ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Schnelles Anfahren, aber wie?

Schnelles Anfahren, aber wie?

Subaru
Themenstarteram 12. April 2018 um 4:30

Hey leute, ich fahre einen subaru wrx sti 2008 schaltgetriebe und wollte heute mit einem freund an der ampel mal alles aus dem wagen rausholen. Da ich den wagen aber erst seit gut ner woche fahre hat das schnelle anfahren eher wenig gut geklappt. Beim 1. Versuch hab ich die kupplung zu lange schleifen lassen (hat man gerochen) und beim zweiten versuch hat es hinten so einen komischen "schlag/knacks" gemacht. Ich würde spontan vielleicht auf das differenzial tippen? Nun zu meiner frage: wie lege ich am besten einen guten krassen start hin?

Beste Antwort im Thema
am 12. April 2018 um 6:35

Zitat:

@Subiwrxsti2008 schrieb am 12. April 2018 um 04:30:43 Uhr:

Hey leute, ich fahre einen subaru wrx sti 2008 schaltgetriebe und wollte heute mit einem freund an der ampel mal alles aus dem wagen rausholen. Da ich den wagen aber erst seit gut ner woche fahre hat das schnelle anfahren eher wenig gut geklappt. Beim 1. Versuch hab ich die kupplung zu lange schleifen lassen (hat man gerochen) und beim zweiten versuch hat es hinten so einen komischen "schlag/knacks" gemacht. Ich würde spontan vielleicht auf das differenzial tippen? Nun zu meiner frage: wie lege ich am besten einen guten krassen start hin?

Am aller Besten nicht in der Stadt an der Ampel. Versuch solche Experimente irgendwo in der Pampa, wo du keine anderen Verkehrsteilnehmer gefärdest. Erst mal Nachdenken ist manchmal sehr hilfreich bevor mann handelt. Trotzdem noch viel Spaß mit deinem wrx.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten
am 12. April 2018 um 6:35

Zitat:

@Subiwrxsti2008 schrieb am 12. April 2018 um 04:30:43 Uhr:

Hey leute, ich fahre einen subaru wrx sti 2008 schaltgetriebe und wollte heute mit einem freund an der ampel mal alles aus dem wagen rausholen. Da ich den wagen aber erst seit gut ner woche fahre hat das schnelle anfahren eher wenig gut geklappt. Beim 1. Versuch hab ich die kupplung zu lange schleifen lassen (hat man gerochen) und beim zweiten versuch hat es hinten so einen komischen "schlag/knacks" gemacht. Ich würde spontan vielleicht auf das differenzial tippen? Nun zu meiner frage: wie lege ich am besten einen guten krassen start hin?

Am aller Besten nicht in der Stadt an der Ampel. Versuch solche Experimente irgendwo in der Pampa, wo du keine anderen Verkehrsteilnehmer gefärdest. Erst mal Nachdenken ist manchmal sehr hilfreich bevor mann handelt. Trotzdem noch viel Spaß mit deinem wrx.

Solche Beschleunigungsrennen gehören nicht in die Stadt. Wozu gibt es diese ganzen Treffen, wo man niemanden stört? Probier dich da aus...

Themenstarteram 12. April 2018 um 10:00

Zitat:

@eddiotos schrieb am 12. April 2018 um 08:50:48 Uhr:

Solche Beschleunigungsrennen gehören nicht in die Stadt. Wozu gibt es diese ganzen Treffen, wo man niemanden stört? Probier dich da aus...

Wir haben ein ziemlich großes privatgrundstück auf dem ich es ab und zu teste, also keine panik auf der titanic. Und ist so ein forum nicht dazu da umamtworten zu bekommen? Ich hab einfach nach tipps und tricks gefragt, und schonwieder kommt der nette deutsche mit seinen belehrungen daher. Mamchmal hasse ich mich selbst dafür, deutsch zu sein. Auf US-seiten kriegt manimmer sofort ne antwort zu jeder frage ?? also ist hier jemand mit Ahnung der wieklich helfen will?

Nö. Frag doch mal auf ner US-Seite, wenn dir die Deutschen zu dumm sind.

Themenstarteram 12. April 2018 um 10:24

Zitat:

@cn3boj00 schrieb am 12. April 2018 um 10:21:10 Uhr:

Nö. Frag doch mal auf ner US-Seite, wenn dir die Deutschen zu dumm sind.

