ForumStinger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stinger
  6. Schubabschaltung und Segeln - Welcher Logik folgt die Steuerung beim Stinger?

Schubabschaltung und Segeln - Welcher Logik folgt die Steuerung beim Stinger?

Kia Stinger CK, Kia
Themenstarteram 29. Juni 2019 um 17:04

Nach knapp über 2000km habe ich immer noch nicht so ganz verstanden, wie das beim Stinger gesteuert wird. Was ich bisher herausfinden konnte:

  • Schubabschaltung ist in der Warmlaufphase inaktiv, ich bin aber nicht sicher ob das an die Kühlwassertemperatur oder die Logik für das Aufheizen der Kats gekoppelt ist
  • Schubabschaltung ist unter ~20km/h oder im zweiten Gang und darunter inaktiv
  • Segeln funktioniert nicht auf den ersten 1000-1500km Gesamtlaufleistung
  • Segeln funktioniert erst ab einer Öltemperatur von ~90°C
  • Segeln funktioniert nur in Eco oder Smart
  • Segeln funktioniert nicht, wenn der Tempomat angeschaltet ist (muss nicht tatsächlich aktiv sein,
  • sondern nur CRUISE im KI anzeigen)

  • Segeln funktioniert nicht über ~ 140km/h
  • Segeln wird nicht aktiviert, wenn man bei weniger als ~60km/h vom Gas geht (Hystere zwischen ~50-60km/h)
  • Segelt man lange genug, legt er bei rund 50km/h wieder einen Gang ein aktiviert die Schubabschaltung
  • Zieht man während des Segelns an den Wippen legt er bei der rechten den höchstmöglichen Gang ein, bei der linken den nächstkürzeren Gang
  • Deaktiveren des Segelns geht nur über Wippen und impliziten Wechsel in den manuellen Modus oder Wechsel des Fahrmodus am Drehschalter. Ein einfaches Deaktivieren des aktuellen Segelvorgangs ohne aus D oder dem Fahrmodus zu wechseln gibt es nicht.

Was ich nicht verstehe ist, dass die Kiste teilweise bei komplett warmem Motor und Geschwindigkeiten deutlich über 20km/h die Schubabschaltung nicht aktiviert, auch nicht nach manuellem Zurückschalten. Ich weiß bisher nicht einmal, wie ich diese Situation gezielt herbeiführen kann, aber es ist sicher kein Bug in der Momentanverbrauchsanzeige da man sehr deutlich am Ausrollverhalten merkt, dass kein richtiges Motorschleppmoment da ist.

Ist das sonst jemandem aufgefallen und hat vielleicht jemand eine Vermutung dafür was die Parameter sind, nach denen die Motorsteuerung entscheidet?

Mein Büchse ist der V6 aus Modelljahr 2019 (366PS)

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich hab mir diese Frage auch schon gestellt und ich meine mir einzubilden, dass es davon abhängt ob man Bergauf oder Bergab "rollt"

Da hast Du alle Fälle aufgeführt, die auch mir aufgefallen sind. Ich habe ebenfalls den 3.3 2019er. Bergauf segelt meiner ebenfalls, wenn ich komplett von Gas gehe. Auch mir ist der Algorithmus immernoch nicht bekannt, mit welchem das Segeln ausgelöst wird... An manchen Tagen weiß ich ganz genau, daß alle Parameter vorhanden sind, damit er segelt, sporadisch tut er es dann aber nicht....

Hat das evtl etwas mit dem Ladezustand der Batterie und Anzahl der Stromverbraucher zu tun? Analog zur Start Stopp Automatik, ist die Batterie "zu schwach", wird das Feature deaktivert.

 

Könnte ich mir vorstellen.

Themenstarteram 29. Juni 2019 um 19:12

@HansiKan

Das würde Sinn ergeben, aber meine Pendelstrecke ist praktisch überall platt wie ein Pfannkuchen.

@TheSting

Das würde für's Segeln Sinn ergeben. Der Klimakompressor wäre auch noch ein Kandidat. Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Auto aus den letzten 10 Jahren eine Lichtmaschine hat, die nicht bei Leerlaufdrehzahl genug Leistung produzieren kann.

