ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Schnauze voll

Schnauze voll

Themenstarteram 18. August 2004 um 12:23

So Leute, ich habe mich nun entschlossen, meine KArre demnächst zu verkaufen.

Mir wird das langsam echt zu viel, was ich da rein stecke. Der Wagen, Bj. ´97, sieht zwar echt noch top aus, kein Rost zu sehen auch nicht an den Dichtungen, aber "Innen" dreh ich bald ab.

Eine sch.... nach der anderen.

1. Endtopf total hinüber gewesen

2. Türschloss kaputt

3. Alle Bremsen mal wieder total hinüber

(sind laut meinem Bekannten (Vorbesitzer) erst

kurz vor meinem Kauf getauscht worden, also vor

ca. 1 1/2 Jahre)

4. Drosselklappenpotentiometer neu

5. irgendwas war da noch aber das verdräng ich

wahrscheinlich schon automatisch

6. Gleich Besuch bei Ford: Lautes Klappern hintere

Achse bei huckeligen Straße: Mal sehen, was das

nun schon wieder ist.

Wahrscheinlich hole ich mir mit meinem Freund einen Skoda Octavia Kombi. Mal schaun.

Hätte echt nicht gedacht, dass ich mal so die Schnauze voll habe von meinem KA.

Was kann man für so einen KA eigentlich noch verlangen???

Bj. ´97 - 50PS - 92.000 km gelaufen - keine Servo oder sonstiges Extras

Ähnliche Themen
24 Antworten

Andere Marken haben die gleichen Verschleißteile wie Ford!

 

Moin,

das mit der Stabi liegt warscheinlich auch daran, das die Stoßdämpfer mal gewechselt werden müssen!

(Sind auch Verschleißteile!)

Schlösser sind bei Pflege lange haltbar! Schon mal die Schlösser geschmiert?

Wer sein Auto nicht pflegt und wartet, der muss sich nicht wundern, wenn er teure Reperaturen bezahlen muss!

Querlenker sind unproblematisch zu tauschen, wenn man öfters schraubt! Von ebay sind die von meiner Bekannten auch! Seit 20tkm ohne Probleme! 30€/Stk.! Geh mal zu FORD! Dort kosten die bei uns auch nur 50€/Stk! Bei eBay kommt noch Versand drauf!!!

Bei den Bremsen sind warscheinlich nur die Beläge gemacht worden! Jetzt sind wohl die Scheiben hin!

ODER: Die Scheiben waren schon eingelaufen, und das wurde nicht beachtet! Dann sind die Beläge im nu wieder hin!

MfG

im verlgeich zu meinem alten opel, der rostlöcher (richtige löcher) hatte und wo locker ne repatatur in der werkstatt 2500 DM gekostet hat, ist der KA ein super Auto.

Bisher:

Stabilisatoren ausgewechselt

Bremsbeläge müssen alle 8-9 Monate gewechselt werden, dafür bremst er aber supergut

Leerlaufstabi gewechsel (auf Garantie)

HEckklappe neulackiert (Garantie)

Einstiegsleisten neu lackiert (Garantie)

Kabelbruch in der Tür

 

Und das mit Baujahr 1996.

Jetzt mal Öl etc. net mitgerechnet.

Ansonsten find ich das ok.

Ich kann von einem 8 Jahre alten Auto nicht verlangen, dass jährlich nur der Ölwechsel anfällt.

Zitat:

Original geschrieben von Chromfinger

Ich kann von einem 8 Jahre alten Auto nicht verlangen, dass jährlich nur der Ölwechsel anfällt.

Leider ist das heutzutage so. Blicke ich auf ältere Autos wie z.B. den Passat Bj '93 von meinen Eltern, wird mir ganz anders: 229.000km runter und nie, aber auch NIE eine einzige außerplanmäßige Reparatur gehabt.

Ebenso ist mein Corsa B mit aktuell 119.000km absolut reparaturfrei. Lediglich die Auspuffanlage ist nach 7 Jahren (Bj. '97) einmal komplett getauscht worden.

