ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. Schadensregulierung bei Leasingrückgabe

Schadensregulierung bei Leasingrückgabe

Audi A5 F5 Sportback
Themenstarteram 12. Januar 2021 um 13:35

Hallo kurz zu mir. Ich bin neu hier und auch neu was das Leasingthema angeht. Bis ich mit den A5 (Dieselprämie) sei dank geleast habe war ich Opel Astra H Fahrer. Aber das nur so zur Information.

Ich habe den A5 als Gebrauchtwagen geleast für 2 Jahre und möchte ihn im Juni zurück geben. Jetzt habe ich beim einparken meinen Kotflügel vorne links verkratzt (an einer kleinen Stelle bis auf Metall) jetzt die frage Grundierung drauf und so zurück geben oder machen lassen und dann schauen das Audi es nicht beanstandet. Ist wie gesagt mein erstes Mal Leasing und habe da keine Erfahrungen. Zwei Bilder hab ich angehangen falls das nicht reicht kann ich versuchen ein besseres zu machen.

Eine interessante Sache noch Kostenvoranschlag vom Lackierer waren 720€

Falls es noch Fragen gibt immer her damit.

Kotflügel v.l. 1
Kotflügel v.l. 2
11 Antworten

Spotrepair zeitnah spart Geld

Themenstarteram 12. Januar 2021 um 17:36

Könnte das nicht Nachteile haben bei der Rückgabe. Also können die dann nicht feststellen das man nur spotrepair gemacht hat?

Themenstarteram 12. Januar 2021 um 19:44

Könnte ich auch auf die winzige stelle bei der der schaden bis zum Metall ging auch Grundierung aufbringen mit einem kleinen Pinsel und wäre dann bis Juni auf der sicheren Seite?

Und im Juni bei der Leasing Rückgabe wird der Händler dann auch eine teure Lackierung bestehen!

Themenstarteram 12. Januar 2021 um 20:23

Zitat:

@RS5 450 schrieb am 12. Januar 2021 um 20:16:07 Uhr:

Und im Juni bei der Leasing Rückgabe wird der Händler dann auch eine teure Lackierung bestehen!

Okay was wäre dein Vorschlag? Wenn dem Händler die Lackierung vom Lackierer nicht gefällt dann kann er das doch auch oder?

Ist ein Gebrauchtwagen... spotrepair ist ausreichend und angemessen, wenn ordentlich gemacht

Themenstarteram 12. Januar 2021 um 22:16

Zitat:

@hero205 schrieb am 12. Januar 2021 um 22:11:48 Uhr:

Ist ein Gebrauchtwagen... spotrepair ist ausreichend und angemessen, wenn ordentlich gemacht

Okay dann schaue ich mal nach einem Angebot. Die 700 von dem anderen sind ja bestimmt mehr als spotrepair.

Genau!

Zitat:

@Chris.07 schrieb am 12. Januar 2021 um 20:23:44 Uhr:

Zitat:

@RS5 450 schrieb am 12. Januar 2021 um 20:16:07 Uhr:

Und im Juni bei der Leasing Rückgabe wird der Händler dann auch eine teure Lackierung bestehen!

Okay was wäre dein Vorschlag? Wenn dem Händler die Lackierung vom Lackierer nicht gefällt dann kann er das doch auch oder?

Genau genommen must du den Leasinggeber sogar laut Vertrag über den Schaden Informieren.

 

Ich würde aber auch im Vorfeld die Initiative ergreifen und dann hoffen das es bei der Rückgabe nicht auffällt.

 

Ärgerlich ist es allemal.

Themenstarteram 13. Januar 2021 um 18:21

Oh ja das ist es wirklich besonders da es kurz vor der Abgabe ist. Ich lass morgen nochmal jemanden drauf schauen und bin gespannt was es dann wird. Besonders ob die Rückgabe dann problemlos läuft. Glaube das war das letzte mal Leasing :D

sind die 720 € von einer audi Werkstatt? Bei uns bezahlst du 250 € für das komplettlackieren des Bauteils.

Das ist natürlich ein freier Lackierer, aber die machen das nicht schlechter bzw. lackiert er auch teilweise für Audi Werkstätte.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. Schadensregulierung bei Leasingrückgabe