ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Schalter Anfahrassistent nachrüsten

Schalter Anfahrassistent nachrüsten

Audi A3 8VS Limousine/Cabrio
Themenstarteram 26. August 2014 um 18:57

Hallo zusammen,

ich hab im Januar bei meiner Konfi den Anfahrassi vergessen/übersehen, ist nun nicht unbedingt schlimm.

Nun kam mir die Idee den Schalter nachzurüsten und hier dann den Schalter meines Garagentüröffners zu integrieren.

Auf die Art und Weise spar ich mir die Mitnahme der riesen Fernbedienung und hab das ganze auch noch schick in meine Limo integriert.

Jemand ne Idee ob man den Schalter ohne weiteres gegen die Plastikblende tauschen kann?

Was würde der Schalter kosten?

Gruß

Micha

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@p4car schrieb am 27. September 2017 um 13:50:34 Uhr:

Ich habe den Anfahrassistenten bewußt nicht bestellt, da ich ohnehin S-Tronic habe.

Aber abgesehen vom Schlepp-Moment durchs DKG werden die Bremsen beim Anfahren an einer Steigung etwas verzögert gelöst, somit wüßte ich nicht um den Mehrwert dieser SA.

Ist vermutlich bei einem Schalter anders.

Gerade bei S-Tronic macht der Anfahrassi besonders Sinn.

Ohne Assi muß man an jeder Ampel auf der Bremse bleiben sonst fährt das Auto wieder von alleine an.

Ich hatte für ein paar Tage einen Mietwagen ohne Assi das war schon ätzend.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Nachrüstung Anfahrassistent für Audi A3 8V Sportback 2017 (facelift)' überführt.]

336 weitere Antworten
Ähnliche Themen
336 Antworten

Die Plastikblende hängt mit der Münzablage zusammen. Man muss von der Münzablage aus hebeln und die nach oben raus ziehen. Dann kommt die Blende mit.

Um den kompletten Schalter aber zu verbauen muss die Schaltkulisse und alles um des MMI-Rad demontiert werden.

Teilenummer wäre:

8V1927143 ohne Chromepaket -> 23.60 EUR

8V1927143A mit Chromepaket -> 28.50 EUR

Themenstarteram 26. August 2014 um 19:49

Super vielen Dank für die Erklärung und die Teilenummern

Kann mann denn einfach den Schalter verbauen und den Anfahrtsassistenten nachträglich codieren und hat dann die gleichen Funktionen wie ab Werk?

Oder fehlt neben dem Schalter auch die notwendige Verkabelung?

Wie ist es, wenn man ohne den Schalter den Anfahrtsassistenten nachträglich codiert. So wie ich es verstanden habe, ist dieser dann immer an.

Was tut man dann aber in der Waschstraße, wenn der Wagen im Leerlauf und ohen Handbremse durchgezogen wird?

Es fehlt die Verkabelung. Hatte mich mal mit beschäftigt aber liegt erstmal auf Eis.

welchen sinn macht eigentlich der anfahrassistent mit s-tronic? ich ziehe die handbremse an, fahre los und beim losfahren löst sich die handbremse ab einen bestimmten widerstand(genug gas geben).

ich habe keinen assistenten dafür, trotzdem wüßte ich nun nicht was das teil nun noch mehr können sollte.

als garagentoröffner ist das teil natürlich sehr elegant gelöst.

Ganz einfach du musst die Parkbremse nicht immer selber aktivieren. Bist im Stau und aktivierst den Assistenten und dann macht der des selbstständig. Mal davon abgesehen geht des über die normale Bremse und nicht über die elektrische Parkbremse.

Hab mal nen Stromlaufplan gemalt. Ob man es codieren kann ist ne andere Frage. :)

Neue-bitmap

Hatte das gleiche vor, war mir aber zu aufwändig.

Deshalb habe ich meine FB von Somfy, welche auch recht groß ist mit Industrieklettband an die Frontverkleidung des Fahrersitzes geklebt.

Absolut nicht einzusehen und ich komme mit der linken Hand wunderbar dran.

Weiß jemand zufällig wie man die Mittelkonsole ausbaut.

Vielen Dank

Gruß

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von Punisher26

Ganz einfach du musst die Parkbremse nicht immer selber aktivieren. Bist im Stau und aktivierst den Assistenten und dann macht der des selbstständig. Mal davon abgesehen geht des über die normale Bremse und nicht über die elektrische Parkbremse.

versteh ich nicht. was soll ich mit der handbremse wenn ich mit s-tronic im stau stehe ?!

Der Sinn dahinter ist, dass du bremst bis zum Stillstand und der Assistent den Wagen hält während du den Fuß von der Bremse nehmen kannst. Sobald du wieder Gas gibst, löst sich die Bremse und weiter geht es.

Hatte deine Aussage so verstanden, dass man auch die Handbremse nehmen kann, da die sich beim Gas geben auch löst. Da musste aber immer manuell anziehen und wie gesagt ist es ja nicht die normale Bremse.

alles klar, ich muss also nicht den fuss auf der bremse lassen, muss dafür aber gas geben um anzufahren. jetzt rollt der wagen ohne bremse drücken von alleine los. beides hat seine vor und nachteile.

Daher kannst du es per Schalter aktivieren wie du es brauchst. Ich stand heute 40 Min im extremen Stau von einer Länge von 1,5km. Da hätte ich des gerne gehabt.

Da direkt im Stau losgefahren 30l auf der Uhr gehabt :D

Das einzig Wahre im Stau ist doch ACC Stop&Go. Da muss man nur schauen, dass man in der Spur bleibt und ab und an mal kurz das Gas antippen oder am ACC-Hebel ziehen und schaut sonst entspannt durch die Gegend.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. Schalter Anfahrassistent nachrüsten