ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Schimmel im Innenraum

Schimmel im Innenraum

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 15:41

Hallo zusammen

Ich heiße Bernd und bin neu hier.

Und fange gleich mit einem Schimmel Problem an.

Seit Juli steht mein Civic S Typ EZ .2010 vor dem Haus .

Ist das Auto der Frau und aus gesundheitlichen Gründen noch bis ca. April/Mai

genutzt werden.

Meine 2 Garagen sind voll mit einer Hellcat und ein Jeep GC

Jetzt endlich zu den Fakten.

Also Civic steht seit Juli, ....seit ca. Sep. habe ich ihn in eine hochwertige mit 5 Lagen

nach Mass angefertigten Abdeckplane gepackt zum überwintern.

Wenn es das Wetter zulässt mache ich so alle 3 -4 Wochen eine Bewegungsfahrt.

Das letzte mal war gestern, und als ich die Plane weg hatte und ins Auto reinschaute

Hab ich die Katastrophe gesehen.

Sämtliche Sitzpolster ( Alcantara ) die Türgriffe und zum Teil die Türpappen und die Hutablage sind voll mit Schimmel überzogen.

Die Windschutz- u. Heckscheibe innen tropf nass ( nicht nur feucht )

Was läuft da falsch ?

PS. Die Seitenscheiben sind die ganze Zeit ca. einen Zentimeter offen gestanden.

Es ist ein Ctec Batterie Ladegerät ständig angeschlossen.

DIE Abdeckplane ist auf der Innenseite nach dam abnehmen jedesmal furtztrocken.

ist evtl. die Abdeckplane zu gut , zu dicht? Weil die passt 100% eng anliegend aud der

Karosse und deshalb zu wenig Luftzikulation ?

Vielen Dank schon mal für die Tipps

Ähnliche Themen
4 Antworten

Das Auto schwitzt unter der Plane. Durch Temperaturschwankungen kommt es im Fahrzeug zu hoher Luftfeuchtigkeit und in der Folge werden bestimmte Flächen im Auto so Feucht, dass sie schimmeln. Zuerst solltest du die Feuchtigkeit komplett aus dem Fahrzeug raus bekommen. Dann immer einen chemischen Entfeuchter ins Auto stellen. Machen wir beim Civic unseres Sohnes auch so. Er steht draußen ohne Abdeckung. Ist gut gewachst und gut ist. Ich bewege ihn alle 6-8 Wochen mal für ca 10 Kilometer.

Themenstarteram 16. Januar 2021 um 18:40

Zitat:

Vielen Dank für deine Tipps

Werde jetzt mal mit Salz und ,oder Katzenstreu in einer Schale ins Auto stellen und mal abwarten was passiert.

@Chino2211 schrieb am 16. Januar 2021 um 16:04:22 Uhr:

Das Auto schwitzt unter der Plane. Durch Temperaturschwankungen kommt es im Fahrzeug zu hoher Luftfeuchtigkeit und in der Folge werden bestimmte Flächen im Auto so Feucht, dass sie schimmeln. Zuerst solltest du die Feuchtigkeit komplett aus dem Fahrzeug raus bekommen. Dann immer einen chemischen Entfeuchter ins Auto stellen. Machen wir beim Civic unseres Sohnes auch so. Er steht draußen ohne Abdeckung. Ist gut gewachst und gut ist. Ich bewege ihn alle 6-8 Wochen mal für ca 10 Kilometer.

Wenn du das machst, musst du darauf achten möglichst eine große Oberfläche zu haben. Nimmst am besten ein Backblech und lass die Plane weg.

Bei der zur Zeit kalten Luft solltest du nach Möglichkeit den Innenraum viel lüften. Kalte Luft ist sehr trocken und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Mach nicht den Fehler und stelle einen Heizlüfter o.ä. ins Auto. Den vorhandenen, oberflächlichen Schimmel kannst du mit einem leicht angefeuchtetem Tuch entfernen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen