Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Schablone für Spoiler gesucht

Schablone für Spoiler gesucht

Themenstarteram 8. Mai 2008 um 19:43

Hallo liebe Fachleute!

Ich suche für mein Sommerspielzeug eine Bohrschablone, um den Original-Heckspoiler montieren zu können.

Meine Werkstatt fürchtet, ohne Schablone die Löcher für den Spoiler nicht fachgerecht bohren zu können. Oder gibt es einen Trick?

Bin für jede Hilfe dankbar.

pmmfr

17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von pmmfr

Hallo liebe Fachleute!

Ich suche für mein Sommerspielzeug eine Bohrschablone, um den Original-Heckspoiler montieren zu können.

Meine Werkstatt fürchtet, ohne Schablone die Löcher für den Spoiler nicht fachgerecht bohren zu können. Oder gibt es einen Trick?

Bin für jede Hilfe dankbar.

pmmfr

Fall Du die Schablone nicht bekommen solltest, so geht es super:

Die Flächen, an denen gebohrt werden soll, mit Kreppband abkleben.

Spoiler aufsetzen und ausrichten.

Stellen mit Marker markieren.

Bohren.

Band ab.

Fettich!

Viele Grüße

Andreas_HH

Themenstarteram 8. Mai 2008 um 20:28

Zitat:

Original geschrieben von Andreas_HH

Zitat:

Original geschrieben von pmmfr

Hallo liebe Fachleute!

Ich suche für mein Sommerspielzeug eine Bohrschablone, um den Original-Heckspoiler montieren zu können.

Meine Werkstatt fürchtet, ohne Schablone die Löcher für den Spoiler nicht fachgerecht bohren zu können. Oder gibt es einen Trick?

Bin für jede Hilfe dankbar.

pmmfr

Fall Du die Schablone nicht bekommen solltest, so geht es super:

Die Flächen, an denen gebohrt werden soll, mit Kreppband abkleben.

Spoiler aufsetzen und ausrichten.

Stellen mit Marker markieren.

Bohren.

Band ab.

Fettich!

Viele Grüße

Andreas_HH

Themenstarteram 8. Mai 2008 um 20:35

@Andreas_HH

Als Laie dachte ich auch, dass es eigentlich so gehen sollte.

Das Problem wird tatsächlich das ausrichten sein.

Nach meiner Kenntnis schließt der Spoiler z.B. nicht bündig mit der Heckklappe ab. Hier wären cm-Angaben eventuell hilfreich.

Die Gewindestangen im Spoiler sind auch nicht allzu lang. Hier könnte es bei falsch gesetzten Bohrlöchern Schwierigkeiten mit dem befestigen geben.

Kann mir jemand meine Befürchtungen zerstreuen?

Bin im Moment ein wenig schreibfaul ... daher mal schnell ein Bild.

 

Wenn Du magst, kannst Du mir per PN eine Festnetznummer hinterlassen, dann kann ich Dir es erklären.

Zitat:

Original geschrieben von pmmfr

 

@Andreas_HH

Als Laie dachte ich auch, dass es eigentlich so gehen sollte.

Das Problem wird tatsächlich das ausrichten sein.

Nach meiner Kenntnis schließt der Spoiler z.B. nicht bündig mit der Heckklappe ab. Hier wären cm-Angaben eventuell hilfreich.

Die Gewindestangen im Spoiler sind auch nicht allzu lang. Hier könnte es bei falsch gesetzten Bohrlöchern Schwierigkeiten mit dem befestigen geben.

Kann mir jemand meine Befürchtungen zerstreuen?

Ich messe morgen mal bei meinem nach. Hast Du den Brückenspoiler mit den drei Auflageflächen?

Viele Grüße

Andreas_HH

Es gibt eigentlich nur einen Spoiler fürs Cabrio ...

 

Das es sich um das Originalteil handelt, davon gehe ich aus.

Themenstarteram 8. Mai 2008 um 21:15

@Andreas_HH

Mein Spoiler hat 3 Auflageflächen und sollte eigentlich ein Originalteil sein.

Ich denke, es würde mir sehr helfen zu wissen, wieviel Zentimeter es vom Beginn der Auflagefläche zur Heckklappenkante exakt sind.

@wvn

Dank für das Foto. Es sieht so aus, als müsste von unten größere Löcher gebohrt werden, um an die Gewindestangen des Spoilers zu kommen. Gilt dies für alle 3 Auflageflächen?

Nö das ist nur ne Unterlegscheibe ...