Für das, was ich wirklich nicht verstehe, nämlich das manchmal die Schubabschaltung nicht greift, ergibt das alles aber keinen offensichtlichen Sinn. Der Gang ist in dem Fall ja eingelegt und die Drehzahl wird nicht direkt beeinflusst. Die Motordrehzahl ist aber das einzig relevante für die Nebenaggregate. Mir wäre auch nicht aufgefallen, dass er früher zurückschaltet als sonst.

Es gibt noch so Phasen in denen Segeln überhaupt nicht funktioniert .. bin ne längere Strecke mit meinem 2.0 gefahren - hinweg alles gut, auf dem Rückweg hat er sich aber öfter mal geweigert und dann ging der Verbrauch schön nach oben zumindest laut Anzeige .. Sinn dahinter hab ich keinen erkannt

Ich bilde mir ein, dass Segeln auch nur bei größerem Abstand zum Vordermann funktioniert. Sobald man etwas näher auffährt, wird wieder ein Gang eingelegt. Kann aber auch nur subjektives Empfinden von mir sein.

das mit der Lima muss ich aber leider bestätigen. Hatte mal über Nacht eine Innenbeleuchtung versehentlich angelassen. Starten liess er sich nächsten Morgen noch problemlos. Nur Start/ Stop funktioniert seitdem nicht mehr. Meine Batterie wird seitdem nicht mehr als auf 50% geladen. Trotz Autobahnfahrt 2Touren a 750km. Laut Werkstattmeister sollte ich sie über Nacht mal ans Ladegerät hängen da die Lima das nie schaffen wird die Batterie voll zuladen oder zumindest auf 80% damit Start Stop wieder funktionieren würde.

Für diejenigen die Start/Stop eh deaktivieren wollen ist dies dann wohl die beste Möglichkeit :D ;)

am 30. Juni 2019 um 22:57

Zitat:

@Alagos86 schrieb am 29. Juni 2019 um 21:09:42 Uhr:

Es gibt noch so Phasen in denen Segeln überhaupt nicht funktioniert .. bin ne längere Strecke mit meinem 2.0 gefahren - hinweg alles gut, auf dem Rückweg hat er sich aber öfter mal geweigert und dann ging der Verbrauch schön nach oben zumindest laut Anzeige .. Sinn dahinter hab ich keinen erkannt

woran erkennt man denn, ob er segelt? Fahre eigentlich immer in Eco und habe es nie bemerkt!?

Hallo!

Zitat:

@RobertoBaggio2015 schrieb am 30. Juni 2019 um 22:57:42 Uhr:

woran erkennt man denn, ob er segelt? Fahre eigentlich immer in Eco und habe es nie bemerkt!?

Wird, wenn aktiv, im Kombiinstrument als Klartextmeldung angezeigt.

Gruß

.SD

am 1. Juli 2019 um 12:26

es wurde bei mir noch nie angezeigt und ich bin schon alle Fahrprofile gefahren in allen Geschwindigkeiten.

Muss man das „aktivieren“ oder weshalb ist es noch nie aufgetaucht? (2.0 MJ2018)

Zitat:

@RobertoBaggio2015 schrieb am 1. Juli 2019 um 12:26:35 Uhr:

es wurde bei mir noch nie angezeigt und ich bin schon alle Fahrprofile gefahren in allen Geschwindigkeiten.

Muss man das „aktivieren“ oder weshalb ist es noch nie aufgetaucht? (2.0 MJ2018)

MJ2018 kann das nicht

...geht beim segeln nicht sogar der Motor aus???

Zitat:

@jaro66 schrieb am 1. Juli 2019 um 20:55:22 Uhr:

...geht beim segeln nicht sogar der Motor aus???

Nein, das Getriebe wird nur vom Motor getrennt, der Motor läuft dann im Leerlauf.

Aaah...

Interessanter Weise hatte das der Trabbi damals auch schon im 4.Gang...

nannte sich Freilauf.

Naja, kommt halt alles wieder. ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Stinger
  6. Schubabschaltung und Segeln - Welcher Logik folgt die Steuerung beim Stinger?