worte

Grüße Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Schuberth C5 und Baehr UltimaXL