ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Schaukelndes Fahrgefühl, Kauf ja/nein ?

Schaukelndes Fahrgefühl, Kauf ja/nein ?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 15. März 2011 um 22:19

Hallo zusammen,

wir suchen ein neues Familienauto für 4 Personen und sind am Wochenende einen Roncalli Probe gefahren. Alles hat uns überzeugt mit Ausnahme eines völlig ungewohnten, fast beständigen leichten seitlichen Schaukelns oder Schwankens (Es war kein Seitenwind). Wir sind bisher einen Golf 3, Kombi gewohnt. Das Gefühl ist auf den Vorder- und Rücksitzen gleich. Ich meine auch nicht direkt das Kurvenverhalten sondern schon eher die Geradeausfahrt bei leichten Lenkbewegungen oder Unebenheiten.

Wir sind jetzt etwas verunsichert, inwiefern das nur die Umgewöhnung vom Golf ist oder der Caddy durch seinen hohen Schwerpunkt tatsächlich so schwankt. Hinzu kommt noch, dass einer Freundin und ihrer Tochter bei der Mitfahrt in einem Caddy kürzlich schlecht wurde.

Wir sind eigentlich bzgl. Auto nicht besonders anspruchsvoll und der Roncalli als EcoFuel - Version würde ansonsten genau den anvisierten Zweck erfüllen.

Gibt es hierzu Erfahrungen oder ist das beschriebene Verhalten bei einem Hochdachkombi so überaus selbstverständlich, dass keiner mehr darüber spricht ?

Kann man durch die Konfiguration des Autos etwas dagegen steuern - ich denke z.B. an die Vorbereitung zum 7 Sitzer, was angeblich eine straffere Federung zur Folge hat. Oder vielleicht breitere Reifen ?

Ich würde gerne nochmal einen Caddy für länger als eine Probefahrt testen - ist aber bei Autoverleihern schwer zu bekommen, weil man immer nur eine Kategorie buchen kann.

Danke für euere Meinungen,

Klaus.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Wobei ich den Tipp mit dem Maxi gut finde. Der längere Radstand dürfte die Fahrstabilität erheblich verbessern.

Der Gedankengang lässt sich logischerweise zwar nachempfinden, jedoch würde ich mir nicht ein 44cm längeres Auto kaufen, welches ich zum einen sicherlich nicht brauche des Weiteren eventuell nicht in mein Budget passt, nur weil es dort eventuell etwas weniger schaukelt.

Aber das nur am Rande...

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo, für kaufentscheidend würde ich die beschriebenen Bedenken nicht halten. Dass im Hochdachkombi die Bewegungen um die Hochachse etwas stärker auftreten als im Golf, ist normal und eine Frage der Gewöhnung. Hinzu kommen manchmal Polterbewegungen oder ganz leichte seitliche Versetzer von der (unbeladenen) Hinterachse, vor allem bei schlechten Strassen wie hier bei uns. Diese Dinge schränken aber die Fahrsicherheit m.E. nicht ein und sind beim Caddy einfach so hinzunehmen. Übelkeit empfindet natürlich jeder anders. Ich habe mich an das Fahrgefühl im Caddy jedenfalls schnell gewöhnt und möchte es nicht mehr missen. Der Fahrkomfort steigt im übrigen mit der Beladung.

Stephan

am 15. März 2011 um 23:27

KAUFEN!!!! :D:D:D Wir lieben unseren Caddy ;)

Schaukelndes Fahrgefühl? Hmm, das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Ob das daher kommt, das ich vor dem Caddy einen VW T3 mit Hochdach und einen VW LT2 als Familienauto gefahren bin und beide mehr schaukel(te)n als der Caddy? Aber dann müsste mir, wenn ich ab und zu mal Passat fahre doch auffallen, das der nicht schwankt. Ist mir aber noch nicht. Auch ist in unserem Caddy noch niemandem schlecht geworden - obwohl man mit so einem echten 5-Sitzer ja häufiger vollbesetzt unterwegs ist. Dass die hohe Sitzposition im Caddy zu längeren "Schaukelwegen" führt als bei einem Kleinwagen, ist ja physikalischer Fakt. Aber es ist mir noch nie negativ aufgefallen.

Ich denke, dass es sich bei eurem Gefühl nur um ein sehr sensibles Übergangs-Phänomen oder einen unsensiblen Steuermann handelt. Bei unserem Eco hat sich über Schwanken jedenfalls noch niemand beschwert.

Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, leiht euch doch einen Caddy für ein Wochenende beim :) - dann könnt ihr das bei einem Familienausflug in der Praxis prüfen.

Jens

Irgendwelches Schwanken oder Schaukeln kenne ich von meinem Caddy mit Serienfahrwerk nicht, aber wenn den Roncalli Passagieren schon auf der Probefahrt schlecht wurde, kann die Empfehlung nur lauten NICHT KAUFEN. Denn das wird das auf Dauer sonst eine ziemliche Schweinerei geben...:eek:.

Was vielleicht mal einen Versuch wert wäre, ist eine erneute Probefahrt mit mehr Reifendruck (Max.+0,2);).

Grüsse,

Tekas

am 16. März 2011 um 6:25

Nach einer Woche Caddy bin ich mit der Sitzposition im Golf III -der eigentlich ergonomisch einwandfrei sein dürfte- nicht mehr zurecht gekommen. Polo ging interessanterweise.

Zitat:

Original geschrieben von stephboho

Hallo, für kaufentscheidend würde ich die beschriebenen Bedenken nicht halten.

