ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Schadensregulierung, so geht`s...

Schadensregulierung, so geht`s...

Themenstarteram 11. Januar 2023 um 11:18

Ein kleiner Erfahrungsbericht:

Teilkaskoschaden (Diebstahl), festgestellt am 27.12.2022.

Schadensmeldung online am 28.12.2022

Übermittlung der Rechnung per mail am 29.12.2022

Schreiben über Anpassung des Vertrags mit Kaskohochstufung am 31.12.2022

Erneutes Schreiben mit Korrektur der Anpassung und Rücksetzung in den alten Vertragsstand am 03.01.2023

Geldeingang auf dem Konto am 04.01.2023

Gesamtbearbeitungsdauer der Regulierung von der Schadensmeldung bis zur Auszahlung 5 Arbeitstage, so kann es auch gehen und sollte nicht unerwähnt bleiben...:)

Ähnliche Themen
36 Antworten

Gibts die 6 Wochen Wartezeit nicht mehr?

Zitat:

@bommel-73 schrieb am 11. Januar 2023 um 11:26:39 Uhr:

Gibts die 6 Wochen Wartezeit nicht mehr? Was noch auffällt deine Hochstufung passt nicht da es die nicht gibt da TK desweiteren war der 31.12. 2022 ein Samstag und dann darfst erstmal Schlüssel des Pkw bei der Versicherung einreichen und die rechnen den Wert aus. Schönes Märchen im Jahr 2023

 

 

Themenstarteram 11. Januar 2023 um 11:46

Nicht immer zu viel hineininterpretieren!

Es war ein Teilediebstahl in geringer Höhe.

Natürlich war die Rückstufung falsch, deshalb wurde sie ja umgehend korrigiert.

Der 31.12.2022 hat mich auch gewundert, ist aber das Datum des Schreibens.

Also nix Märchen...

Drollige Story.

Moin!

Wo kam denn die Rechnung vom 29.12.22 so schnell her? Oder hast Du einfach die entwendeten Teile neu gekauft?

Themenstarteram 11. Januar 2023 um 12:44

Richtig.

Was jetzt noch fehlt: Name der Vers.

Deine Mitmenschen wollen ja auch mal wissen, wo's guten Service gibt.

Und der sollte ja auch honoriert werden.

Auch um der Konkurrenz zu zeigen, wie's zu laufen hat - in der Servicewüste...

Zitat:

@rrwraith schrieb am 11. Januar 2023 um 11:18:10 Uhr:

Ein kleiner Erfahrungsbericht:

Teilkaskoschaden (Diebstahl), festgestellt am 27.12.2022.

Schadensmeldung online am 28.12.2022

Übermittlung der Rechnung per mail am 29.12.2022

Schreiben über Anpassung des Vertrags mit Kaskohochstufung am 31.12.2022

Erneutes Schreiben mit Korrektur der Anpassung und Rücksetzung in den alten Vertragsstand am 03.01.2023

Geldeingang auf dem Konto am 04.01.2023

Gesamtbearbeitungsdauer der Regulierung von der Schadensmeldung bis zur Auszahlung 5 Arbeitstage, so kann es auch gehen und sollte nicht unerwähnt bleiben...:)

Mein letzter Wildschaden wurde auch innerhalb von 10 Werktagen komplett reguliert. Mit Gutachten.

Fand ich auch klasse.

War übrigens die Cosmos.

Themenstarteram 11. Januar 2023 um 16:19

Zitat:

@RalfausBonn schrieb am 11. Januar 2023 um 13:08:53 Uhr:

Was jetzt noch fehlt: Name der Vers.

Deine Mitmenschen wollen ja auch mal wissen, wo's guten Service gibt.

Und der sollte ja auch honoriert werden.

Auch um der Konkurrenz zu zeigen, wie's zu laufen hat - in der Servicewüste...

Ich wollte aus verschiedenen Gründen bewusst keine Werbung machen.

Zum Einen weiß ich nicht, ob es dort immer so läuft, zum Anderen geht mir die Dauerwerbesendung der HUK-Fans hier tierisch auf den Geist.

Aber gut, es handelt sich um einen Serviceversicherer, der deutlich günstiger als z.B. die HUK ist, die hier ja immer als so günstig angepriesen wird. Hier wäre die Huk 78 % teurer!

Es ist der HDI...

Bei mir ist die HUK € 100,-- billiger, 670,-- zu 770,-- im Jahr bei gleichen Merkmalen.

Entspricht ca. 13%.

Wenn der HDI 78% billiger wäre müsste ich entsprechend im Jahr € 85,-- für Haftpflicht und Vollkasko zahlen.

Von was träumst Du nachts? :)

P.S. Verrechnet

Es wären dann 147,40€ @germania47 ....

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 11. Januar 2023 um 16:52:18 Uhr:

Es wären dann 147,40€ @germania47 ....

Danke, war ein Aussetzer.

147,40 sind korrekt.

.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Schadensregulierung, so geht`s...