ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Schluesselsynchronisieren

Schluesselsynchronisieren

Audi A6 C5/4B Allroad
Themenstarteram 24. Oktober 2018 um 16:21

Hallo allerseits,

habe ein Problem, habe heute mein Auto verkauft und dummerweise wollte der neue

Besitzer einmal demonstriert bekommen, wie man den Schluesselsynchronisiert.

Waehrend der Synchronisierung (Schluessel im Fahrerschloss, Schluesseldrehen und gleichzeitig oeffnen

per Funk) hatte dummerweise den Zweitschluessel im Zundschloss mit der Zuendung an.

Danach funktionierte keiner der beiden Schluessel mehr.

Auch nach abklemmen der Batterie war ein oeffnen bzw. Synchronisierung nicht mehr

moeglich.

Nur zum Verstaentniss, der Wagen startet, aber die Zentralverriegelung funktioniert nicht mehr per Funk.

Wie kann ich die Schluessel wieder funktionstuechtig machen?

Fuer hilfe waere ich sehr dankbar.

19 Antworten

Mach das, dann geht's wieder:

Schlüssel alle löschen:

Schalte Zündung mit einem Schlüssel ein.

Verriegel das Fahrzeug von außen mit einem Schlüssel über das Fahrertürschloß.

Drücke am Funkfernbedienungs-Schlüssel die "Öffnen"-Taste 5 Mal im Sekundenabstand.

Alle neu anlernen:

Entriegele das Fahrzeug mit dem Türschloss

Schalte die Zündung an

Verriegel das Fahrzeug von außen mit dem anzulernenden Schlüssel über das Fahrertürschloß.

Drück innerhalb von 5 sec. die Taste "Öffnen" des Funkschlüssels so oft, bis der nächste Speicherplatz erreicht ist.

Jedes Drücken der Taste wird mit dem Warnblinker quittiert.

Warte 5 sec.

Drücke jetzt die Taste "Öffnen" noch einmal. Das Fahrzeug entriegelt. =>Schlüssel wurde erfolgreich angelernt.

Schalte die Zündung aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.

Prüfe die Funktion des neuen Funkschlüssels

 

Das machst du mit jedem Schlüssel.

Schlüssel 1 ---Speicherplatz 1--- einmal drücken.

Schlüssel 2 --- Speicherplatz 2 --- zweimal drücken.

Den Schlüssel so anlernen, wie es im Handbuch steht.

Themenstarteram 24. Oktober 2018 um 17:35

Es funktioniert ja nicht wie im Handbuch!

Das Problem ist wahrscheinlich, das der Zweitschluessel gleichzeitig im Zuendschloss steckte

bei eingeschalteter Zuendung.

Steht in deinem Handbuch wirklich "Schluessel im Fahrerschloss, Schluessel drehen und gleichzeitig oeffnen per Funk"?

Die Vorgehensweise ist baujahrabhängig, bei meinem geht’s so:

- Drücken Sie eine Taste des Funkschlüssels.

- Schließen Sie das Fahrzeug einmal am Türschloss mit dem Schlüsselbart des Funkschlüssels auf oder ab.

Die Synchronisation darf nicht länger als 1 Minute dauern.

Schau auch hier: https://www.motor-talk.de/.../...ieren-anleitung-gesucht-t2933227.html

Zitat:

@perleffect schrieb am 24. Oktober 2018 um 17:35:29 Uhr:

[...] Das Problem ist wahrscheinlich, das der Zweitschluessel gleichzeitig im Zuendschloss steckte

bei eingeschalteter Zuendung.

Das ist zu 100% die Ursache des Problems. Jetzt kann Dir nur noch ein Audi-Betrieb helfen, eventuell auch ein Hobby-Spezi mit VCDS.

Schade, daß auch Dir das passiert ist, im Forum gibt es seit Jahren regelmäßig solche Hilferufe.

Geb mal daten vom Auto

Mach das, dann geht's wieder:

Schlüssel alle löschen:

Schalte Zündung mit einem Schlüssel ein.

Verriegel das Fahrzeug von außen mit einem Schlüssel über das Fahrertürschloß.

Drücke am Funkfernbedienungs-Schlüssel die "Öffnen"-Taste 5 Mal im Sekundenabstand.

Alle neu anlernen:

Entriegele das Fahrzeug mit dem Türschloss

Schalte die Zündung an

Verriegel das Fahrzeug von außen mit dem anzulernenden Schlüssel über das Fahrertürschloß.

Drück innerhalb von 5 sec. die Taste "Öffnen" des Funkschlüssels so oft, bis der nächste Speicherplatz erreicht ist.

Jedes Drücken der Taste wird mit dem Warnblinker quittiert.

Warte 5 sec.

Drücke jetzt die Taste "Öffnen" noch einmal. Das Fahrzeug entriegelt. =>Schlüssel wurde erfolgreich angelernt.

Schalte die Zündung aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.

Prüfe die Funktion des neuen Funkschlüssels

 

Das machst du mit jedem Schlüssel.

Schlüssel 1 ---Speicherplatz 1--- einmal drücken.

Schlüssel 2 --- Speicherplatz 2 --- zweimal drücken.

Themenstarteram 26. Oktober 2018 um 15:33

Zitat:

@Blauers6c5 schrieb am 26. Oktober 2018 um 12:37:02 Uhr:

Geb mal daten vom Auto

Audi A6 4b 2.4 Avant 0588 Type 770

WWAUZZZ4B53N035232

Gruss

Nach der Anleitung oben machen

Bist du dir sicher? Die Anleitung führt ja genau zu dem Fehler, wie man in vielen threads nachlesen kann.

Glaub schon, :D:):D:D:D:D:D, wenn ich das nicht schon zig mal gemacht hätte.:D:D:D:D:cool::cool::cool::cool:

Er hat beim ersten mal seine Schlüssel falsch belegt. Wenn er einen Schlüssel von seinen Beiden auf den falschen Platz gelegt hat, funktioniert er nicht bzw beide nicht mehr. Da bringt es auch nichts wenn alle schon mal angelernt waren.

Die Prozedur genau befolgen, insbesondere Schritt 1

 

Meinst du mit "auf den falschen Platz gelegt" die Memory-Funktion? Dann geht die Anleitung wohl nur dafür. Was ist aber mit den Sitzen ohne Memory? Da gibt es keine Plätze und es wird ja die FFB durch deine Anleitung zerschossen … ?

Nein, Memorysitze sind ganz was anderes. Hab ja meine Recaros nachgerüstet......

Wir reden hier über die Zentralverriegelung !

Fachkenntnisse erwünscht !

Es werden die Schlüssel ja nicht in dem Sinne gelöscht, sondern die Plätze neu erteilt

Die ZV hat Speicher für 4 Schlüssel.

Wenn er jetzt die Prozedur normal durchführt, ohne die Schlüssel zu löschen, und er nimmt einen Schlüssel der nicht auf Platz 1 war und lernt den an, dann passiert das was er jetzt hat. Der zweite wird dann auch nicht mehr akzeptiert da er auch nun einen anderen Platz hat.

Zitat:

@Blauers6c5 schrieb am 27. Oktober 2018 um 03:08:31 Uhr:

… Fachkenntnisse erwünscht ! …

Hab ich nicht, deswegen frag ich ja :)

Kann man deine Anleitung irgendwo anpinnen, in FAQ aufnehmen oder sonstwie leicht verfügbar machen? Das Problem taucht ja immer wieder auf und führt zu Ärger …

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Schluesselsynchronisieren