ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Scheinwerfer polieren geht wirklich!

Scheinwerfer polieren geht wirklich!

Opel Astra G
Themenstarteram 12. März 2013 um 17:17

Hallo zusammen.

Da bald der TÜV ansteht und meine mittlerweile fast 15 Jahre alten Scheinwerfer schon sehr trübe waren, hab ich mal im Internet gesucht, was man da machen kann - viele schreiben von nass abschleifen und mit PlastX auspolieren.

Hab daher beide Scheinwerfer mit 800er, 1500er und 2500er Schleifpapier nass abgeschliffen, mit diesem PlastX auspoliert und anschließend mit ner Wachspolitur versiegelt. Ich muss sagen, dass ich vom Ergebnis echt erstaunt bin und mich freue, so einiges an Geld für neue Scheiwerfer gespart zu haben.

Schaut auch selber das Vorher/Nachherbild an, echt super...

Scheinwerfer-vor-und-nachher-internet
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. März 2013 um 17:17

Hallo zusammen.

Da bald der TÜV ansteht und meine mittlerweile fast 15 Jahre alten Scheinwerfer schon sehr trübe waren, hab ich mal im Internet gesucht, was man da machen kann - viele schreiben von nass abschleifen und mit PlastX auspolieren.

Hab daher beide Scheinwerfer mit 800er, 1500er und 2500er Schleifpapier nass abgeschliffen, mit diesem PlastX auspoliert und anschließend mit ner Wachspolitur versiegelt. Ich muss sagen, dass ich vom Ergebnis echt erstaunt bin und mich freue, so einiges an Geld für neue Scheiwerfer gespart zu haben.

Schaut auch selber das Vorher/Nachherbild an, echt super...

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Donnerlüttchen... super Ergebnis, Glückwunsch. :)

Wird bei den Xenonscheinwerfern nicht gehen. Meine sehen nämlich auch bedürftig aus.

Oder sind die Halogenscheinwerfer auch aus Polycarbonat?

cheerio

Die sind aus dem selben Plaste.

Am Zafi hab ich die mit Polierpaste und einer Pöliermaschine bearbeited. Ging auch ganz gut. Das mit dem Schleifpapier hab ich auch schon gehört, wollte ich aber vermeiden. Allerdings waren meine auch vorher nicht so matt, mich hat der gelbstich mehr genervt. Der ist jetzt geringer.

Es lebe der Glasscheinwerfer, da hat man so einen Ärger nicht;):D

Bei Glasscheinwerfer war es ja auch noch richtiges Streuglas, im grunde ist bei den jetzigen ja nur eine Abdeckung.

Ja klar, man könnte aber auch glattes Glas nehmen anstatt den witterungsempfindlichen Plastikkram. Früher hat man ja auch kein Plastik als Streuscheibe genommen. Gegangen wäre das sicher auch. Plastik ist halt billiger, sag ich mal. Ich mein bei BMW nehmen die Glas..

Die Streuung übernimmt heut der gewellte Spiegel oder die Linse beim Xenon..

Wie du schon sagtest, es ist billiger, leichter,empfindlicher und damit schneller kaputt :D

Da sind wir uns ja mal einig:D

Wenn die Dinger wieder mistig aussehen probier ichs aber mal mit Schleifen. So ein paar Stellen hab ich die mich bei genauerem hinsehen nerven. Ansich ist mir die Optik des Wagens wurscht aber die Scheinwerfer stören mich, warum auch immer. Scheinwerferfetischismus vielleicht:confused:

Aslo ich hab ja, bei meinen Xenons, die Scheinwerfer gewechselt und schaute da es kam doch wieder richtig Licht raus :D

Bei Xenon liegts aber eher am Leuchtmittel oder hast du die alten wieder reingebaut? Xenon soll ja im alter schwächer werden..

Hatte zum vergleich erst die alten wieder drin.Nu hab ich die Philips x-treme-vision drin, sehr schön hell geworden.

Zitat:

Original geschrieben von 1a2b3c

Aslo ich hab ja, bei meinen Xenons, die Scheinwerfer gewechselt und schaute da es kam doch wieder richtig Licht raus :D

Wo hast du die Scheinwerfer gekauft, bzw. was hasten du bezahlt ?

Ebay für 97€ Hersteller ist Depo.

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 12. März 2013 um 19:09:28 Uhr:

Ja klar, man könnte aber auch glattes Glas nehmen anstatt den witterungsempfindlichen Plastikkram. Früher hat man ja auch kein Plastik als Streuscheibe genommen. Gegangen wäre das sicher auch. Plastik ist halt billiger, sag ich mal. Ich mein bei BMW nehmen die Glas..

3er BMW 1990-1997 haben Glas

3er BMW ab 1998 haben auch Plastikscheiben

Glas ist empfindlicher auf Steinschläge, Plastik vergilbt und wird matt mit der Zeit. Man kann anscheinend nicht beides gleichzeitig haben.

Kann man aber ja polieren, BMW sind aber oft hartnäckiger, haben so 'ne harte "Schutz"schicht drauf, die erst runter muß.

https://www.motor-talk.de/.../streuscheibenpolitur-t5532331.html?...

Opel Astra G sind da polierfreundlicher.

https://www.motor-talk.de/.../...total-vergilbt-matt-t3722078.html?...

Die unten in den Bildern hab ich mit 600 + 1000er Wasserschleifpapier, dann Chrompolitur, Kratzerpolitur, Lackreiniger, Glanzpolitur poliert und als Schutzschicht noch Hartwachs drauf.

TÜV war zufrieden.

 

Nachtrag/Antwort für den Schwarzseher unter mir :

Die polierten BMW wurden leider immer gleich mit "TÜV neu" verkauft, daher leider keine Langzeitbeobachtung möglich gewesen. Aber bei 'nem Honda Civic (vor halbem Jahr poliert, den seh ich öfter mal wieder) bis jetzt alles bestens.

Hartwachs (mach ich als Schutz immer drauf) hält ja auch ein gutes halbes Jahr, und mal kurz auffrischen wär jetzt auch kein Beinbruch.

Scheinwerfer Astra G vorher nachher
Astra G nach und vor ScheinwerferPolitur

Ohne frischen UV-Schutz für den Kunststoff bringt so eine Polieraktion keine lange Freude.

Deine Antwort
Ähnliche Themen