Nicht zu dumm. Nur nicht wirklich hilfsbereit

am 12. April 2018 um 10:27

Genau.....

Das richtig schnelle Anfahren mit einem 4WD MT mit einem Turbo-Benziner ist auf trockener Straße nicht so einfach, weil viel mechanische Traktion vorliegt. Und es wird dadurch nicht einfacher, dass die Subaru-Kupplungen nicht allzu standfest sind.

Der Balance-Akt zwischen mittlerer Drehzahl (für genug Ladedruck), genug Last beim Erreichen des Schleifpunkts und dem Verbrennen einer Serienkupplung ist schwierig, aber möglich. Der Umgang mit dem Schleifpunkt ist dann Gefühlssache, dafür gibt es keine Anleitung.

Wovon ich abrate: Kupplung schnalzen lassen.

Das zerstört sicher Antriebskomponenten wie Kardanwelle, Differential und Antriebswellen. Da es bei Dir schon mal "Klack" gemacht hat: Bitte umgehend prüfen, woher das Geräusch kam.

Wenn Du regelmäßige Starts wie bei der Viertelmeile erreichen willst (klingt vielleicht einfach ein bisschen umweltverträglicher als der Begriff Ampelstart), kommst Du um geeignetes Material (Kupplung) nicht herum.

Die hat natürlich den Nachteil, dass alle anderen Komponenten stärker belastet werden.

Themenstarteram 12. April 2018 um 11:50

Zitat:

@WolfgangN-63 schrieb am 12. April 2018 um 11:36:34 Uhr:

Das richtig schnelle Anfahren mit einem 4WD MT mit einem Turbo-Benziner ist auf trockener Straße nicht so einfach, weil viel mechanische Traktion vorliegt. Und es wird dadurch nicht einfacher, dass die Subaru-Kupplungen nicht allzu standfest sind.

Der Balance-Akt zwischen mittlerer Drehzahl (für genug Ladedruck), genug Last beim Erreichen des Schleifpunkts und dem Verbrennen einer Serienkupplung ist schwierig, aber möglich. Der Umgang mit dem Schleifpunkt ist dann Gefühlssache, dafür gibt es keine Anleitung.

Wovon ich abrate: Kupplung schnalzen lassen.

Das zerstört sicher Antriebskomponenten wie Kardanwelle, Differential und Antriebswellen. Da es bei Dir schon mal "Klack" gemacht hat: Bitte umgehend prüfen, woher das Geräusch kam.

 

Wenn Du regelmäßige Starts wie bei der Viertelmeile erreichen willst (klingt vielleicht einfach ein bisschen umweltverträglicher als der Begriff Ampelstart), kommst Du um geeignetes Material (Kupplung) nicht herum.

Die hat natürlich den Nachteil, dass alle anderen Komponenten stärker belastet werden.

Sehr vielen dank! Ich werde das "knacken" überprüfen lassen und so wie du das anfahren beschreibst, ist das wohl ne nummer schwieriger als mit meinem alten bmw 318i. Gut dann werd ich das wohl doch alles eher entspannter angehen und erstmal auf gute komponente aufrüsten lassen

Zitat:

@Subiwrxsti2008 schrieb am 12. Apr. 2018 um 10:0:24 Uhr:

Wir haben ein ziemlich großes privatgrundstück auf dem ich es ab und zu teste, also keine panik auf der titanic. Und ist so ein forum nicht dazu da umamtworten zu bekommen? Ich hab einfach nach tipps und tricks gefragt, und schonwieder kommt der nette deutsche mit seinen belehrungen daher. Mamchmal hasse ich mich selbst dafür, deutsch zu sein. Auf US-seiten kriegt manimmer sofort ne antwort zu jeder frage ?? also ist hier jemand mit Ahnung der wieklich helfen will?

Dann ist doch alles prima. Tut mir leid, aber gerade heutzutage gibt es zu viele Idioten, die andere im normalen Stadtverkehr gefährden.

 

Ich war ja sogar gewillt, dir Tipps zu geben, aber die Warnung war erstmal wichtiger, denn du hast selbst von Ampelstarts gesprochen. Solche Beschleunigungen sind mehr oder minder Übungssache. Was du brauchst ist die optimale Drehzahl, bei der dein Motor möglichst viel Leistung bzw. Drehmoment bringt. Andererseits bringt es dir nichts, wenn die Reifen durchdrehen. Such nach einer Leistungskurve zu dem Motor und dann siehst du schon, wo er am besten läuft. Dasselbe gilt für Schaltpunkte.

