ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Santa Fe CM (aktuelles Facelift) - Fahrberichte / Erfahrungen ???

Santa Fe CM (aktuelles Facelift) - Fahrberichte / Erfahrungen ???

Themenstarteram 9. Juni 2010 um 10:33

Hallo zusammen,

ich stehe vor dem Kauf des aktuellen Santa Fe mit dem neuen 2,2l-Diesel (197PS).

Eine erste Probefahrt mit dem Schaltwagen hat mich sowohl in der Agilität als auch im Ladevolumen positiv überrascht (der Audi Q5 2,0 TDI mit DSG ist dagegen eine lahme Krücke, mal abgesehen von rund 20 T€ Mehrpreis und geringerem Platzangebot).

Jetzt steht noch die Überlegung an, ob sich der Aufpreis (und Mehrverbrauch) der Automatikvariante mit der neuen 6-Stufen-Version rechnet oder ggf. eher abzuraten ist.

Von daher meine Fragen an die Gemeinde:

  • Hat schon jemand generelle Erfahrung mit diesem Motor und wie sehen diese im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Verbrauch und Alltagstauglichkeit aus ?
  • Wer fährt bereits die neue Automatik (vielleicht sogar mit dem Dieselmotor) und kann über die Abstimmung / Verbrauchsdaten / subjektives Empfinden berichten ?

Mein Fahrprofil:

Ca. 20.000km p.a., davon jeweils ca. 40% BAB / 40% Überland / 20% Stadt

Fahrstil ist eher entspannt (wenn Familie an Bord :rolleyes:); sonst Tendenz offensiv, jedoch selten über 160km/h.

Schon mal vielen Dank vorab für viele Postings.

aladann

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 13. Juni 2010 um 6:04

Hallo,

ich fahre den neuen Santa Fe Diesel mit Automatik seit ca. 3 Wochen. Verbrauch ca. 7 - 8 Liter

bei verhaltener Fahrweise.

Die Automatik ist super ich würde dieses Fahrzeug ohne Automatik nicht kaufen.

 

A. Kieninger

am 13. Juni 2010 um 10:38

Hallo,

ich stand auch vor der Überlegung mir einen neuen Santa Fe mit 197 PS zu kaufen. Ich hatte das Vorgängermodell Bj. 2007 2,2 Crdi 4 WD und Chiptuning auf 185 PS. Die ersten 3 Jahre hatte ich keine Probleme - aber dann !!!!!

Kaum war die Garantie vorbei, gings schon los mit Krümmer, Turbolader, ein Teil das falsch Luft gezogen hat und ich 270 Km mit einem Notprogramm nach Hause fuhr. Klimaautomatik ausgetauscht, Sensoren der Klima ausgetauscht, Traggelenke, usw. usw. Der Händler meinte, die neuen Santa Fe´s sind überholt und die Krankheiten ausgeheilt. Ich habe mir sagen lassen die IX 55 wären besser. Also wie gesagt - 3 Jahre lang, war ich zufrieden ... Grüße

am 13. Juni 2010 um 11:31

Zitat:

der Audi Q5 2,0 TDI mit DSG ist dagegen eine lahme Krücke

Also lt. Papier ist er schneller auf 100 und packt vor allem auch die 200 - und das mit fast 30 PS weniger und nem halben Liter Diesel weniger, zumal er DSG hat und nicht den ollen Wandler. Aus P/L ist der Hyundai aber interessant.

am 13. Juni 2010 um 12:31

Zitat:

Original geschrieben von aladann

 

Jetzt steht noch die Überlegung an, ob sich der Aufpreis (und Mehrverbrauch) der Automatikvariante mit der neuen 6-Stufen-Version rechnet oder ggf. eher abzuraten ist.

