Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Schnelles ausbrechen des Hecks bei schnee und Eis

Schnelles ausbrechen des Hecks bei schnee und Eis

Themenstarteram 28. Dezember 2005 um 23:39

Hallo

Ich war gestern mit meiner Mutter unterwegs und wir beide musste mit erschrecken feststellen das meiner Mutter ihr 106er bei einer geschwindigkeit von knapp 30- 35 km/h anfing mit dem Heck auszubrechen. Ok die straße war schlecht geräumt sprich eine plattgedrückte schneedecke mit eis untendrunter aber trotz winderreifen konnten wir net schneller als 30-35 km/h . Das kann doch net sein alle anderen Autofahrer konnten um einiges schneller fahren .

Hab ihr auch das problem das dass heck schnell ausbricht oder könnte es an denn Winterreifen gelegen haben ???

Achja vieleicht hilft ja meine Mutter hat Winterreifen

der Marke Kumho kw 35 drauf .

Möchte sowas wie gestern net nochmal erleben.

Gruß Mazdafreak

Ähnliche Themen
29 Antworten

das problem hat ich mit meinem vorherigen Peugeot auch das mir das heck ausbricht.

klar schiebt der erst über die vorderräder aber wenn die Lastwechsel zu schnell ausgeführt wird bricht das heck aus.

Der Wagen war erst letzten Monat beim Tüv und mit den bremsen ist garnichts und die Winterreifen sind auch neu.

Unser 406 war auch letzten Monat beim TÜV und trotzdem versagten ESP die Airbags und vor allem die Bremsen!!!

aber ich kann das gut beurteilen da ich selber die beläge und scheiben vor 2 monaten getauscht hab.

An dem Wagen ist nichts sonst wärs bei meinem anderen 106

ja nicht das gleiche Phänomen

@Threadersteller

Bricht der Wagen beim geradeausfahren immer wieder aus oder wenn du kurven fährst?

Beim Kurvenfahren kann das beim 106 schonmal vorkommen, dass das Heck hinten rumkommt.

Themenstarteram 2. Januar 2006 um 13:02

Hallo

Also mann merkt beim geradeausfahren auf geschlossener Schneedecke oder auch auf festgefahrenen schnee das dass Heck zum seitlichen wegdriften neigt.

Dann lass den Hund ausm Kofferraum ^^

lol

hat der Wagen mal nen Unfall gehabt? Evtl. ist die Achse leicht verbogen.

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 15:34

Also unfall oder so ist uns net bekannt. Könnte aber duchaus möglisch schein da wir denn wagen Gebraucht gekauft haben und mir aufgefallen ist das im kofferraum das eine bleuch ausf der rechten seitewand eine delle hat die von aussen nach innen geht

servus

@mazdafreak

kauf dir gute winterreifen, das is das a und o. im sommer fährst auch nicht die billigsten.

sprich das liegt höchstwahrscheinlich an den winterreifen (auch wenn noch 5 mm profil drauf sind)

zZ fahr ich ungefähr mit ca. 3 mm (hinterachse) rum, problem nur ich wohn im alpenvorland. und bei uns hats richtig geschneit (neuschnee mal eben n halben meter)

auch ich musst ihn schon 3-4 mal abfangen, allerdings ist er da recht gutmütig.

irgendjemand hat hier gesagt man soll die guten hinten drauf ziehen. stimmt halbwegs. in regionen wo es wenig schneit auf jeden fall. schneits stärker dann müssen die guten vorne drauf. denn dann machts nix mehr wenn du wegrutschen würdest wennst noch nichtmal anfahren kannst :)

also jungs und mädels, kauf gute winterreifen und die sache ist gegessen (auch ich werd mir neue zulegen)

ciao

tele

Zitat:

Original geschrieben von televon

irgendjemand hat hier gesagt man soll die guten hinten drauf ziehen

Servus,

ich ziehe die guten immer vorne drauf. Die Reifen sollen sich doch gleichmässig abfahren. Und vorne geht halt das Profil immer schneller weg :)

Mfg

Michi

dem stimm ich voll und ganz zu ;)

außer wie gesagt, sollte wenig schnee fallen, sprich im nördlichen deutschland, dann würde auch ich die guten hinten drauf machen zwecks spurstabilität

ciao

tele

@ Bayermichi

Um nochma was zu der Frage "Leichtes Heck - gutes oder schlechtes Fahrverhalten zu sagen":

Um von allen Berechnungen mal Anstand zu nehmen: Man liest ständig in irgendwelchen Tests, dass Fahrzeuge ein leichtes Heck haben und daher schneller Ausbrechen.

Wie ich schon sagte, teste doch mal das Fahrverhalten mit 3 Personen im Fond und mal alleine und du wirst merken, dass das Heck stabiler sein wird (nicht das ganze Auto, nur das Heck).

Einig sind wir uns wohl, dass eine Ausgeglichene Gewichtsverteilung das beste Fahrverhalten erzeugt.

Gruß Dirk

Zitat:

Original geschrieben von DirkGast

Wie ich schon sagte, teste doch mal das Fahrverhalten mit 3 Personen im Fond und mal alleine und du wirst merken, dass das Heck stabiler sein wird (nicht das ganze Auto, nur das Heck).

Servus,

nehme immer mal wieder paar Leute mit. Jedoch kann ich nicht sagen ob das Fahrverhalten besser wird. Bei mir ist das Fahrverhalten auch wenn ich alleine fahre ziemlich perfekt. Darum merke ich keine Verbesserung.

MfG

Michi

Also ich weiß ja nicht was du an deinem Fahrzeug so genaue verändert hast, aber das Standardfahrwerk des 106 würde ich nicht perfekt nennen. Es ist o.k. aber im Vergleich zum Fahrverhalten neuerer Modelle ist es nicht überragend. Da kenne ich schon deutlich besseres!

Natürlich hinkt mein Vergleich, weil ich den 106 nicht mit einem Kleinwagen vergleichen kann, der vor einem halben Jahr neu herausgekommen ist, aber das spielt ja hier keinen Rolle :).

Hi,

kann nur von meinem 106er sagen das es extrem schwierig ist, ihn zum ausbrechen zu bekommen. Selbst in schnellen Kurven auf Schnee hält er die Spur. (Voraussetzung sind gute Winterreifen)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. Schnelles ausbrechen des Hecks bei schnee und Eis