ForumW202
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W202
  7. Schlüssel kodieren

Schlüssel kodieren

Themenstarteram 28. März 2006 um 16:56

Hallo,

ich möchte mir bei ebay einen Ersatzschlüssel ersteigern.

Ist sowas problemlos?

1. Wie kann ich diesen codieren?

2. einfach ins Zündschloss stecken und fertig?

Vielen Dank

Snake

Beste Antwort im Thema

... ich glaubs ja nicht, was hier verbreitet wird... wenn wir den 1.April hätten könnt ich es ja noch verstehen...

161 weitere Antworten
Ähnliche Themen
161 Antworten
am 28. März 2006 um 16:56

Ich hatte ein langes Gespräch mit einem kompetenten Service-Techniker bei MB in der riesigen Kölner Niederlassung und ich glaube, der hat mir keinen Mist erzählt. Kurz zusammengefasst folgendes:

- Große Niederlassungen können einen neuen elektronischen Schlüssel, inkl. Infrarot und Funk für ZV, sofort anfertigen. Rohlinge haben die da. Die brauchen nur die Fahrzeug-Identnr. aus den Papieren.

- Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:

a) Man bestellt einen Zusatzschlüssel. Dann wird die 4. Schlüsselschiene belegt. Das Auto und/oder den kaputten Schlüssel brauchen sie dafür nicht. Der Schlüssel muss auch nicht angelernt werden, sondern funktioniert sofort.

b) Man bestellt einen Ersatzschlüssel. Dann muss die Schlüsselschiene des kaputten Schlüssels in der Auto-Elektronik gelöscht werden und neu belegt werden. Das dauert etwa 3 Stunden und kann nur bei MB vor Ort erfolgen und kostet extra, da Arbeitszeit.

Kosten für Ersatz- und Zusatzschlüssel sind gleich. Nämlich jeweils 166 EUR netto für den Elektronik-Schlüssel und 26 EUR netto für den Einsteck-Bart. Also inkl. MwSt. ca. 230 EUR. Der Einsteckbart muss in der Zentrale in Stuttgart bestellt werden. Lieferzeit ca. eine Woche. Der Einsteckbart muss auch nur deswegen neu gemacht werden, weil der alte Bart nicht in die neuen Chromschlüssel passt, und andere gibt es nicht mehr. Man kann auch nur den den Elektronik-Chrom-Schlüssel kaufen, hat dann aber keinen Bart dabei. Den E-Schlüssel ohne Bart kriegt man in großen Niederlassungen wie gesagt sofort.

Übrigens: Die Bestellung ist aufwändig. Jede Menge Papierkram. Es wird alles vom Perso erfasst und gespeichert und KFZ-Schein braucht man auch. Man muss den Schlüssel auch sofort anzahlen, weil wenn der E-Schlüssel einmal auf ein Fahrzeug konfiguriert wurde, geht er nur mit diesem Auto. Umprogrammieren/Anlernen auf andere Autos ist nicht möglich. ... soviel zum Anlernen von gebrauchten Schlüsseln auf andere Autos.

Das darf eigentlich gar nicht gehen... normalerweise muss ein beim Ersatzteileguru bestellter Schlüssel bei DC eingelernt werden. Ein bereits codierter kann nicht mehr geändert werden.

Themenstarteram 29. März 2006 um 15:41

Hi,

danke für die Nachricht.

Lt. dem Anbieter von ebay ist das aber möglich, aber der will ja seinen Schlüssel verkaufen ;-)

Hat noch jemand Rat ??

Gruß

snake

Ja das geht ganz sicher. Musste nur ne gewisse Zeit im Zündschloß lassen. Glaube so 6-8 Stunden. Dann ist der Schlüssel angelernt. N Kumpel von mir hat das auch schonmal gemacht.

Müsste aber nochmal genauer nachfragen.

Gruß Steffen

Zitat:

Original geschrieben von Steffen1975

Ja das geht ganz sicher. Musste nur ne gewisse Zeit im Zündschloß lassen

Richtig, aber nur mit "jungfräulichen" Schlüsseln.

Ein einmal angelernter Schlüssel ist für immer und ewig mit dem Steuergerät verheiratet.

So, hab jetzt noch mal genauer nachgehackt. Der Schlüssel von meinem Kumpel war damals auch gebraucht und es hat genauso geklappt, wie ich es oben beschrieben habe. Mal gucken, wenn ich das Auto mal stehen lassen kann dann nehm ich den Versuch selber mal vor. Konnte meinen Freund dazu überreden, das wir unsere Ersatzschlüssel tauschen. Bin mal gespannt und werde den Erfolg bzw Misserfolg hier berichten. Hab auch erst net geglaubt, das es so einfach geht.

am 31. März 2006 um 12:36

Das ist ja ein recht intersanntes Thema.

6 bis 8 Stunden, hört sich unlogisch an aber mal sehn...

Ich bin mal auf die Ergebnisse gewspannt!

ich glaube nicht dass es geht dann könnten die diebe sich son schlüssel besorgen und abends einbrechen und morgens könnten sie den wagen abholen.

Ja, aber erstmal müssen die "Diebe" ins Auto kommen und hierzu noch 8 Stunden warten.

Übrigends ... der Test läuft!!!

Bin mal gespannt. Ich hab nämlich noch 2 übrige Schlüssel :)

am 1. April 2006 um 15:43

So, Test abgeschlossen, Schlüssel ist umkodiert. Also ohne Zweifel ... es klappt also doch!!!

Hätte ich auch net gedacht. Schönes Wochenende noch...

Gruß Steffen

Hallo,

in welcher Stellung muß man denn den Schlüssel drehen? Oder reicht es einfach den Schlüssel 8 Stunden im Zündschloss stecken zu lassen?

Mfg Danny

am 1. April 2006 um 20:34

Jou, es reicht ihn einfach drin zu lassen.

Zitat:

Original geschrieben von Steffen1975

Jou, es reicht ihn einfach drin zu lassen.

Aber ich glaube man muss den Wagen erst mal normal aufmachen, sprich die Wegfhrsperre deaktivieren, dann den neuen Schlüssel einstecken...

 

sonst könnte ja wirklich jeder die Scheibe einschlagen, den Wagen abschleppen und nen Schlüssel reinstecken und abwarten und Tee trinken...

Deine Antwort
Ähnliche Themen