Also ich kann nur zu der Automatik raten. Ich hatte jeweils für eine Woche einen Schalter und einen Automaten. Gerade für Cruiser-Fahrer ist die Automatik ideal. In der Praxis kaum Mehrverbrauch und harmoniert perfekt mit dem neuen Diesel. Absolut souverän und komfortabel in jeder Situation. Ich warte auch mit Absicht nicht auf den Nachfolger IX45, da ich davon ausgehe, dass er ähnlich wie der IX35 in Richtung "europäisch, straffes Fahrwerk" verschlimmbessert wird und dann auch so eine Polterkiste ist. Dann gibt es bald gar keine Alternativen mehr zu brettharten Qs und Ixen.

Ich hole am 18.06.2010 meinen CM 2010 ab. Kostet mit Vollausstattung aus EU 30.700,- €.

Kostet also weniger als die Hälfte der Premium Alternativen welche berauschende 2 Jahren Gewährleistung bieten. Und was ich in den letzten Jahren mit Benz und Co. so erlebt habe - brrrr...Garantiezeiten von Gestern zu Preisen von Übermorgen. Nein danke.

hallo!

habe ebenfalls die automatikvariante bestellt. und gottseidank ist das eine wandlerautomatik. für anhängerbetrieb das beste. bekommen ihn mitte september.

lg

Themenstarteram 13. Juni 2010 um 23:32

Erst mal vielen Dank für die Rückmeldungen.

Habe in den kommenden 2-3 Wochen die Gelegenheit, den Automatik mal zu testen und werde auf dieser Basis dann entscheiden.

Mein Bauch sagt mir aber schon jetzt, daß es wohl erstmals keinen Schalter mehr gibt.

 

Zitat:

Original geschrieben von wudu

Zitat:

der Audi Q5 2,0 TDI mit DSG ist dagegen eine lahme Krücke

Also lt. Papier ist er schneller auf 100 und packt vor allem auch die 200 - und das mit fast 30 PS weniger und nem halben Liter Diesel weniger, zumal er DSG hat und nicht den ollen Wandler. Aus P/L ist der Hyundai aber interessant.

Vom Papier her hast Du sicher recht.

Ich bin den Q5 allerdings ausgiebig gefahren (211 PS-TFSI; 2,0 TDI und 3,0 TDI) und da kam beim kleinen Diesel aber mal überhaupt keine Freude auf. Das mag subjektiv sein, aber darauf kommt es beim Fahren doch am langen Ende an - wie fühlt man sich im Auto?

Wenn Du die Postings im Q5-Forum zu diesem Thema verfolgst, dann liest Du genau die gleichen Aussagen im Hinblick auf die "Fahrfreude" beim kleinen Diesel und weiterhin klare Kritik im Hinblick auf die Werksangaben bei Beschleunigung und Verbrauch.

Wir standen demnach kurz vor dem Erwerb des großen Diesels (nicht zuletzt wegen der Agilität und Souveränität des Motors; gilt für den TFSI genauso, der ist aber viel zu durstig) bevor wir den Santa Fe fuhren. Und jetzt gibt es eben diesen in der Topausstattung, nebst einigem Zubehör und zusätzlich 'ne neue Küche, einen Einbauschrank vom Schreiner, ein neues Esszimmer und einen frisch angelegten Vorgarten. Und am Ende bleiben sogar noch ein paar Euros übrig. Das ist doch krass, oder ?

Habe lange überlegt, ob ich für ein deutsches Premiumangebot so tief in die Tasche langen werde. Und für mich persönlich ist die zweite Alternative einfach wirtschaftlicher.

Aber dies wird sicher jeder etwas anders sehen.

Liebe Grüße

aladann

am 14. Juni 2010 um 8:39

Zitat:

Original geschrieben von Soul2000

hallo!

habe ebenfalls die automatikvariante bestellt. und gottseidank ist das eine wandlerautomatik. für anhängerbetrieb das beste. bekommen ihn mitte september.

lg

Gut, wenn langsames rangieren mit einem WW als Top 1 Prio steht scheint der Wandler einen leichten Vorteil zu haben.

am 14. Juni 2010 um 8:44

Zitat:

Ich bin den Q5 allerdings ausgiebig gefahren (211 PS-TFSI; 2,0 TDI und 3,0 TDI) und da kam beim kleinen Diesel aber mal überhaupt keine Freude auf. Das mag subjektiv sein, aber darauf kommt es beim Fahren doch am langen Ende an - wie fühlt man sich im Auto?

