ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Schalter/Starter frei legen, Kymco Agility City 125 Startprobleme

Schalter/Starter frei legen, Kymco Agility City 125 Startprobleme

Kymco Agilitiy 125
Themenstarteram 21. Mai 2022 um 17:17

Hallo zusammen,

ich habe einen Kymco Agility City 125 (16+ --> Ist wohl das Jahr, habe Ihn auch 2016 gekauft).

Diesen kann man nicht mehr starten, Batterie ist voll und das Licht leuchtet. Kickstarter hat zwar ein einziges mal geklappt, seither aber nicht mehr (wobei der auch kaum funktioniert, der stimmt vll auch nicht richtig).

Startet man den Roller, passiert nichts, auch kein "zucken". Zwei Tage lang konnte ich Ihn nicht starten, heute ging es aber einmal zufälligerweise.

So wie es aussieht, muss man den "Kontakt" innen am Schalter/Starter abschleifen bzw. reinigen.

Allerdings kommen wir einfach nicht an die entsprechende Stelle bzw. an die Schrauben, wie es aussieht müssen wir die ganze Verschalung wegnehmen. Aber keine Ahnung wie die weggeht ohne alles abzureissen.

Sicherlich übersehen wir was und es ist ganz einfach? Der obere Teil sieht auch unabhängig vom unteren Teil aus...

Kann uns jemand sagen, wie man da ran kommt bzw. die Verschalung weg geht?

Danke schon mal für jede Hilfe!

Obere und untere Verkleidung
Schraube Innen
Griff
+1
Ähnliche Themen
8 Antworten

Also so schwer geht die Verkleidung nicht ab. Spiegel ab. Schrauben raus und dann kommt man überall dran.

Aber ich denke nicht das hier an der richtigen Stelle gesucht wird.

 

Ach ja 16+ steht für die Zoll des Vorderrades.

Themenstarteram 21. Mai 2022 um 19:12

Zitat:

@Thomalinus schrieb am 21. Mai 2022 um 17:54:48 Uhr:

Also so schwer geht die Verkleidung nicht ab. Spiegel ab. Schrauben raus und dann kommt man überall dran.

Aber ich denke nicht das hier an der richtigen Stelle gesucht wird.

Ach ja 16+ steht für die Zoll des Vorderrades.

Danke für deine schnelle Antwort. Den Spielen haben wir noch nicht abgemacht. Dh. wenn der runter ist kommt man auf einmal hin? Weil der steckt doch nur oben drauf bzw. ist reingeschraubt?

Bevor man sich am Starterknopf zu schaffen macht testet man doch erstmal den Startvorgang auf andere Weise in ganz zu bekommen. Wurde das gemacht? Z.B. Starter Relais zu brücken.

@garssen genau das meinte ich auch. Erst mal da schauen wo normalerweise solche Fehler zu finden sind.

Bei mir hat auch schon ein Ölspray geholfen, Startknopf mit Kriechöl eingesprüht und schon funzte der Knopf wieder..

Gr.Rupert

@Schabingx

Lade dir das 180-seitige Service Manual Kymco Agility City 125/150 herunter.

Für einen Selbstschrauber oder einen, der es werden will, gibt das englischsprachige WHB schon mal eine gute Orientierung. Anhand der Beschreibungen mitsamt der Bebilderung sollte bspw. der Abbau von Verkleidungsteilen gelingen.

Gruß Wolfi

Service Manual
Themenstarteram 22. Mai 2022 um 20:42

Klar wollten wir alles mal durchmessen, aber trotzdem wäre es gut zu wissen, wie man die Verkleidung weg bekommt.

Paar mal gescheit aufm Starter gehauen und der Roller geht wieder. Sicherlich liegt/lag es an diesem Kontakt.

Ich warte jetzt mal, wann und ob er mal wieder nicht geht. Aber wie die Verkleidung weg geht, weiß keiner direkt spontan?

Wie so oft wird die Batterie bei solchen Problemen unterschätzt.

"... Batterie ist voll ..." (wie wurde das festgestellt??) und "... Licht leuchtet ..." hat überhaupt nichts zu sagen, selbst wenn der Anlasser (einschließlich Motor) mit dem dem E-Starter dreht, hat das ebenfalls keine Aussagekraft auf den Zustand der Batterie!

 

Einzige Möglichkeit für den Hobbyschrauber, den Zustand zu testen, besteht darin, ein Multimeter direkt an der Batterie anzuschließen und beobachten, wie weit die Spannung beim Startversuch runtergeht. Wenn dabei die Spannung wesentlich unter 12 V abfällt, ist mit ziemlicher Sicherheit die Batterie hinüber!

 

Man kann das auch testen, wenn man die Rollerbatterie mit einer Autobatterie überbrückt (Starthilfe). Wenn der Motor dann anspringt, hat die Batterie das Ende ihrer Tage erreicht und muß erneuert werden, egal, wie alt die Batterie ist. Auch neue Batterien können bereits defekt sein.

 

Das ist erstmal auch noch einfacher, als sofort die ganzen Teile der Verkleidung abzubauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Schalter/Starter frei legen, Kymco Agility City 125 Startprobleme