ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Sammelthread: Rund um den VW Abgasskandal

Sammelthread: Rund um den VW Abgasskandal

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 22. September 2015 um 15:32

VW Skandal - woran erkenne ich - ob mein Wagen betroffen ist? Sollte man etwas unternehmen?

Beste Antwort im Thema

Leute macht euch doch nicht so verrückt und andere gleich mit!

Meinst du bei anderen Marken wird nicht irgendwas verändert ( manipuliert) um auf gute Werte zukommen?

Was willst du unternehmen? Auto verkaufen? VW verklagen?

Fährt dein Auto seit dem du die Nachricht bekommen hast schlechter als sonst?

Ist dein VW aus den USA, oder weißt du ganz sicher das deins auch betroffen ist?

Das einzige was man tun kann, ist erstmal in ruhe abzuwarten und zusehen was noch passiert.

In der Zwischenzeit fährt dein Golf wie all die Jahre, dich auch noch überall hin :)

18869 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18869 Antworten

Wer hätte das gedacht?

Umwelthilfe GEWINNT Prozess um Fahrverbot in Stuttgart

Ich sag nur eins: twintec!

Edit: transarena war ein paar Sekunden schneller ... ;)

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 10:59:34 Uhr:

Wer hätte das gedacht?

Umwelthilfe GEWINNT Prozess um Fahrverbot in Stuttgart

Edit: transarena war ein paar Sekunden schneller ... ;)

Überraschend ist es eigentlich nicht, wer 7 Jahre pennt brauch sich nicht wundern...

Nur eine LÖSUNG hat man immer noch nicht, weil es auch LKW, BUS, BAHN ect.. trifft!

Daher schauen wir mal, wie eine Lösung bis zu den Wahlen wohl aussieht und wer jetzt von den Diesel betroffen ist...

Edit: Auf die Proteste (wenn es welche gibt) bin ich gespannt, wenn kein alter Diesel mehr rein bzw da fahren darf..

Ob sich sozial schwache sich einfach so ein neues ( gebrauchtest) Auto kaufen können!

Da wird noch viel auf Stuttgart zukommen.. Oha Oha

Zitat:

@GolfCR schrieb am 28. Juli 2017 um 11:04:02 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 10:59:34 Uhr:

Wer hätte das gedacht?

Umwelthilfe GEWINNT Prozess um Fahrverbot in Stuttgart

Edit: transarena war ein paar Sekunden schneller ... ;)

Überraschend ist es eigentlich nicht, wer 7 Jahre pennt brauch sich nicht wundern...

Nur eine LÖSUNG hat man immer noch nicht, weil es auch LKW, BUS, BAHN ect.. trifft! Daher schauen wir mal, wie eine Lösung bis zu den Wahlen wohl aussieht und wer jetzt von den Diesel betroffen ist...

Eine Lösung findet man, indem man effektive Maßnahmen beschließt, ist doch eigentlich ganz einfach. :p

Keine Placebo-Updates, sondern twintec. Vielleicht sorgt ja die aktuelle Kulmination dafür, dass die Chancen dafür wieder besser werden. ;)

Ich bin jetzt aber echt mal auf den Dieselgipfel gespannt. Die Neuigkeiten überschlagen sich ja geradezu und es wird nicht einfach für die Beteiligten, durch den Wust von Hiobsbotschaften noch irgendwie durchzufinden. ;)

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 10:59:34 Uhr:

Wer hätte das gedacht?

Umwelthilfe GEWINNT Prozess um Fahrverbot in Stuttgart

Ich sag nur eins: twintec!

Edit: transarena war ein paar Sekunden schneller ... ;)

Twintec will jeder.

Aber keiner will es bezahlen. - Weder die Autokonzerne noch die Regierung.

Zitat:

@transarena schrieb am 28. Juli 2017 um 11:11:00 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 10:59:34 Uhr:

Wer hätte das gedacht?

Umwelthilfe GEWINNT Prozess um Fahrverbot in Stuttgart

Ich sag nur eins: twintec!

Edit: transarena war ein paar Sekunden schneller ... ;)

Twintec will jeder. Aber keiner will es bezahlen. - Weder die Autokonzerne noch die Regierung.

Dann müssen sich die Herrschaften halt mal überlegen, ob sie eine LÖSUNG wollen oder ein weiter so ... :o

Denn sonst sitzen sie in ein paar Wochen wieder am Konferenztisch und haben sich bis dahin ordentlich blamiert. :p

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 11:12:16 Uhr:

Zitat:

@transarena schrieb am 28. Juli 2017 um 11:11:00 Uhr:

 

Twintec will jeder.