Das Problem ist einfach, dass heutzutage der Endverbraucher der Betatester der Autos geworden ist. Früher konnte man ein Auto kaufen und fahren, bis es der Rost zerfressen hat - heute kauft man ein Auto und ärgert sich über die ganze spinnende Elektronik und unnötige Reparaturen. Traurig, aber wahr.

am 7. Oktober 2004 um 22:10

Wollt mal von dem KA meiner Ex erzählen, sie hat den Wagen, bj 98 jetzt 3 Jahre und behandelt den Wagen wirklich sehr gut!

Hatte in den 3 Jahren

-Auspuff durchgerostet, das Teil war neu, als der Wagen gakauft wurde.

-Lager vorne hin

-Querlenker

-2 Türschlösser defekt, trotz Schmierung

na gut, undichte Kühlung, das ist ja kein Ding

der Rest war Verschleiss.

Finde das aber schon recht unschön für so einen Wagen in dem Alter.

Du kannst au net von dem verschleiß in 3 Jahren rechnen.

Sondern die Teile sind 6 Jahre in dem Fahrzeug und das der auspuff nach 3 jahren über den Jordan geht ist kein wunder, da ich davon ausgehe das sie viel Stadtverkehr fährt? ;)

Hallo,

die Erfahrungen mit dem KA Futura meiner Frau sind bisher äußerst positiv. Das Auto ist jetzt gut 4 Jahre alt und hat rd. 60 tkm gelaufen. Das Fahrzeug ist noch komplett original; kein neuer Auspuff, noch die ersten Bremsbeläge etc.. Wie einige andere richtig schreiben, kommt es auch auf eine regelmäßige Wartung an. Wir bringen das Fahrzeug einmal jährlich zum örtlichen Ford-Händler zur Inspektion (bisher ca. 150-180€) und hatten vielleicht auch deshalb noch nie Ärger.

Heute hab ich ihn zur 4. Jahresinspektion gebracht und bin schon gespannt, weil von vorne rechts beim überfahren von extremen Bodenwellen ein knarren zu hören ist. Außerdem ist der Reifen an der Stelle etwas ungleichmäßig abgefahren. Was könnte das sein? Spurstangen? Querlenker?

Ergänzung zu meinem Artikel vom 19.10.

 

Ich hab den KA vorgestern aus der Inspektion abgeholt. Ergebnis ist, dass das erste Teil nach 54 tkm und gut 4 Jahren ausgetauscht wurde; die vorderen Bremsbeläge waren fertig. Querlenker und Spurstangen sind in Ordnung, meine bessere Hälfte schaut offensichtlich selten nach dem Reifendruck und fährt zudem noch recht schnittig, daher der etwas erhöhte Reifenabrieb an der Flanke. Wohlgemerkt sind aber auch noch die ersten Reifen drauf.

Also weiterhin Zufriedenheit und wenig zu meckern. Ich werde das Auto weiterhin so pflegen und warten wie bisher und wette darauf, dass der Ärger dann relativ überschaubar bleibt!

würde ich den Ka meiner freundin zur inspektion bringen, müsste ich ihn dnach vermutlich nach hause tragen. den Ka, nicht meine freundin....

vom TÜV ganz zu schweigen.

Also ich fahre auch einen KA Bj. 1997.

Habe den Wagen als gebrauchten im Mai 2001 gekauft mit ca. 78000 km. Nun hat er mittlerweile über 117000 km gelaufen. Das einzige was bei ihm getauscht werden musste war die Batterie. Das darf nach 7 Jahren auch sein. Das einzige was jetzt auf mich zukommt sind die Stoßdämpfer, aber das darf auch sein. Ist halt normaler Verschleiß.

Bin mit meinem Wagen sonst voll zufrieden. Auch der Verbauch ist in Ordnung.

@drüge

bremsbeläge sind alle 8 monate fällig

daran hab ich mich gewöhnt, dafür bremst der ka viel besser als alle autos, die ich bisher gefahren bin.

dann nehm ich das in kauf

Deine Antwort
Ähnliche Themen