ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Schubabschaltung FK3 Vibrationen

Schubabschaltung FK3 Vibrationen

Themenstarteram 7. März 2008 um 20:44

Hallo FK3-Fahrer,

habe folgendes festgestellt:

Dreht man den Motor hoch auf ca.3500-4000U/min(egal welcher Gang) und geht dann vom Gas (Schubabschaltung) fängt der Motor bei ca. knapp um 3000U_/min  an komisch zu brummen und es treten Vibrationen am Lenkrad auf. Fällt die Drehzahl dann unter 2500U/min ist das wieder weg.

Hab das beim Jahresservice angesprochen, der Meister ist mit meinem Wagen gefahren und konnten meine Feststellungen bestätigen. Gestern ist dann auch noch ein Aussendienstmitarbeiter von Honda Austria mit meinem Wagen gefahren, wieder das selbe Phänomen. Man kennt dieses Problem bei Honda nicht, ist das erste mal daß jemand das feststellt.

Der Meister hatte keinen FK3-Vorführwagen zur Hand, also nahm er einen NAGELNEUEN (23km am Tacho) und probierte das selbe wie bei meinem Wagen.

ERGEBNIS: Gleiche Brummgeräusche und Vibrationen auch beim Neuwagen.

Meine Frage an Euch: Habt Ihr das auch schon mal bemerkt? Oder könntet Ihr das mal probieren und dann hier Berichten.

Für Eure Hilfe wäre ich Euch sehr Dankbar, finde ich doch das ganze nicht NORMAL!!!:confused:

 

Vielen Dank  :)

 

Ähnliche Themen
20 Antworten

Fühlt es sich an wie ein schlecht gewuchtetes Rad?

Themenstarteram 7. März 2008 um 21:03

NEIN, das sind eindeutig Motorvibrationen!!! 

Ich sag ja nicht dass es ein Rad ist. Ich frage ja nur ob es sich so anfühlt.

Ich hab ab und an das Gefühl, speziell im 2. Gang, dass er bei Nullgas auch irgendwann bei 3500 Touren zu vibrieren anfängt. Nur ganz kurz. "frrrrrrrrt" das wars.

Bei Gelegenheit mal ansprechen

Moin,

kann ich so nicht bestätigen. Hab das nun ein paar mal probiert, keine "außergewöhnlichen" Geräusche und auch kein Vibrieren am Lenkrad. Brummgeräusche hab ich nur während der DPF Regeneration :) aber das ist ok.

Grüße

bocivic

Ich weis was du meinst, diese Vibrationen kenne ich auch, aber sie treten nur seeehr selten auf, das ich mich dadurch noch nicht gestört gefühlt habe. Außerdem treten sie nur mit den Winterreifen aus, mit denen ich sowieso Probleme habe (sie lassen sich nicht 100% auswuchten).

Ich würde mir aber nicht all zu viele Gedanken darüber machen. Nur anders als bei mir, ist es bei dir offenbar reproduzierbar. Ich selber wüßte nicht mal, wie ich meinen FK3 dazu animiere....

Grüße,

Zeph

Bei mir ist es auch nur ab und an

Habe noch nie irgendwelche Vibrationen gemerkt.

28t km / FK3.

ps: Wenn du die Reifen nicht auswuchteln kannst werf die sofort weg!

Sonst wird das Spass bald sehr teuer!!

Zitat:

Original geschrieben von s2003

Habe noch nie irgendwelche Vibrationen gemerkt.

28t km / FK3.

ps: Wenn du die Reifen nicht auswuchteln kannst werf die sofort weg!

Sonst wird das Spass bald sehr teuer!!

Kann sein. Tatsache ist, die Reifen sind laut Maschine bestens gewuchtet, nur auf dem Auto vibrieren sie. Die Sommerreifen sind hingegen vollkommen ok...

Grüße,

Zeph

Bei meinen Winterreifen ist es nicht anders. Hab sie erst beim Reifenfachhändler auswuchten lassen, mittlerweile vibriert das Lenkrad bei einer gewissen Geschwindigkeit erneut, was darauf schließen läßt, daß wieder eine Unwucht entstanden ist, obwohl meine Reifen keinen Bordstein näher kennengelernt haben...

 

Was solls, die Dinger kommen in 1 bis 2 Wochen runter...