Themenstarteram 12. April 2018 um 15:35

Zitat:

@eddiotos schrieb am 12. April 2018 um 15:31:56 Uhr:

Zitat:

@Subiwrxsti2008 schrieb am 12. Apr. 2018 um 10:0:24 Uhr:

Wir haben ein ziemlich großes privatgrundstück auf dem ich es ab und zu teste, also keine panik auf der titanic. Und ist so ein forum nicht dazu da umamtworten zu bekommen? Ich hab einfach nach tipps und tricks gefragt, und schonwieder kommt der nette deutsche mit seinen belehrungen daher. Mamchmal hasse ich mich selbst dafür, deutsch zu sein. Auf US-seiten kriegt manimmer sofort ne antwort zu jeder frage ?? also ist hier jemand mit Ahnung der wieklich helfen will?

Dann ist doch alles prima. Tut mir leid, aber gerade heutzutage gibt es zu viele Idioten, die andere im normalen Stadtverkehr gefährden.

Ich war ja sogar gewillt, dir Tipps zu geben, aber die Warnung war erstmal wichtiger, denn du hast selbst von Ampelstarts gesprochen. Solche Beschleunigungen sind mehr oder minder Übungssache. Was du brauchst ist die optimale Drehzahl, bei der dein Motor möglichst viel Leistung bzw. Drehmoment bringt. Andererseits bringt es dir nichts, wenn die Reifen durchdrehen. Such nach einer Leistungskurve zu dem Motor und dann siehst du schon, wo er am besten läuft. Dasselbe gilt für Schaltpunkte.

Ja kann ich verstehen. Ist gerade hier in Heilbronn sehr schlimm. Mich hat es einfach interessiert weil es bei mir auf anhieb nicht sonderlich gut geklappt hat.

Zitat:

@Subiwrxsti2008 schrieb am 12. April 2018 um 10:00:24 Uhr:

Zitat:

@eddiotos schrieb am 12. April 2018 um 08:50:48 Uhr:

Solche Beschleunigungsrennen gehören nicht in die Stadt. Wozu gibt es diese ganzen Treffen, wo man niemanden stört? Probier dich da aus...

Wir haben ein ziemlich großes privatgrundstück auf dem ich es ab und zu teste, also keine panik auf der titanic. Und ist so ein forum nicht dazu da umamtworten zu bekommen? Ich hab einfach nach tipps und tricks gefragt, und schonwieder kommt der nette deutsche mit seinen belehrungen daher. Mamchmal hasse ich mich selbst dafür, deutsch zu sein. Auf US-seiten kriegt manimmer sofort ne antwort zu jeder frage ?? also ist hier jemand mit Ahnung der wieklich helfen will?

und da sagt man immer wir hätten zu wenig Polizei!:D

Sei nicht so streng mit unseren Mitmenschen, wir sind eben Deutsche und da sind die Meisten kleine Polizisten und denken erst mal Negativ über fremde Leute.

Hier ein Beispiel wie in Deutschland mit solchen Dingen umgegangen wird.

In anderen Ländern würdest von Deinem Chef eine Ohrfeige bekommen wenn nicht innerhalb 30 Sekunden die Sicherung wieder drinnen wäre oder die Glühbirne und wenn du nur Schuhmacher gelernt hättest.:eek:

 

Da hat einer eine Glühbirne austausche wollen und bekam die untere Seite von seinem Chef.

Ist mir selber schon mal bei uns im Geschäft passiert, obwohl ich seit knapp 40 Jahren Ausgebildeter Elektroniker bin wurde mir erst kürzlich von meinem Chef untersagt einen Sicherung an meinem Arbeitsplatz zu tauschen die rausgeflogen ist, dafür muß ich erst einen Antrag beim Betriebselektriker stellen?!

 

#####################

Frage:

 

In unserer Einrichtung werden kleine Repararturen, wie z.B. das Auswechseln von defekten haushaltsüblichen Glühbirnen, von den Mitarbeitern selbst übernommen. Nun wurde uns vermittelt, dass die Mitarbeiter dazu entsprechend regelmäßig unterwiesen werden müssten. Grundlage sei die DIN VDE 0105-100. 1.Ist dies eine verbindliche Vorgabe? 2. heisst `unterwiesen` immer eine Belehrung face-to-face?

