ForumW114, W115 & W123
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. Schaltplan Zündspule hat nur 6V

Schaltplan Zündspule hat nur 6V

Mercedes W123
Themenstarteram 17. Juni 2020 um 21:18

Hallo.

Ich habe einen C123 , 280C, Baujahr 1978 mit 2,8 Liter Benzinmotor , Vergaser, Automatik.

Wegen Wassereinbruch habe ich ihn letztes Jahr in die Halle gestellt und wollte ihn mir jetzt wieder vorknöpften. Springt nicht an. Kein Zünfunken. An der Zündspule messe ich nur 6V.

Kabel an Batterie plus und direkt zur Zündspule : springt sofort an.

Wie kann ich am besten jetzt rückwärts suchen um den Fehler zu finden. Bin elektrisch ziemlich unbedarft.

Vielleicht kann mir ja jemand mit einfachen Worten helfen.

Viele Grüße.

Lothar

11 Antworten

Schaltplan raussuche, neues Kabel legen und altes blind legen.

Themenstarteram 17. Juni 2020 um 21:55

Danke. Hilft mir im Moment nicht wirklich weiter

am 17. Juni 2020 um 22:58

Es müssten je nach Baujahr und zündgerät ein oder zwei vorwiderstände verbaut sein. Zu 90% ist eine kabelverbindung oxidiert. Löse mal alle Schrauben der Widerstände und reinige mal den Stecker am Steuergerät.

Stromlaufplan besorgen und von der Spule zurück verfolgen. Ich tippe auf Zündschloss.

Mache mal ein Bild von der Zündspule und dem Verteiler mit Kabelanschlüssen.

Möchte mir erstmal ein Bild davon machen welche Zündanlage verbaut ist.

6-7 Volt an der klemme 15 der Zündspule können nur bei Zündung an durch aus normal sein-

AEG

Hallo Lothar,

welches Zündschaltgerät hast Du ? [siehe Anhang] Ich tippe auf das große im Bild 2 ?

TSZ8
Ignition module

Ok, Du hast also noch die alte TSZ4 Zündung wie im Bild.

Aus dem Schaltplan kannst Du ersehen, daß Du an Klemme 15 bei eingeschalteter Zündung auf keinen Fall 12V haben kannst - aufgrund des Spannungsteilers mit den 2 Vorwiderständen. Beim Startvorgang wird der erste Vorwiderstand

überbrückt so daß die Spannung kurzzeitig höher ist.

Bist Du sicher, daß Du die Spannung zwischen Klemme 15 und Masse gemessen hast ?

Laß Dich jetzt nicht dazu verleiten direkt 12V an Klemme 15 für den Normalbetrieb anzuschließen, dann wird die Spule zu heiß und brennt durch, weil die Primärstrombegrenzung nicht mehr funktioniert.

Ich würde mal eine andere Zündspule probieren und auch die Zündkerzen ansehen.

TSZ4 System with pre-resistors
Themenstarteram 18. Juni 2020 um 11:14

Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise.

Werde mich am Wochenende wieder drangeben und Rückmeldung machen .

Hat jemand eine Quelle für den Stromlaufplan?

Viele Grüße.

Lothar

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 11:21

Ich nochmal. Sorry habe übersehen dass Fitzcarraldo einen Plan geschickt hat

Lothar

Zitat:

@mercedesstrichacht schrieb am 17. Juni 2020 um 22:58:29 Uhr:

Es müssten je nach Baujahr und zündgerät ein oder zwei vorwiderstände verbaut sein. Zu 90% ist eine kabelverbindung oxidiert. Löse mal alle Schrauben der Widerstände und reinige mal den Stecker am Steuergerät.

Ja ist selten das es etwas anderes ist, und mit den plan von Fritz optimal. Feedback wenn du fertig bist @TE nur zur Neugier

Themenstarteram 25. Juni 2020 um 9:22

Guten Tag.

Ich bin dank eurer freundlichen Unterstützung fündig geworden.

Einer von den zwei Vorwiderständen (0,6) war defekt. Beschaffung war kein Problem .

Eingebaut und alles wieder fit.

Jetzt versuche ich mal wieder den Wassereinbruch zu finden.

Ich danke sehr herzlich und mit vielen Grüßen

Lothar

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. Schaltplan Zündspule hat nur 6V