ForumA3 8Y
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Sammelthread Fahrzeugvorstellung: Mein neuer A3

Sammelthread Fahrzeugvorstellung: Mein neuer A3

Audi A3 8Y Sportback
Themenstarteram 10. März 2020 um 16:15

Hallo zusammen,

in guter Tradition gibt es auch hier im neuen 8Y Forum wieder einen Thread, in dem ihr euren neuen A3 8Y vorstellen könnt - gerne natürlich auch mit entsprechenden Bildern! ;)

Grüße

ballex

MT-Team | Moderation

Beste Antwort im Thema

Paar mehr Bilder.

Erster Eindruck.

Wer schon mal einen A3 gefahren ist, erlebt keine Überraschung. Alles wie gehabt.

Nervig: Klimaanlagenbedienung.

Jetzt 100km nach Hause.:)

+2
60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Da ist er. Mehr gibt es später.

20200717
A3 x2

Paar mehr Bilder.

Erster Eindruck.

Wer schon mal einen A3 gefahren ist, erlebt keine Überraschung. Alles wie gehabt.

Nervig: Klimaanlagenbedienung.

Jetzt 100km nach Hause.:)

20200717
20200717-175739-hdr
20200717
+2

Zitat:

@Christian8P schrieb am 17. Juli 2020 um 18:03:07 Uhr:

Paar mehr Bilder.

Erster Eindruck.

Wer schon mal einen A3 gefahren ist, erlebt keine Überraschung. Alles wie gehabt.

Nervig: Klimaanlagenbedienung.

Jetzt 100km nach Hause.:)

Gute Fahrt und viel Freude! Was ist nervig an der Bedienung?

Zitat:

@Christian8P schrieb am 17. Juli 2020 um 18:03:07 Uhr:

Paar mehr Bilder.

Erster Eindruck.

Wer schon mal einen A3 gefahren ist, erlebt keine Überraschung. Alles wie gehabt.

Nervig: Klimaanlagenbedienung.

Jetzt 100km nach Hause.:)

Glückwunsch und fahr vorsichtig! Und auch wenn die Farbe so gar nicht meins ist, scharf sieht er ja aus, aus den versch. Richtungen. :)

Das Tippen. Ich hatte sie gerade schon komplett aus und bekam sie fast nicht mehr an. Bis es mir wieder einfiel...

Die Tügriffe sind reines Plastik, aber ansonsten macht das Ding schon an.:cool:

Und wer sich im 8V schon wie im Panzer fühlt, der soll mal im 8Y sitzen. Die Gürtellinie ist gefühlt höher.

Allzeit gute Fahrt !

Danke!

Wer noch vierstellige Postleitzahlen kennt, der kann auch mein Nummernschild entschlüsseln...:D

Glückwunsch zum neuen und allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!

Auch von mir Glückwunsch zum neuen Fahrzeug und natürlich viel Freude damit!

Danke, danke.:) Wir gucken mal kurz wie er sich auf dem Wasser macht und dann hat er sein neues Heim erreicht.:p

Überfahrt erfolgreich abdolviert!

Daheim..

Zusammenfassung der ersten Kilometer:

Positiv:

Zumindest beim S line ist quasi kein Unterschied in der Verarbeitungsqualität gegenüber dem 8V festzustellen. Also nicht in den Bereichen, mit denen man tagtäglich zu tun hat.

Die Verteilung der Kaltluft durch die, gewöhnungsbedürftig angebrachten, Lüftungsdüsen klappt erstaunlich gut. Die fehlenden Düsen in der Mitte lassen sich sich kompensieren, wenn man die linke Düse auf der Beifahrerseite in Richtung Fahrersitz stellt.

Die S line-Sitze sind super bequem

Die Schaltung ist bis jetzt die angenehmste, die ich je in einem Audi gefahren habe. Zwar weit Weg vom Niveau eines handgerührten BMW, aber für Audi-Verhältnisse ist das schon als gut zu bezeichnen.

Das Fahrwerk ist angenehm straff, aber nicht mehr so knüppelhart, wie zum Beispiel in einem frühen 8P Ambition.

Letzteres fand ich zwar damals übelst geil, aber ich werde auch langsam älter.:rolleyes::p

Der 1.5TFSI läuft seidenweich, wobei ich mich da als ehemaliger Eigner eines 1.6TDI vielleicht als etwas befangen bezeichnen muss.:D

Negativ:

Bedienung des MMI!

Warum, in aller Welt, musste man vom genialen Konstrukt aus dem 8V abweichen?

Das konnte ich bedienen, ohne den Blick von der Straße nehmen zu müssen und hatte selbst Leute überzeugt, die es sonst eher nicht mit Audi haben und schon gar nicht mit neueren Modellen.

Vielleicht gewöhnt man sich da irgendwann dran, aber ich empfinde die Menüsteuerung lenkt enorm beim Fahren ab. Ohne hinzusehen geht das nicht intuitiv.

Bedienung Klimaautomatik:

Im 8V und selbst schon im 8P gab es zwei simple Rädchen, im 8Y drückt man auf Tasten, dann geht z.B. die Temperatur in den Keller, soll sie wieder hoch, muss man von unten wieder drücken. Wahrscheinlich auch eine Sache der Gewohnheit, aber ich fand die bisherige Lösung praktischer. - Auch wenn im 8V so einige Beifahrer über die Klima die Lautstärke des Radios verändern wollten.:D

Türgriffe außen:

Wir reden von einem Auto, das einen Wert von fast 45.000 Euro hat. Dafür sind die Dinger einfach mal extremst billig und fühlen sich auch leider so an.

Cupholder und Mittelarmlehne:

Die Mittelarmlehne ist der selbe Murks wie im 8V und auch anderen Audis jener Jahre. Stützt man sich zu fest auf, rutscht das Ding nach hinten.

Und noch so ein Unding aus 8P-Tagen ist zurück: den Arm auflegen und gleichzeitig was trinken geht nicht! Der einzige Cupholder befindet sich wieder unterhalb der Mittelarmlehne.

Ja, beim 8P konnte man noch einen zusätzlichen bestellen, anstelle des sinnbefreiten Kartenfachs, aber ich hatte im 8P auch nur das Kartenfach und musste die Armlehne immer hochklappen, wenn ich mal etwas zu trinken dabei hatte. Also Back to the Roots!

Bordbuch, bzw. das was es heute überhaupt noch gibt:

Karton! Einfach nur Karton.

Und zu allem Überfluss will mir MT kein neues Profilbild gönnen...:rolleyes::p

Das war es dann erstmal, ich werde mir jetzt noch mal die Ambientebeleuchtung bei Dunkelheit geben.:D

Hast du zufällig die B&O-Anlage drin? Wenn ja, würde ich mich über eine Meinung freuen. ;)

Ja, ich habe die B&O-Anlage drin, bis jetzt aber nur Radio gehört. Die muss ich nächste Tage mal etwas mehr "antesten".:p Bis jetzt war da noch kein Unterschied zu irgendwas feststellbar.

Edit.: Noch ein weiterer Minuspunkt, es gibt kein CD-Laufwerk mehr. Ich weiß, für die Mehrheit ist das heute verzichtbar, aber ich bin da immer noch ziemlich old shool drauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8Y
  7. Sammelthread Fahrzeugvorstellung: Mein neuer A3