Themenstarteram 10. März 2008 um 21:36

Zitat:

Original geschrieben von Zephyroth

Ich weis was du meinst, diese Vibrationen kenne ich auch, aber sie treten nur seeehr selten auf, das ich mich dadurch noch nicht gestört gefühlt habe. Außerdem treten sie nur mit den Winterreifen aus, mit denen ich sowieso Probleme habe (sie lassen sich nicht 100% auswuchten).

 

Ich würde mir aber nicht all zu viele Gedanken darüber machen. Nur anders als bei mir, ist es bei dir offenbar reproduzierbar. Ich selber wüßte nicht mal, wie ich meinen FK3 dazu animiere....

 

Grüße,

Zeph

Hallo Leute,

 

danke für die Beiträge. Aber diese Vibrationen haben nichts mit den Reifen zu tun!!! Es ist einfach eine Übertragung dieses komischen Brummens des Motors auf die Lenkung und hat in keinster Weise etwas mit Sommer oder Winterreifen zu tun.

Und reproduzierbar ist es sowohl bei mir als auch beim Neuwagen.

Einfach im 2. oder 3 Gang auf 3500-4000 U/min raufdrehen, vom Gas gehen und die Drehzahl sinken lassen. Bei knapp unter 3000U/min fängt der Spuk dann an, und endet wieder bei unter 2500 U/min.

Mir wurde auch die neueste Software aufgespielt. Keine Veränderung.

Die einzige Veränderung mit dieser Software ist, daß die DPF-Reinigung jetzt sofort nach dem Start des Wagens stattfindet, und der Wagen nicht erst auf Betriebstemperatur sein muß. Dies aber nur nebenbei.

 

Grüße:)

el-rippo

Auch bei mir ist es der Fall mit diesen Vibrationen vom Motorraum her bei Gas-Wegnahme/Motor-Bremse mit vorangegangenem höheren Drehzahlbereich genauso wie bei el-rippo... jedoch vermute ich, dass es systembedingt sein kann, gerade weil es reproduzierbar ist... der 2.0l HDi den ich vorher hatte, zeigte dieses Phänomen nicht... systembedingt meine ich, wegen Euro4 bei Honda und Euro3 bei Peugeot und der Honda-Motor hat einiges mehr verbaut... grösster Unterschied zwischen den beiden Firmen ist die Erfahrung im Dieselbereich... vielleicht hat ja Peugeot einige Kniffe, die nicht so leicht herauszufinden bzw. ohne Patente zu verletzen sind in Bezug auf Vibrationen bei Motorbremse...

bis jetzt sind schon über 40 000 km drauf, werde nächste Woche eh zur Inspektion fahren und dann darauf ansprechen!

Kann ich bestätigen - ist aber bei so gut wie allen Drehzahlen beim Gaswegnehmen und eigentlich auch keine richtigen Vibrationen - ich kann's schlecht beschreiben. Er klingt halt anders (irgendwie unrund).

Ich habs bisher auf die Motorbremse geschoben und mir weiter keinen Kopf gemacht.

PS: Reifenunabhängig...

Zitat:

Original geschrieben von MyVote

Auch bei mir ist es der Fall mit diesen Vibrationen vom Motorraum her bei Gas-Wegnahme/Motor-Bremse mit vorangegangenem höheren Drehzahlbereich genauso wie bei el-rippo... jedoch vermute ich, dass es systembedingt sein kann, gerade weil es reproduzierbar ist... der 2.0l HDi den ich vorher hatte, zeigte dieses Phänomen nicht... systembedingt meine ich, wegen Euro4 bei Honda und Euro3 bei Peugeot und der Honda-Motor hat einiges mehr verbaut... grösster Unterschied zwischen den beiden Firmen ist die Erfahrung im Dieselbereich... vielleicht hat ja Peugeot einige Kniffe, die nicht so leicht herauszufinden bzw. ohne Patente zu verletzen sind in Bezug auf Vibrationen bei Motorbremse...

Bin heute den FRV diesel gefahren und habe probiert.

Keine Vibrationen.

War ohne DPF ,also am Motor bzw. einer Fehlentwicklung kann es nicht liegen.

MfG

Habe es vorgestern und gestern ebenfalls ausprobiert, weil mich die Berichte hier neugierig gemacht haben.

Ich konnte keine Vibrationen oder ein anderes Motorengeräusch feststellen, egal bei welcher Drehzahl.

 

FK3 ohne DPF.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Schubabschaltung FK3 Vibrationen