 

Bei genauer Messung ist das Loch nur 1mm grüßer als das Gewindeteil ... 2mm wären aber auch kein Beinbruch (Dank Unterlegscheibe).

 

 

Themenstarteram 8. Mai 2008 um 21:35

@wvn

Da bin ich aber beruhigt, nicht noch mehr Löcher bohren zu müssen.

Ich werde das Ganze nun mal meiner Werkstatt vorlegen in der Hoffnung, dass die Montage nun ohne Schablone durchgeführt werden kann (mit den genauen Maßen von Andres_HH!!).

Wenn Du einverstanden bist, dann gebe ich dein freundliches Angebot, ggf. telefonisch nähere Auskünfte zur Montage geben zu wollen, an meine Werkstatt weiter (mir wird es wenig helfen).

Schade eigentlich - ist ne super Sache für Theoretiker ...

 

Ganz kurz ...

 

Man stellt sich - wie ich oben das Bild gemacht habe - vor die geöffnete Heckklappe und visiert das Loch so an das man mittig davorsteht.

 

Dann nimmt man einen Textmarker und markiert das Loch in der Mitte auf dem Blech (nur MUT!!!).

 

Dann nimmt man solch einen Zirkel:

http://www.werbekonzepte.com/bilder/zirkel_bg.jpg

 

... ersetzt die beiden Spitzen durch zwei. je auf 90Grad gebogene Drähte (vom Einwegkleiderbügel) und stellt sie so fest, dass die Spitzen beim Zusammenschrauben aufeinandertreffen.

 

Zirkel aufschrauben, die Heckklappe von Aussen  an den bereichen grob mit Kreppband abkleben und dann den aufgeschraubten Zirkel so führen, dass er mit der einen abgewinkelten Spitze auf den markierten Textmarkermittelpunkt trifft ... dann vorsichtig den Zirkel zusammenschrauben.

 

Auf der Aussenseite sticht der Zirkel dann zu 100% auf die andere Seite des Bleches ... (ist logisch oder?)

 

Diesen Punkt dann sichtbarer markieren .... auf der anderen Seite das gleiche Procedere ....

 

DANN: Den Spoiler auf die Heckklappe aufstetzen (mit den beiden Gewinden auf die markierten Löcher) und einen Soll-/Ist- Vergleich anstellen ...

 

Der Spoiler steht auf der Heckklappe - lasst Euch mit dem Messen/Vergleich Zeit ... und wenn es 15 Minuten sind!!!

 

Wenn Ihr fertig mit messen seid ... drückt Ihr den Spoiler so aufs Kreppband. dass auch die restlichen Löcher markierbar sind.

 

Leichte Ungenauigkeiten kann man mit dem Bohrer ausgleichen ... das dann folgende Bohren (von aussen nach innen) kann ich keinem ersparen ... wurde gründlich gemessen, rutscht der Spoiler passgenau in alle 5 Löcher und lässt sich an den Öffnungen von unten einfach festschrauben.

 

Bittte Rostvorsore und Schraubensicherung nicht vergessen ...

 

 

 

 

 

Themenstarteram 8. Mai 2008 um 22:45

@wvn

erst einmal Dank, dass du deine Schreibfaulheit überwunden hast.

Ich gebe die Anweisung weiter und werde bei Gelegenheit berichten, was daraus geworden ist.

Die Sache ist aber offensichtlich nicht so trivial, wie man vielleicht glauben könnte.

Als junger Mann habe ich damals auf meinen 2002 mal einen Heckspoiler selbst montiert. War keine große Sache und ging ganz ohne Zirkel und Kleiderbügel ab.

@pmmfr

nur für den Fall das du die Montage des Spoilers aufgibst.

Ich wäre in dankbarer Abnehmer für den Spoiler!!!

Themenstarteram 9. Mai 2008 um 16:18

@MY900II

Ich habe den Spoiler aus den USA importiert, weil in Deutschland seit Monaten nichts auf dem Markt ist.

Aus diesem Grund muß ich leider, leider das Angebot ablehnen.

So:

Also an den Seiten schließen die linke und die rechte Auflage nahezu bündig ab.

Da hast Du maximal 2 mm zur Deckelkante.

Von der hinteren Kante sind die beiden genau 2 cm entfernt, wenn Du jeweils die zur Deckelmitte liegenden Seiten der Auflageflächen als Messpunkt nimmst.

Die mittlere Auflage ist dann bündig mit der hinteren Kante.

Viele Grüße

Andreas_HH

P.S.: Im "anderen" Forum kannst Du Fotos von meinem Spoiler auf dem 900/II Cabrio sehen.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Schablone für Spoiler gesucht