Das würde ich so pauschal nicht sagen. Ich würde ein Auto nicht kaufen, wenn ich mich beim Fahren darin nicht gut fühle. Der Corolla Verso (ja, der stand bei uns auch mit auf der Liste obwohl er im Nachbarthreat für nicht vergleichbar gehalten wurde) habe ich nicht gekauft, weil mit die Lenkung zu schwammig war.

Breitere -und damit flachere Reifen- verringern den Fahrkomfort durch größere Härte. Das Fahrgefühl hat sich durch Umstellung von 196/65/15 auf 205/55/16 für mich eher verbessert. Aber nicht wirklich nennenswert.

Beim Eco könnte das mit der anderen Federung beim 7-Sitzer (Vorber) durchaus stimmen. Dieser hat in der Tat gegenüber dem 5-Sitzer eine höhere Zuladung. Manche haben gerade beim Eco auf in der Zugstufe etwas straffere Koni-Stoßdämpfer gewechselt (AFAIK ~2000 EUR + 1h Montage) und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wegen des Leihwagens, schau mal bei Euromobil vorbei. Das ist die Vermietung der VW-Händler. Vielleicht gibt es in Deiner Nähe einen Caddy.

sers,

 

dann nimm den maxi eco, der liegt satt und schön auf der straße. hast ne super reichweite und bei 7 personen immer noch kofferraum :D

 

bin grad mit nem firmen passat kombi unterwegs und finde beängstigend wie eng es in der schüssel zugeht. das ein und aussteigen fällt mir schwer, aber der sitz ist wesentlich besser als im caddy  :D

 

 

moin,

ja was soll man da raten??Das erste Gefühl ist bestimmt das Wichtigste! wohlfühlen solltest du dich,und alle die da mitfahren,schon.

Aber so ist es halt,sonst würden ja alle Caddy fahren.;)

Du brauchst keine Angst um den Caddy beim Händler haben,der wird schon verkauft:D:D

Jedes Auto hat Vor-und Nachteile-am besten du wegst dies ab...

viel Spaß bei der Entscheidung:p

bis denne

Hallo,

Ich weiß jetzt nicht ob das beim Roncalli möglich ist, aber ordere dir das verstärkte Fahrwerk. Mein FL 2011 hat es drin. Der Wagen liegt auf der Strasse wie ein Brett. Da schaukelt nichts.

Fahrwerk

Federung und Dämpfung, verstärkt, und Steinschlagschutzabdeckungen im Bereich des Unterbodens

Edit:

Habe gerade im Konfigurator nachgeschaut, ist auch beim Roncalli bestellbar.

Zitat:

Ich weiß jetzt nicht ob das beim Roncalli möglich ist, aber ordere dir das verstärkte Fahrwerk. Mein FL 2011 hat es drin. Der Wagen liegt auf der Strasse wie ein Brett. Da schaukelt nichts.

... oder das tiefer gelegte!

Zitat:

Manche haben gerade beim Eco auf in der Zugstufe etwas straffere Koni-Stoßdämpfer gewechselt (AFAIK ~2000 EUR + 1h Montage) und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Moin Prinz-tt,

 

... erschrecke die Leute nicht so ;), die Kosten betragen 196,00 EUR pro Achse + Montage

 

Gruß LongLive

 

 

am 16. März 2011 um 8:46

Zitat:

Manche haben gerade beim Eco auf in der Zugstufe etwas straffere Koni-Stoßdämpfer gewechselt (AFAIK ~2000 EUR + 1h Montage) und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Moin Prinz-tt,

... erschrecke die Leute nicht so ;), die Kosten betragen 196,00 EUR pro Achse + Montage

Gruß LongLive

Oh ja, da ist mir eine "0" zuviel über die Tastatur gehuscht.

Nach dem was ich gelesen habe

- sind die Konis vorne nicht so wichtig wie hinten

- dürfte vorne die Montage deutlich aufwändiger sein (Federbeine)

Der Mensch ist ja bekanntlich ein Gewohnheitstier, die meisten zumindestens, wenn dem TE aber schon bei der Probefahrt das " schaukeln " überkommt dann würde ich genau wie Tekas vom Kauf abraten.

Normalerweise fällt den wenigsten solch eine Bewegung auf, in den vielen geschriebenen Threads hier im Forum kommt das Thema sehr selten vor.

Ich für meine Fälle habe noch nie das direkte Gefühl gehabt in einem Kirmeswagen zu sitzen, okey die Breitseite nach einem LKW Überholvorgang mal ausgenommen, darum nochmal mein Tipp. Nicht kaufen, oder wie schon geschrieben " längere Probefahrt, nebst mehr Luftdruck "

Das ganze sollte nicht auf eine Bauchentscheidung hinauslaufen, denn wenn Ihr Euch von Beginn an nicht wohlfühlt dann wird das wohl nix....

Gruss Mario

am 16. März 2011 um 9:15

Zitat:

Original geschrieben von Grins-Grins

Das ganze sollte nicht auf eine Bauchentscheidung hinauslaufen, denn wenn Ihr Euch von Beginn an nicht wohlfühlt dann wird das wohl nix....

Wobei ich den Tipp mit dem Maxi gut finde. Der längere Radstand dürfte die Fahrstabilität erheblich verbessern.

Zitat:

Wobei ich den Tipp mit dem Maxi gut finde. Der längere Radstand dürfte die Fahrstabilität erheblich verbessern.

Der Gedankengang lässt sich logischerweise zwar nachempfinden, jedoch würde ich mir nicht ein 44cm längeres Auto kaufen, welches ich zum einen sicherlich nicht brauche des Weiteren eventuell nicht in mein Budget passt, nur weil es dort eventuell etwas weniger schaukelt.

Aber das nur am Rande...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Schaukelndes Fahrgefühl, Kauf ja/nein ?