Ja die Probefahrt ist das entscheidende, den Santa-Facelift hatte ich auch im Blick aber war zu dem Zeitpunkt nicht zu einem akzeptablen Preis verfügbar. Mich stört an dem halt das er bei 190 km/h abgeriegelt ist, so wie ein 100 PS Golf, und das er halt den Wandlerautomaten hat, auf das Schaltrucken kann ich gerne verzichten.

Themenstarteram 14. Juni 2010 um 11:37

Zitat:

Original geschrieben von wudu

Zitat:

Ich bin den Q5 allerdings ausgiebig gefahren (211 PS-TFSI; 2,0 TDI und 3,0 TDI) und da kam beim kleinen Diesel aber mal überhaupt keine Freude auf. Das mag subjektiv sein, aber darauf kommt es beim Fahren doch am langen Ende an - wie fühlt man sich im Auto?

Ja die Probefahrt ist das entscheidende, den Santa-Facelift hatte ich auch im Blick aber war zu dem Zeitpunkt nicht zu einem akzeptablen Preis verfügbar. Mich stört an dem halt das er bei 190 km/h abgeriegelt ist, so wie ein 100 PS Golf, und das er halt den Wandlerautomaten hat, auf das Schaltrucken kann ich gerne verzichten.

Genau, aus diesem Grund will ich ja auch testen. Das Audi-DSG hat schon Spaß gemacht, wenngleich auch hier zugunsten geringem Verbrauchs sehr frühes Hochschalten angesagt ist. Im V6 und beim Benziner ist das kein Problem, da genügend Kraft vorhanden, aber beim 2,0 TDI - uiuiui.

Die Tempolimitierung stört mich formal auch, allerdings wird sich für mich daraus in der Praxis kein Nachteil ergeben. Mein Fahrprofil beinhaltet ja kaum Fahrten über 160 km/h, mir ist der Durchzug wichtiger.

Übrigens: wie waren die Konditionen damals denn ? Aktuell bieten die Händler bereits ohne Nachfrage 20% Nachlaß.

aladann

am 14. Juni 2010 um 18:43

Zitat:

Die Tempolimitierung stört mich formal auch, allerdings wird sich für mich daraus in der Praxis kein Nachteil ergeben. Mein Fahrprofil beinhaltet ja kaum Fahrten über 160 km/h, mir ist der Durchzug wichtiger.

Na jeder hat ein anderes Fahrprofil, für mich ist der Durchzug eher Nebensache da ich meist dahincruise, wenn ichs aber mal eilig habe möcht ich hingegen nicht ständig im Begrenzer hängen. So unterschiedlich sind halt die Auffassungen und es ist ja gut, das man auswählen kann was besser zu einem passt.

Zitat:

Übrigens: wie waren die Konditionen damals denn ? Aktuell bieten die Händler bereits ohne Nachfrage 20% Nachlaß.

Ich hab/hatte nur sofort verfügbare Fahrzeuge im Blick und das waren meist noch die Vorfacelifts, die Facelifts hatte kaum einer auf Lager, inzwischen gibts ja die Facelifts für knapp über 30 Tsd. als EU-Import auch verfügbar. Eigentlich wollt ich ja ein Stück kleiner aber für meine Anforderungen lag der Outlander Facelift besser als der ix35 aus P/L-Sicht und das Vorfacelift vom Santa Fe war mir technisch ehrlich gesagt zu altbacken. Das Facelift ist aber wie gesagt sehr schick und gerade preislich auch gegenüber dem Q5 recht interessant, ansonsten gibts ja im Prinzip nicht mehr viel Konkurrenz in dem Bereich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Santa Fe CM (aktuelles Facelift) - Fahrberichte / Erfahrungen ???