ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Schleifgeräusche im 1. Gang (ab Werk / Neuwagen)

Schleifgeräusche im 1. Gang (ab Werk / Neuwagen)

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 3. Januar 2021 um 21:51

Hallo,

wir haben uns im Februar 2020 einen neuen A4 Avant 35 TFSI (2.0 l., 150 PS Schaltgetriebe) zugelegt, da wir zuvor 15 Jahre mit unserem damals neu gekauften A3 qualitativ sehr zufrieden waren. Aber von Anfang an war das Fahrgeräusch bei ca. 10-15 km/h von einem Rascheln / Schleifen begleitet. Zuerst haben wir unseren Ohren nicht getraut, dann gedacht, das sei normal, aber erst als wir bei im Herbst bei Audi waren, stimmte auch die Werkstatt zu, dass das Geräusch nicht normal und vollkommen unbekannt ist. Dazu kommt, dass der erste Gang manchmal sehr schwer einzulegen ist, was ich nicht mal von meinem alten A3 kannte (und mit Schaltgetriebe bin ich wirklich erfahren und nicht untalentiert). Die Werkstatt vermutet eine ab Werk beschädigte 1.-Gangscheibe im Getriebe, aber sicher ist man nicht und möchte das Getriebe herausnehmen.

Es wurde eine Sounddatei an die Audi-Zentrale geschickt, diese gab aber kein grünes Licht, auf Garantie ein neues Getriebe einzubauen, sondern die Werkstatt solle das Getriebe ausbauen, zerlegen, nachsehen und ggf. eine neue Gangscheibe für den 1. Gang einbauen. Da wir wegen Corona vorsichtig sind, fand dies noch nicht statt, aber der Wagen muss möglichst bald für 1 Woche zum Audi-Partner.

Ich befürchte nun, mit einer Minimallösung 'abgespeist' zu werden und nach Ablauf der Garantie immer wieder Probleme zu bekommen, zumal ich in den letzten Tagen das Gefühl habe, auch im 2. oder 3. Gang Störgeräusche wahrzunehmen (kann aber Eibildung sein). Was meint Ihr?

Viele Grüße,

Jo

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo Jo,

Es ist durchaus üblich, dass man zunächst die kostengünstigere Variante wählt um einen Schaden zu beheben. Bis zu 3 Nachbesserungsversuche muss man akzeptieren. Du hast dann ja immer noch ein Jahr Werksgarantie und entsprechend Zeit zu beurteilen, um noch ein Defekt besteht. ich empfehle jedoch, Fahrzeugmängel stets schriftlich zu dokumentieren und an den Händler zu senden.

@joe111

Es gibt bei einigen Probleme mit dem Getriebe diese werden aber komplett getauscht.

Bei meinem 04/18 war das zum Glück noch nicht der Fall aber ich habe es schon von ein paar gehört die erst nach der Sounddatei einen Tausch bekommen haben.

Wegen Garantie brauchst du dir keine Gedanken machen.

Meine Motorhaube wurde wegen Lackfehler erst nach 2 1/2 Jahren getauscht. Wichtig ist während der Garantie Mangel anzeigen und schriftlich bestätigen lassen.

@joe111 Von jedem neuen Werkstattbesuch mit Reparaturversuch ein Auftragsblatt von der Werkstatt aushändigen lassen und gut aufbewahren. Wird dir später, bei einer eventuellen Wandlung, behilflich sein. Nicht mit der Dokumentation im Computer von Audi zufrieden geben. Es könnte ja etwas "verloren" gehen. ;)

Themenstarteram 5. Februar 2021 um 12:33

Danke - heute ist es soweit, das Getriebe wurde getauscht, aber man möchte mir keinerlei Bestätigung dafür schriftlich geben :-(

Hat jemand einen Rat? Ich weigere mich momentan, das Fahrzeug zurückzunehmen.

Ich dachte du wolltest das Getriebe getauscht bekommen? Welche Bestätigung willst Du denn da haben? Für den Getriebeaustausch ? Dafür muss es doch einen Auftrag geben...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Schleifgeräusche im 1. Gang (ab Werk / Neuwagen)