 

Antwort:

In Bezug auf die von Ihnen genannten "kleineren Reparaturen" ist vom Arbeitgeber im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung (§ 5 Arbeitsschutzgesetz - ArbSchG) festzuschreiben, ob bzw. welche Arbeiten vom wem durchzuführen sind. Hierbei kann er sich durch eine Sicherheitsfachkraft beraten lassen. Die Ergebnisse der Gefährdungsbeurteilung sind zu dokumentieren (§ 6 ArbSchG). Die Pflicht zur Unterweisung der Mitarbeiter ergibt sich aus § 12 ArbSchG und § 12 Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Die Durchführung der Unterweisung ist zu dokumentieren.

In Bezug auf elektrischen Anlagen und Betriebsmittel gilt die DGUV Vorschrift 3 (bisher: BGV A3). Danach dürfen elektrotechnische Anlagen und Betriebsmittel nur von einer Elektrofachkraft oder unter der Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft instandgehalten werden. Diese ist u.a. für das Unterweisen von elektrotechnischen Laien über das sicherheitsgerechte Verhalten zuständig.

Die DIN VDE 0105-100 gilt entsprechend ihres Anwendungsbereichs nicht beim Benutzen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel, die den einschlägigen Normen entsprechen und die konstruiert und installiert wurden für den Gebrauch durch Laien. Somit kann diese Norm nicht die Grundlage für das Auswechseln defekter Haushaltsglühbirnen sein.

Fazit:

Das Glühbirnenwechseln sollte in die regelmäßigen Unterweisungen der Mitarbeiter aufgenommen werden. Die Unterweisungen erfolgen in der Regel mündlich. Schriftliche Betriebsanweisungen können bzw. müssen (z. B. nach Gefahrstoffverordnung) eine mündliche Unterweisung ergänzen.

Hinweis:

Auf das Merkblatt M36 "Sicherer Umgang mit elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln" der BGHW möchten wir hinweisen.

Es gibt auf YT ein Video von JP, wie er das mit einem Focus RS demonstriert. Das ist nicht schlecht. Dann gibts noch diverese Videos aus USA, da wirds mit STI demonstriert, die sind sehr gut.

Ich würds zu Anfang mit ausgeschalteten elektronischen Helferlein auf losem Grund (Schotter oder ähnlich) versuchen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Meine Kupplung hat beim ersten Mal auch bestialisch gestunken. ;)

Themenstarteram 12. April 2018 um 17:26

Zitat:

@oliver_germany schrieb am 12. April 2018 um 16:48:18 Uhr:

Es gibt auf YT ein Video von JP, wie er das mit einem Focus RS demonstriert. Das ist nicht schlecht. Dann gibts noch diverese Videos aus USA, da wirds mit STI demonstriert, die sind sehr gut.

Ich würds zu Anfang mit ausgeschalteten elektronischen Helferlein auf losem Grund (Schotter oder ähnlich) versuchen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Meine Kupplung hat beim ersten Mal auch bestialisch gestunken. ;)

Danke, dann mach ich mich da mal schlau :D

Kupplung flippen lassen würde ich auch lassen. Habe jetzt eine Verstärkte Kupplung und die Knüppel erst recht aufs Getriebe wenn man denn möchte. Der Allrad leitet alles sofort auf alle Antreibenden Teile weiter anstatt Rauchzeichen zu geben.

Das die Kupplungen schnell stinken ist fast normal, dann war es ein bisschen zu viel. So habe ich einmal 0,2 Skunden unter der Werksangabe gelegen mit einem 10hz GPS

Das "schnell" Anfahren ist bei mir eine absolute Seltenheit. Kommt eher vor das ich einkuppel und der Wagen dann mit Vollgas aus dem Turboloch Quark hochkommt. Das wäre dann dort die Nummer 2

https://www.youtube.com/watch?v=9_tPf-aXLe0

 

Das knacken was ich meine ist, wenn man den zweiten Gang richtig "reinknüppelt". Das hat der jetzt aber seit 12 Jahren das von hinten dann ein schlagendes Geräusch kommt. Stufe ich als Systembedingt ein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Schnelles Anfahren, aber wie?