Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Schrägverzahnter-Riemen gerissen im Lenksystem BMW f10 535i

Schrägverzahnter-Riemen gerissen im Lenksystem BMW f10 535i

BMW 5er F10
Themenstarteram 4. Juni 2020 um 11:35

Hallo Zusammen,

vllt kann mir jemand weiterhelfen. Bei mir ist der kleine Schrägverzahnte Riemen im elektr. Lenksystem gerissen.

Vermute durch Korrosion welches ins Lenksystem innere gelangt ist, obwohl die Manschetten alle dicht waren. (Siehe Bild)...

 

Im Internet hab ich niemanden gefunden, der solche Riemen verkauft und BMW Vertragswerkstatt konnte mir auch nicht weiterhelfen.

Also rief ich direkt bei ZF an...

Nach Telefonat mit ZF und Bosch:

Das Problem ist, das ZF die Lenksysteme an Bosch verkauft hat, Bosch kann momentan keine Ersatzteile liefern und wussten nichts von einem Riemen im Lenksystem.

Meine letzte Hoffnung war BMW direkt zu kontaktieren. Diese konnten bzw. durften mir keine Auskunft über die Zulieferfirma, welche diese Riemen herstellt geben.

Deren Antwort: "Sie können nur das gesamte Lenksystem kaufen" 2500,- ...

Ganz ehrlich wozu?! Man reinigt das Lenksystem, schmiert die Laufflächen mit spezial Fett und setzt den neuen Riemen ein.

So meine Vorstellung.

Kann mir jemand sagen wo ich so einen Riemen bekommen kann?

20200529
Ähnliche Themen
14 Antworten

kannst Du die Nummer die auf dem Riemen steht Posten?...Danach wird es einfacher zu suchen.

Themenstarteram 4. Juni 2020 um 12:27

Klar

20200529

Zitat:

@weber2089 schrieb am 4. Juni 2020 um 11:35:21 Uhr:

[...], Bosch kann momentan keine Ersatzteile liefern und wussten nichts von einem Riemen im Lenksystem.

Darauf einen Kurzen?

Hätte noch mehr Beispiele wo der Hersteller nicht weiß was er selbst herstellt/vertreibt.

Aber wer hat schon Bock auf eine Alkoholvergiftung...

Eine kurze Suche ergab:

Conti SLT (Super Low Temperature) Power-Zahnriemen entwickelt

https://...konstruktion.industrie.de/.../

Der Aufdruck made in Germany und die Bezeichnung liess mich bereits Conti vermuten.

Ich habe was gefunden...die Nummer soll die Teilenummer sein..7806040401

Das angebot gibt es einmal bei ebay.eBay-Artikelnummer:113639905979

Schau mal ob das was ist für dein Fahrzeug.

Kannst Du ihn nicht ausmessen und bei Gurtlieferanten bestellen?

Wird wohl Standardbreite sein mit Sonserlänge.

 

https://www.wlw.de/de/firmen/flache-antriebsriemen

Doof dass der verlinkte Riemen aus Ukraine kommt, aber anderseits repariert man noch dort.

Kannst auch mal bei denen Anfragen, bin früher öfter an dem Geschäft vorbeigekommen.

http://www.midek-tech.com/Firma/firma.html

Vielleicht weiss man da weiter zu helfen.

Ist doch wurscht von wo der Riemen kommt...hauptsache mann kann eins beckommen...ohne Großartig Gott und die Welt ab zu Telefonieren oder zu Schreiben...das Kostet Zeit und Nerven. und ohne Teilenummer kann das Dauern.

Die Firma Dayco stellt diese Riemen für Lenkgetriebe auch her:

EPS Riemen

Mich würde mal interessieren was da passiert ist. Das ist das erste Mal, daß ich von einem gerissenen Riemen in einem elektrischen Lenkgetriebe höre. Mittlerweile können Riemen, die artgerecht eingesetzt werden ja so Einiges ab

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 9:57

Das der Riemen gerissen ist, war selbst die Vertragswerkstatt überrascht...

Also es fing alles mit einem knacken beim einschlagen des Lenkrades an, im Stand und beim anfahren ... bis es nach ca. einem Monat, als ich aus der Einfahrt raus wollte, es so richtig knack?? gemacht hat. Hörte sich so heftig an, dass ich dachte mir sei die Lenkung gebrochen. Von einem Riemen hab ich selbst nicht gewusst, bis ich anfing auf Youtube zu recherchieren, nach einer Anleitung zum Ausbau des Systems.

Hab schon seit mehreren Jahren 20Zoll Felgen drauf, vllt ist das der Auslöser??... die Belastung ist schon größer als bei 18Zoll.

Ich werde mal die ganzen Links die hier vorgeschlagen wurden mal abklappern, danke dafür ????

Das der Vertragshändler von Riemen nicht weiss ist auch kein Wunder...es wird ja nicht mehr Ursachenforschung betrieben...Tauschen und Gut...Kunde Zahlt...Da es aber im Verkauf ist und auch für Verschiedene Hersteller sagt ja aus das es Durchaus bedarf da ist...Es gibt ja noch Leute die Rep. Können.

Selbst der größte BMW "Expertenspezialist" dürfte nicht alle Innereien von allen Komponenten und allen Fahrzeugen kennen. Erstrecht nicht, wenn diese Komponenten nur noch komplett ausgetauscht werden. Die werden in der Werkstatt nichteinmal mehr geöffnet

Das ist das Problem heut zu Tage, MA ohne enthusiasmus nur Dienst nach 0815. Zu meiner Zeit ist mann noch nach Feierabend geblieben um das Teil zu zerlegen um nachzuschaen was Kaputt ist, info an die Manschaft damit wenn der Kunde nachfragt was denn Kaputt war!?...nicht blos kommt z.B. Generator...Kompetenz ist wenn der Mechaniker direkt sagen kann was am Generator Kaputt gegangen ist z.B. Dioden Brücke!...Rest ist für mich nur Tauscher mit P.C. Kentnisen...den ohne P.C. kriegen die nicht mal das Getauscht!!!...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Schrägverzahnter-Riemen gerissen im Lenksystem BMW f10 535i