ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Schaden zurückkaufen Versicherungshistorie

Schaden zurückkaufen Versicherungshistorie

Themenstarteram 14. April 2022 um 15:06

Habe einen Vollkaskoschaden bei der Versicherung gemeldet. War mit dem Auto gegen einen Pfosten gefahren.

 

Reperatur war ca. 1100 Euro selbstbeteiligung 300 Euro.

 

Jetzt ärgere ich mich da ich eigentlich bei der Versicherung eine weiße Weste behalten möchte und überlege den Schaden zurückzukaufen ( habe keine Lust das man mit irgendwann bei einem weiteren Schaden kündigt weil die Beiträge ansonsten echt Top sind).

 

Bringt es überhaupt was den Schaden wieder zurückzukaufen? Über den geretteten SF Rabatt würde ich die 800 Euro ewig nicht wieder reinholen nur wie sieht das sonst aus stehe ich dann wieder da als hätte es den Schaden nie gegeben oder ist der jetzt eh im System vermerkt und wird mir bei einer etwaigen Tragbarkeitsprüfung auf die Füsse fallen?

 

Ähnliche Themen
2 Antworten

Wenn Du den Schaden zurückkaufst sollte jeder Sachbearbeiter erkennen, dass die Akte mit € 0,-- geschlossen wurde.

Du hast dadurch keine Nachteile zu befürchten.

Zitat:

@smartdriver35 schrieb am 14. April 2022 um 15:06:56 Uhr:

 

Bringt es überhaupt was den Schaden wieder zurückzukaufen? Über den geretteten SF Rabatt würde ich die 800 Euro ewig nicht wieder reinholen nur wie sieht das sonst aus stehe ich dann wieder da als hätte es den Schaden nie gegeben oder ist der jetzt eh im System vermerkt und wird mir bei einer etwaigen Tragbarkeitsprüfung auf die Füsse fallen?

Hier sollte man auch das Fahrzeugalter u. die zukünftige Versicherungsweise mit einbeziehen. Ich meine mal gelesen zu haben, dass drei Jahre ohne VK automatisch der SFR von der HP greift.

Zudem kann man, wenn ich richtig informiert bin, nicht bei jeder Versicherungsgesellschaft, den VK Schaden zurückkaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Schaden zurückkaufen Versicherungshistorie