Aber keiner will es bezahlen. - Weder die Autokonzerne noch die Regierung.

Dann müssen sich die Herrschaften halt mal überlegen, ob sie eine LÖSUNG wollen oder ein weiter so ... :p

Politik und Lobyisten wollen ein "weiter so".

Zitat:

@transarena schrieb am 28. Juli 2017 um 11:11:00 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 10:59:34 Uhr:

Wer hätte das gedacht?

Umwelthilfe GEWINNT Prozess um Fahrverbot in Stuttgart

Ich sag nur eins: twintec!

Edit: transarena war ein paar Sekunden schneller ... ;)

Twintec will jeder.

Aber keiner will es bezahlen. - Weder die Autokonzerne noch die Regierung.

Und genau das ist der Punkt, warum ich eben gesagt habe wir sind am stand von Gestern...

Wie lange es z.B gedauert hat bis VW eine Lösung hatte zum Abgasskandal, wo wir aber heute wissen das es gar nichts bringt!

Und in Stuttgart muss es was bringen, sonst piept die Messstation noch weitere 7 Jahre ;)

Zitat:

@transarena schrieb am 28. Juli 2017 um 11:13:31 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 11:12:16 Uhr:

 

Dann müssen sich die Herrschaften halt mal überlegen, ob sie eine LÖSUNG wollen oder ein weiter so ... :p

Politik und Lobyisten wollen ein "weiter so".

Das ja, aber die Frage ist die, ob sie sich das noch leisten können.

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 11:16:58 Uhr:

Zitat:

@transarena schrieb am 28. Juli 2017 um 11:13:31 Uhr:

 

Politik und Lobyisten wollen ein "weiter so".

Das ja, aber die Frage ist die, ob sie sich das noch leisten können.

Nun ja...da steht leider....

"Gegen das Urteil sind noch Rechtsmittel möglich."

Das werden die Lobyisten der Autoverbrecher zu nutzen wissen.

Zitat:

@transarena schrieb am 28. Juli 2017 um 11:20:23 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 11:16:58 Uhr:

Das ja, aber die Frage ist die, ob sie sich das noch leisten können.

Nun ja...da steht leider.... "Gegen das Urteil sind noch Rechtsmittel möglich." Das werden die Lobyisten der Autoverbrecher zu nutzen wissen.

Das vermute ich auch. Trotzdem ist die aktuelle Kulmination eher gut für diejenigen, die kein "weiter so" wollen.

Edit:

Und nicht zu vergessen: So ein Chaos ist immer auch eine Chance für jemanden, sich als "Macher" zu profilieren. Einer, der richtig aufräumt.

Das kann kurz vor den Wahlen durchaus eine Versuchung für den einen oder anderen Politiker sein, sich zu inszenieren. Mein Popcorn liegt bereit. :D

Wer das sein könnte? Dobby bestimmt nicht. Mutti? Weiß nicht.

Vielleicht Kretschmann?

Und deshalb bitte ich um weiter Verbreitung hier von:

https://m.youtube.com/watch?v=b3kXpsdVQ9k

Alles wie immer ;)

Zitat:

@transarena schrieb am 28. Juli 2017 um 11:20:23 Uhr:

Zitat:

@Steam24 schrieb am 28. Juli 2017 um 11:16:58 Uhr:

 

Das ja, aber die Frage ist die, ob sie sich das noch leisten können.

Nun ja...da steht leider....

"Gegen das Urteil sind noch Rechtsmittel möglich."

Das werden die Lobyisten der Autoverbrecher zu nutzen wissen.

Ja, das ist doch aber klar und nichts Neues. Das Thema hat trotzdem große Bedeutung.

Der ganze Prozess ist auch bei Dejure zu verfolgen: https://dejure.org/9999,91244

(ein Update zur heutigen Verkündung folgt in Kürze)

Ich gehe davon aus, dass auch die Pressestelle des VG Stuttgart in Kürze etwas dazu zeigen wird:

http://vgstuttgart.de/pb/,Lde/4414005

Hier deren Hinweis auf die Verkündung heute (28.07.2017) Vormittag:

http://vgstuttgart.de/.../?LISTPAGE=4414005

Zitat:

@GolfCR schrieb am 28. Juli 2017 um 11:25:14 Uhr:

Und deshalb bitte ich um weiter Verbreitung hier von: https://m.youtube.com/watch?v=b3kXpsdVQ9k

Alles wie immer ;)

Passt bestens zu meiner Sig! :D

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Sammelthread: Rund um den VW Abgasskandal